Drohne auf Demo

6 Antworten

Hallo, 

zum Fliegen selbst bzw. zur Bedienung von "ungesteuerten Flugkörpern mit Eigenantrieb" oder von "unbemannten Luftfahrtsystemen" gilt die Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO). Einfach mal einlesen, z. B. in den 

"§ 20 - Erlaubnisbedürftige Nutzung des Luftraums: 

(1) Die folgenden Arten der Nutzung des Luftraums bedürfen im Übrigen der Erlaubnis: 

5.) der Betrieb von ungesteuerten Flugkörpern mit Eigenantrieb (das sind z. B. Sky- oder Himmelslaternen), 

7.) der Aufstieg von unbemannten Luftfahrtsystemen, (das sind u. a. Drohnen) ..." 

 Weitere Infos gibt es bei der DFS, der Deutschen Flugsicherung. Da heißt es z. B.: 

"Begriffsbestimmung: Flugmodelle werden genutzt zur Sport- oder Freizeitgestaltung. Unbemannte Luftfahrtsysteme dienen sonstigen, insbesondere gewerblichen Zwecken (z.B. Bildaufnahmen mit dem Ziel der Veröffentlichung/des Verkaufs)." 

Und weiter: "Zusätzlich für unbemannte Luftfahrzeuge: Die Vorgaben des NfL (Nachrichten für Luftfahrer) I 281/13 sind einzuhalten. Weitere Regelungen zur Erlaubnispflicht, Aufstiegsgenehmigung des Grundstückseigentümers, Haftpflichtversicherung und Datenschutzbestimmungen bleiben von dieser generellen Freigabe unberührt und sind zu beachten!" 

Da ist auch festgelegt, wie hoch und wie weit vom "Steuermann" maximal weg die Teile fliegen dürfen und welche Sicherheitsabstände zu Flugzeugen, Flugplätzen, Bodenanlagen und/oder Menschenansammlungen einzuhalten sind. Und dann gibt es auch noch das Luftverkehrsgesetz und diverse Verordnungen wie z. B. die LuftBO, die "Betriebsordnung für Luftfahrtgerät". 

Ganz so einfach wie manche Leute denken, ist der Einsatz einer Drohne also nicht. 

Aber ein Anruf bei der DFS, beim LBA, bei den Landesluftfahrtbehörden oder der Modellflugsparte im DAeC hilft sicher weiter. 

Die Drohne ist egal. Was verboten ist, ist Bild- oder Tonmaterial von Menschen oder KFZ-Kennzeichen zu machen, ohne dass den Leuten das bewusst ist. Du darfst diese Bilder halt auf keinen Fall online stellen oder so was. Das ist jetzt gerade ganz aktuell ein Thema, wegen der aus Russland bekannten Dash-Cams, die hier in Deutschland nicht gern gesehen sind, es sei denn, sie enthalten aufgezeichnetes Material des EIGENEN Vergehens.

Hallo mtproductions,

mir ist im Moment zumindest kein Gesetz bekannt, gegen das Du mit solchen Aufnahmen verstoßen würdest.

Allerdings befürchte ich, dass die Polizei Dir dennoch den Überflug über den Demonstrationsauszug aus gefahrenabwehrenden Gründen untersagen wird, denn auch wenn die Drohne nur 5 kg wiegt, so könnte die Polizei natürlich eine nicht unerhebliche Gefahr für die unter ihr befindlichen Personen begründen,

Ich möchte mal behaupten, aus 5 kg, werden bei einem Absturz, selbst wenn Du die nur 5 - 10 Meter hoch fliegen lässt, ganz schnell 20 und mehr kg, die natürlich auch Personen verletzen können.

Das würde bedeuten, die Polizei untersagt Dir den Überflug und wenn Du das Ding doch steigen lässt, beschlagnahmen sie das Teil und Du kannst es Dir dann erst später wieder abholen.

Schönen Gruß
TheGrow

Quadrocopter zurückgeben

Ich habe zu Weihnachten den Quadrocopter DJI Phantom 1 bekommen, aber ich habe erst nach dem Aufbau festgestellt, dass es der falsche Quadrocopter ist und deshalb wollte ich diesen bei Conrad zurückgeben. Meine Frage ist nun, ob das geht?

...zur Frage

Drohnen-Aufnahmen im Dorff?

Ich will ein Film über das Dorf in dem ich lebe drehen; mit der Drohne. Und ich wollte mal fragen, ob eine schriftliche aufstiegs Genehmigung des Ortschaftsamtes reicht, um meine Drohne auch im Dorf fliegen zulassen. Weiß jemand, wie dort die Rechtliche Lage ist?

PS: Drohne: DJI Phantom 3 SE

...zur Frage

Dji Phantom Cam mit anderer Drohne?

Kann man den Gimbal/die Cam einer Dji Phantom 3/4 an eine andere Drohne (zb Dji f550) montieren? Bzw ist dieses Gimbal mit der Naza mv2 kombinierbar?

...zur Frage

GoPro Hero 4 Drohne Vorschläge?

Hi Leute,

Ich bekomme jetzt dann eine GoPro Hero 4 Silver zum Geburtstag und hatte eigentlich vor mir eine Drohne dazu zu kaufen um Luftaufnahmen zu machen.

Vor kurzem bin ich dann über die DJI Phantom Drohnen gestolpert, welche mir sehr gefallen.

Meine Frage: Habt ihr bessere Vorschläge für eine Drohne oder schon Erfahrung mit DJI Drohnen (Phantom Edition) und könnt mir da bei einer Entscheidung weiterhelfen? :D

Gruss -Ben

...zur Frage

Kann man bei der DJI Phantom 3 die Kamera abbauen?

Hey leute, ich bin momentan in den USA und habe schon immer von einer DJI Phantom oder einer ähnlichen Drohne (die eine Gopro hoch bekommt) geträumt. Da wir alle wissen wie günstig das hier drüben ist, wollte ich mal fragen ob man bei der DJI die mitgelieferte Kamera abbbauen kann und gegen ein Gopro gimbel wechseln kann. Ich würde mich über eure Antworten Freuen.

...zur Frage

Drohne anmelden Dji phantom 3?

Hallo muss ich meine Drohne ich benutze die dji phantom 3 anmelden und wen ja wie. kostet das geld und wen ja wie viel wie melde ich sie an und so wieter.... und darf ich auch ohne anmeldung fliegen ohne mich strafbar zu machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?