Drogentest Haaranalyse

5 Antworten

Am besten suchst Du Dir im Internet ein Labor heraus, das medizinische Untersuchung durch führt. Den preis wirst Du dort erfahren. Rechne mal mit 100 bis 200 €. Wenn Du gar kein Labor findest nenne ich Dir Dr. Krone, Medizinaluntersuchungsstelle in Herford. Erkundige Dich auch, wie viel Haar sie benötigen. Meistens wird ein fingerdicker Strang gefordert, der dicht am Haaransatz ebgeschnitten ist.

Wenn Du das für einen offiziellen Zweck z. B. als Beweismittel brauchst, solltest Du eine "neutrale Person" haben, die das Haar abnimmt. Z. B. einen Arzt. Derwird sich allerdings seine leistung(en) bezahlen lassen. Die Krankenkasse kommt dafür nicht auf.

Was möchtest Du wissen?