Drogenüberdosis ins Krankenhaus um runterzukommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Amphetamin ist eine Kopfsache. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich sensibel darauf. Trinke säurehaltiges. Zitronenwasser, zur not Essig in Wasser verdünnt. Damit schwemmst du das Zeug selber raus, auch wenn es etwas länger dauert.

Konzentriere dich auf das positive in deinem Leben. Ich weiß genau wie du dich fühlst, aber das ist kein Grund fürs Krankenhaus. Hör jetzt auf zu ziehen, iss etwas gutes, mach dir nen Film an und warte auf die Müdigkeit.

Ronte 25.04.2016, 21:57

Danke für die Antwort. ich habe durchgehend negative stimmung und angst... das ist nicht mehr ertragbar

0
Welux 25.04.2016, 22:00
@Ronte

Das wird aber keine Überdosis sein, dass sind manchmal die Nebenwirkungen wenn du schon am runterkommen bist. Wie gesagt, positive Gedanken machen.

0

Denk nicht das dir Kosten entstehen . Wenn jeder der wegen Alkohol & Drogen , im KH behandelt wird , die Kosten selbst tragen müsste ginge es den Krankenkassen glänzend !

Gesund essen, Trinken, und Schlafen. Sport wäre auch ganz gut. Dann werden alle Rückstände abgebaut. Und das
mit der Psyche wird ein wenig Zeit brauchen. Dann mach wird sich alles normalisieren

Die wenigsten Krankenhäuser kennen sich mit Drogen- und Konsumenten aus. Bei einer Drogenüberdosis wird man nur überwacht, medizinische Maßnahmen werden nur im Notfall getroffen. Dir wird im Krankenhaus mit deinen Symptomen nicht geholfen, die wirst du durchstehen müssen ob zuhause oder im KH.

Was möchtest Du wissen?