Drogentest nagativ -> trotzdem MPU

2 Antworten

gut, dass es dich erwischt hat! drogen- und alkoholjunkies haben im straßenverkehr nichts zu suchen. du kommst um die mpu nicht herum, wqenn du den führerschein haben willst. also schluß mit dem dreck, wenn du dich ans stuer setzen willst. oder kiffe weiter, aber lass die finger vom auto.

gut, dass es dich erwischt hat! drogen- und alkoholjunkies haben im straßenverkehr nichts zu suchen

lese dir die Richtlinien mal Durch, zum Beispiel Nr.3:

Wenn Du eine Antwort nicht weißt oder keinen Rat geben kannst, übe Dich bitte in Zurückhaltung. Bei gutefrage.net geht es um qualifizierte, hilfreiche Antworten und nicht darum, überall seine Meinung zu präsentieren.

0

Hallo empty

kann mir sagen wir ich möglicher ohne MPU daraus komme ?

Ja, du kommst ohne MPU davon.

Wenn du 15 Jahre wartest!!!!

dann ist die Verjährungsfrist der MPU nämlich abgelaufen.

tja, ist nicht gerade die beste Lösung beim äG zu sagen, dass man erst vor 2 Wochen gekifft hat.

da du im Januar schon aufgefallen bist und im Mai wieder gekifft hast kann man nicht mehr von Probierkonsum reden sondern dann wird von gelegentlichen Konsum ausgegangen.

Und dann wird die MPU angeordnet laut § 14 FeV angeordnet, und da kann die Fsst auch nichts mehr anderes tun für dich.

die MPU muss angeordnet werden, leider für dich

Mit welchen genauen Strafen muss ich den rechnen wenn ich nicht zur MPU gehe ?

0
@empty030

Hallo empty030,

Du musst mit keiner Strafe rechnen,wenn du nicht zur MPU gehst. Nur leider kannst du ohne ein positives Gutachten keinen Führerschein machen. Es ist alleine deine Entscheidung.

0

Was möchtest Du wissen?