Droh-Sms! Soll ich zur Polizei gehen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Strafrechtlich ist hierbei lediglich eine Beleidigung ersichtlich, keine Bedrohung.

Klar ist das eine Drohung, aber um auch bestraft zu werden, müsste man mit einem Verbrechen drohen - konkret. Also z.B. Ich bring Dich um - Mord - Verbrechen - Bedrohung. Ich hau Dir eine rein - Körperverletzung, Vergehen, kein Verbrechen - keine Bedrohung.

Der Unterschied liegt einfach darin, alles, für das man mind. ein Jahr in den Knast wandert, ist ein Verbrechen, alles darunter ein Vergehen.

Dein Fall - "Du weißt nicht mehr, wer Du bist....", ist viel zu unkonkret, nicht strafbar.

Also bleibt letztlich eine Beleidigung, denn "Schlampe" darf man zu niemand sagen, zum Glück bleibt wenigstens das übrig.

Und das würde ich an Deiner Stelle anzeigen.

Die Polizei kann anhand der Handynummer den Handyinhaber feststellen. Der wird daraufhin von der Polizei angeschrieben und einbestellt, wenn nicht gar besucht - und hoffentlich daraus genug lernen für die Zukunft, denn zum einen, geht das den gar nichts an und zweitens soll der sich um seinen eigenen Mist kümmern.

Darüber hinaus könntest Du über einen Anwalt gehen, welcher mit der Begründung, dass Du auch zivilrechtlich vorgehen wirst (Unterlassungsklage), den Namen des Beschuldigten von der Staatsanwaltschaft mitgeteilt bekommen wirst.

Zudem - das mit der Unterlassungsklage ist ernst gemeint, das könntest Du tun. Ein Anwalt mahnt den ab, fordert eine Unterlassungserklärung, in welcher festgeschrieben wird, dass der bei Wiederholung ein erhebliches Strafgeld an Dich zu zahlen hätte. Die Kosten sind erheblich und tun dem weh, denn der muss die zahlen.

Strafrechtlich bekommt der kaum was, zivilrechtlich kannst Du den abzocken, dass alles zu spät ist. Dann lernt er das sicherlich.

Beleidigung und Bedrohung liegen schon mal vor. Damit kannst Du natürlich zur Polizei gehen und einen Strafantrag stellen. Die werden Dir dann auch sagen, wie weit in so einem Fall der Ermittlungsaufwand getrieben wird (Ausfindigmachen des Handybesitzers) und ob die Sache eine Chance hat, nicht von der Staatsanwaltschaft eingestellt zu werden. Und dann kannst Du Dich ja entscheiden, wie Du weiter vorgehst.

Teilweise würde erstmal zu Eltern gehen dann kannste immer noch zur Polizei

Ich fänds ne gute idee deie person sofort anzuzeigen, die menschewn müssen lernen dass sowas kein spaß ist und man nicht ungeschoren leute bedrohen kann..

Ich denke, dass ist nur eine Bettnässer-Provokation ;-)

(Und bei einer SMS kann man die Rufnummer nie unterdrücken)

Mit einer Inverssuche könntest Du vielleicht herausfinden, wer Dir da geschrieben hat.

Man kann SMS sogar ohne irgendeine Nummer verschicken, komplett anonym, ohne eine Nummer als Absender ;)

0
@Scalco

ne, kann man nicht - vielleicht via Internet, ist aber nicht legal.

Da die SMS-Technik ursprünglich nicht kommerziell verwendet werden sollte, wurde sie technisch sehr einfach aufgebaut. Deshalb muss man heute auf beim Telefonieren übliche Zusatzfunktionen wie die Unterdrückung der Rufnummer verzichten. Das sehen auch die GSM-Standards vor, auf die sich die Mobilfunkanbieter 1990 weltweit geeinigt haben.

0

Sprich erst mit deinen Eltern und deinem Freund darüber. Vielleicht ruft einer einfach mal auf der Nummer an?! Denn sowas ist immer ernstzunehmen.

kannst du machen, wenn du dich dadurch bedroht fühlst oder so

ja zeig die nr. einfach an und an alle die sagen ignoriere es ist nur kindisch ..... wir sind dann die die euch dann irgentwo aufsammeln oder suchen müssen! sowas ist nie spaß!ich würde so psychot.menschen nicht einfach ignorieren du weist nie wozu die im stande sind

Eine Bedrohung egal in welcher Form ist nie nur ein Spass. Du solltest zur Polizei gehen.

Sprich mal deinen Freund drauf an. Der kann bestimmt helfen.

hm.. :o das ist scher zu beantworten frag mal freunde ob sie die nummer kennen oder rede lieber mal mit deinem freund darüber. sprech mit deinen eltern oder mit einer anderen vertrauensperson :) wenn nochmal sowas vorkommt geh zur Polizei :)

sag es erstmal deinem freund, und der soll da anrufen.

dass wenn ich nochmal meinen Freund betrüge würde ich nicht mehr wissen, wer ich bin

...und mit oder durch was wirst du nun also bedroht?

Geh mal zur polizei und ruf da mal an. Viel glück ! :)

Ruf mal mit unterdrückten Nummer an und frag mit wem du redest, fertig :D

So schwer ist das nicht ;)

VIelleicht war das dein Freund ^^ ...Spaß bei Seite, ich würde zur Polizei gehen!

Hier gibt's ein ganz einfaches Mittel: Ignorieren ...

ignoriers doch einfach, dann hört der mist am schnellsten auf. das klingt nach kinderkram.

Was möchtest Du wissen?