Drogentest Polizei THC?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Definitiv sofort einstellen! 
Bei regelmäßigem Konsum kann das Abbauprodukt THC-COOH bis zu 12 Wochen im Urin festgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fakefinder123
20.10.2016, 09:24

Alles klar vielen Dank!

0

Wenn ich mich recht erinnere, kann man die Drogennutzung ein halbes Jahr und länger feststellen, mindestens aber 3 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fakefinder123
19.10.2016, 17:42

Danke :)
Mal eine produktive Antwort

0

Du könntest noch Glück haben, wenn du jetzt aufhörst. Vor allem im Blut sollte es dann raus sein...

https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
20.10.2016, 09:28

Ich fürchte, wer sich bei der Polizei bewirbt, kommt nicht mit einem Bluttest aus, da wird wohl genauer untersucht. In Haarproben ist es monatelang nachweisbar. Man müsste zumindest dann nachweisen können, dass man zeitig aufgehört hat.

0

Auf jeden Fall jetzt schon.
THC lagert sich in den lepiden der Zellmembranen ein und kann dadurch bis zu mehreren Monaten nachweisbar sein.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sofort aufhören. Tss, der polizeinachwuchs von heute, das sind dann die bei armen Kiffern das Dope beschlagnahmen und selber aufrauchen ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsche Berufwahl oder falsches Konsumverhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst weiterkiffen. Ist schon zu spät. Viel Erfolg in der Karriere als Drogi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Busverpasser
19.10.2016, 17:56

So ein Bullshit treibt einem ja echt schon fast die Tränen in die Augen. Ich weiß nur noch nicht, ob man eher lachen oder Weinen soll. Bis Dezember sind min. noch 6 Wochen Zeit...da ist es auch bei regelmäßigem Konsum raus.

Ich z.B. würde auch niemals für einen Arbeitgeber arbeiten, der einen Drogentest zur Einstellung macht...so was hätte ich z.B. gar nicht nötig... :-D

0
Kommentar von fakefinder123
19.10.2016, 18:35

Hast ja recht aber das System schläft nicht :D würde auch gern beides kombinieren.

0

... kiffende Cops haben gerade noch gefehlt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fakefinder123
20.10.2016, 12:58

So um hier jetzt mal was klarzustellen: der Konsum von marijuhana sagt genau gar nichts über deine Fähigkeiten als Staatsdiener aus, davon abgesehen dass die Hetze gegen Cannabis weder zeitgemäß, noch aus irgendwelchen Gesichtspunkten zu rechtfertigen ist. Wenn diesbezüglich irgendwer anderer Meinung sein sollte, toleriere und akzeptiere ich das natürlich, allerdings ist die Kundtuung dessen keine Antwort, die mir bei meinem Problem weiterhilft, dementsprechend bitte ich jeden auf den dies zutrifft diesen Thread zu ignorieren und nicht eure Zeit zu verschwenden. Wenn es euch dann doch mal raffen sollte, könnt ihr euch gern ein wenig mit der Materie auseinandersetzen und werdet binnen weniger Stunden verstehen, wie unsinnig eure Argumentationen sind und anschließend wiederkommen.
Besten Dank.

1
Kommentar von fakefinder123
20.10.2016, 16:40

Gehsteig über rote Ampeln? Ich schätze gelegentlich schon. Beleidigst du mal eine Person? Sicherlich. Wir alle überschreiten geltendes Recht in welchem Kontext auch immer. Keiner darf es, alle tun es. Die Polizei sollte sich (nur meiner Meinung nach) um tatsächliche Verbrechen kümmern anstatt harmlosen Kiffern auf den Sack zu gehen, zumal die Kriminalisierung des Cannabis voraussichtlich ohnehin bald endlich ein Ende hat.
An meiner Bitte meine Frage nur produktiv zu beantworten ändert das so und so nichts.

0
Kommentar von fakefinder123
20.10.2016, 16:40

"Gehst du..." muss es natürlich heißen.

0
Kommentar von fakefinder123
20.10.2016, 21:44

Es geht mir hier im allgemeinen darum das Gesetz bzw. eine geltende Ordnung in welcher Art und weise auch immer zu verletzen. Denn das war ja das was du ansprachst.
Wie dem auch sei, könnte ich als Polizist in dieser Lage keine Ausnahme machen oÄ, auch wenn ich selbst konsumiere.
Im Auto schon gar nicht!
In jedem Falle, halte ich es für höchst fragwürdig einem Polizisten Untauglichkeit oder Ineffizienz zu unterstellen, nur weil er in seiner Freizeit Marijuhana konsumiert.

0

Was möchtest Du wissen?