Drohne einsatzzwecke?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach es nicht, wenn du nicht mal weißt was du damit anfangen sollst. Stell dir vor du bist aus Versehen durch manuelle Bedienungsfehler auf einem fremden Grundstück, und dir wird nachgesagt du würdest spannen. Das endet doch im Schlamassel. 

Wenn Du nicht weißt, was Du damit anfagen sollst, laß es lieber bleiben.

In manchen Gegenden mußt Du übrigens schon mit Flak rechnen. Man kann die Dinger sogar mit einem Luftgewehr ohne weiteres abschießen. Sollte so ein Ding über meinem Garten auftauchen: piff-paff.

Will mir ne Drohne kaufen doch mir fallen keine ausreichenden Einsatzzwecke für sie auf.

Woran mag das liegen?

Nur mal zur Auffrischung, wir leben im Kapitalismus und da bekommt jeder, der einen schicken Anzug trägt und überzeugend reden kann auch den Kredit von einem Geldinstitut, den er haben will. Um z.B. solch Drohnenzeugs für Otto Normalverbraucher herstellen zu lassen ohne den Nutzen erklären zu müssen.

Nichts gegen Drohnen für atemberaubende Kamerafahrten wo es Sinn macht, bei grandiosen Landschaften und tollen Gebäuden.

Du könntest ja inserieren:

"Nehme Filmaufträge für HD Drohnenkamera an!" 

Ihr Familienfest aus der Vogelperspektive. Nur auf die Familie sollte das Teil nicht fallen. 

Wenn du nicht weißt was du damit machen sollst, dann lass es besser sein.

Übrigens: Einfach so über fremde Grundstücke fliegen und Aufnahmen machen ist verboten.

Warum willst du dir was kaufen, wenn du keine Verwendung dafür hast?

*kopfschüttel*

Was möchtest Du wissen?