Drogenverbot in Deutschland, noch ne Frage.

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Siehe http://www.buzer.de/gesetz/631/a8054.htm Absatz 5. Die Menge ist entscheidend.

Die Antwort ist komplett falsch.

geringe Mengen, also Eigenbedarf, bedeutet nur, dass von einer Strafe abgesehen werden kann. Darauf berufen kann man sich jedoch nicht. Wenn man Pech hat, kommt selbst eine Anzeige wegen 1g durch und wird nicht fallen gelassen.

Zudem hat diese Antwort mit der Frage nicht wirklich etwas zu tun, denn:

Der Konsum von illegalen Drogen ist nicht verboten, lediglich der Besitz, der Kauf/Verkauf, usw.

Es muss einem also nachgewiesen werden, dass man im Besitz war, ansonsten bleibt es beim nicht verbotenen Konsum und das gilt, wie gesagt, für jede illegale Droge.

.

Trotzdem gibt es auch die Möglichkeit zu konsumieren, ohne zu besitzen. z.B.: Ein Freund lässt dich an seinem Joint mitrauchen.

-

http://www.youtube.com/watch?v=ZOr5uaJd_Rw

0

Der Satz "darf man nicht besitzen" stimmt nicht ganz. Der Besitz sogenannter "Kleinstmengen" ist straffrei (die genaue Menge ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich).

Wenn Du mehr in der Tasche hast, giltst du als "Dealer" und die ganze Strafverfolgungsmaschinerie läuft an.

Natürlich ist der Satz so richtig, denn bei geringen Mengen KANN zwar von einer Strafe abgesehen werden, darauf berufen kann man sich jedoch nicht. Letztenendes sind auch 1g verboten und nicht in jedem Fall wird das Verfahren eingestellt.

0

Wenn du das "Grass" geraucht hast.. und es dann weg ist, besitzt du es nicht mehr. Aber dir kann nachgewiesen werden dass du es geraucht hast. Dabei ist es richtig, dass dies erlaubt ist. Allerdings kann dir nicht nachgewiesen werden, dass du das Grass besessen hast. Könnte ja von jemand anderes sein.. und der hat den Joint für dich gehalten..

Du fragst nach einem Sinn? Rechtlich gibts da einen.. aber einen den du wohl haben willst.. kann ich dir nciht bieten.

Der Konsum von Rauschmitteln ist in Deutschland nicht verboten (siehe "warlordFW"). Wenn Du Dich also mit geschlossenen Augen auf den Rücken legst und eine Dir unbekannte Person (die sich ihrerseits natürlich strafbar macht) kippt Dir einen anständigen "Spaßmacher" in den geöffneten Rachen, kann Dir rechtmäßig keiner was! Also frisch gewagt ist halb bekifft!

In der Tat wäre der einzige Weg "erlaubt" zu konsumieren das jemand anders den joint für dich hält. Dann ist er derjenige der ihn besitzt und du bleibst Straffrei.. Aber genau weil das son Humbug ist wurde es ja dahingehend geändert das niemand mehr wegen ein oder 2 gramm gras bestraft wird.

ja macht es

wenn ich das recht verstehe sind die gesetze so aufgebaut das man den eigentlichen konsum nicht verbieten kann

dennocht macht es sinn das zu unterbinden

Klar. Dein Freund hat gras und läßt dich ziehen. Dann hast du selbst ja keines, aber rauchen tust du es trotzdem. (Diese Logik der Gesetzgebung kann ich auch nicht nachvollziehen, aber für diesen Unsinn bekommen sie ja ne Menge von UNSEREM Geld)

nein das macht keinen sinn, aber wir haben in deutschland ein sogenanntes gummigesetz, das heißt zu jedem paragrafen gibt es einen gegenparagrafen, eig machen unsere gesetze alle keinen sinn

woher den kla macht das sinn ! wenn du ein zug von deinem kollegen nimmst ?! er besitz es und du racuhst nur mit !:D

0
@ViQusch

nein eben nicht, sobald du den joint in der hand hast besitzt du ihn und nicht er

0
@ViQusch

der jenige der ihn hält besitzt ihn, wenn du nur dran ziehst besitzt du ihn nicht, wenn der andere ihn hällt

0

''eig machen unsere gesetze alle keinen sinn''

  • Quatsch mit Soße.
0

Nein, das Gesetz ist komplett sinnlos.

Nehmen wir mal an das du beim Kiffen erwíscht wirst, dann bekommst du die Strafe dafür das du es besitzt bzw auch gehandelt hast, aber nicht dafür das du es konsumierst.

Das ist in etwa so, als ob man in der Apotheke Schlaftabletten klaut: Für das Klauen wirst du bestraft, aber nicht dafür, das du die Tabletten einwirfst, weil sie ja legal sind.

ganz genauso siehts aus

0

Wenn sie einen beim Kauf erwischen, kriegt man wegen dem Handel auch eine Anzeige, ja. Aber ansonsten nicht. Es gilt nach wie vor Schuldbeweis und nicht Unschuldsbeweis.

0
@crashlady

oh je leute, versteht das keiner, das ist doch nicht so schwer

0

Beim besitzen sind größere Mengen gemeint. Die kannst du zwar auch rauchen aber nicht auf einmal ;-)

ja wenn du ein zug von deinem kollegen oderso nimmst naja falls du freunde hast :Dund dann besitzt er es ja nciht du !
nimm einjoint & der tag si dein Freund hahaha !:D

also ich besitze auch gras in meinen Garten?

haha XDDD

0
@AmiH8448

Ich auch. Und ich entsorge es über die grüne Tonne und hatte deswegen noch niemals Ärger.

0

Katzengras kannste auch besitzen

Davon wirst Du aber nicht bekifft!

0

Was möchtest Du wissen?