Drohendes Fahrverbot als Berufskraftfahrer. Bitte um Ratschlag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstvergehen? damit hättest die Chance dein Fahrverbot auf einen dir zusagenden Zeitpunkt zu bestimmen,  3 oder gar 4 Monate hast Zeit um den Lappen abzugeben.

es lohnt sich durchaus einen versierten Anwalt zu nehmen - https://www.bussgeldrechner.org/fahrverbot.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend ,
Geld regiert die Welt . Bin im April in ner 70iger Zone geblitzt worden , mit 114 Kmh .
Hätte grundsätzlich einen Monat FS Entzug bekommen . Mein Chef , Anwalt , hat sich der Sache angenommen . Letztendlich hab ich 1260€ gelöhnt , 2 Punkte in Flendsburg .
Such dir nen guten Anwalt ✊🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du nimmst dir einen Anwalt. Es gibt viele Regelungen wann ein Bußgeldbescheid ungültig ist, daher ist auch jede 2. Knolle eig nicht Rechtens. Es gibt auch eine Webseite, wo man sein Bußgeldbescheid einsenden kann und die checken das. Wenn die dich da raus holen können holen die dich dann für 40€ da raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
16.07.2016, 21:27

Woher kommt die Annahme das jeder 2.Bußgeldbescheid falsch wäre? Kannst Du Dir einen Berufszweig vorstellen der 50% Ausschuss produziert?

0

Was möchtest Du wissen?