Drogentest Erzwingen

9 Antworten

Nein das dürft ihr nicht!!! Die Polizei kann euch da nicht helfen. Ihr müßt ihr klar machen, das sie Hilfe benötigt und mit ihr zu einer Suchtberatung gehen. Dort kann man auch einen Drogentest auf freiwilligen Basis machen lassen. Die Frage ist nur: Warum nimmt sie Drogen, hat sie Probleme, oder was steckt dahinter. In einer Drogenberatung sitzt man mit einer Suchtberaterin in Einzelbehandlung oder in Gruppensitzungen und diskutiert sein eigenes Leben aus und man nimmt Erfahrungen mit wie andere damit umgehen. So kann sie ihre Sucht in den Griff bekommen. Das zwingen zu etwas, würde ich euch strikt abraten, dadurch könntet ihr alles nur noch verschlimmern.

Ok, jetzt mal an alle Hippies und Sozialromantiker hier: Wenn wir nicht sicher wären, dass das der letzte Ausweg wäre, würde ich das nicht fragen, ich brauche keine Moral hier und keine Einschätzung der Situation, nur einen rechtlichen Rat WAS ZUR HÖLLE ICH TUN KANN, dass sie auf Entzug geht. Eine Art die ihr (nichtvorhandenes) Einverständnis nicht vorraussetzt, da sie ihr leben "so total geil findet" aber nach 2 tagen ohne alk und amphe das große zittern bekommt. Also spart euch den Dreck!

0
@Galgenvogel1993

Wenn das für dich Dreck ist, warum fragst du dann bei GF danach? Und übrigens, einen rechtlichen Rat kann dir hier keiner geben, dann müßtest du bitte Geld ausgeben und dich von einem Rechtsanwalt beraten lassen. Dort bekommst du ganz sicherlich den richtigen Rat. Ich denke mal jetzt für mich: Hätte ich so einen Bruder wie dich, dann würde ich auch dem Alk und den Drogen verfallen. Denke mal über dein Wortwahl nach und überlege mit wem du hier sprichst, wir sind hier auch nur normale Menschen die jemanden einen "guten Rat" geben möchten, weiter nichts!!!!!!!!!!!!!!!!

1
@klaerchen1

Der Kommentar war noch nichtmal an dich gerichtet sondern an alle, es war deine antwort, weil deiner ganz oben steht. Und vllt denkst du mal nach was du mit "Hätte ich so einen Bruder wie dich, dann würde ich auch dem Alk und den Drogen verfallen" gesagt hast. Du kennst noch nichtmal die Situation. Tu mir den Gefallen und schreib hier nichts mehr in den Faden, leute wie du k*tzen mich an.

0
@Galgenvogel1993

Ich habe 8 Jahre als Schuldnerberaterin in der Drogenhilfe gearbeitet, glaube mir, ich weiß, von was ich hier schreibe. Ich kenne tausende von solchen Situationen, und viele Familien die an diesen Thema gescheitert sind bzw. zerbrochen sind. Wenn ihr den harten Weg einschlagt, dann wird euch die geballte Ladung doppelt treffen. Nehmt einen Rat an: Geht mit ihr zur Drogenberatung.

0
@klaerchen1

Das fängt ja bereits damit an, dass sie da ums (wortwörtliche, denn da sind wir bald) verrecken nicht hin will. Unter anderem dadurch dass sie abhaut und eine Ewigkeit lang fortbleibt. Sie war schon in 2 psychatrien, Jugendamt ist eingeschaltet, Polizeibekannt ist sie auch, trotzdem keine Fortschritte. Wie du 8 Jahre solche Leute beraten haben willst, kann ich mir bestens vorstellen, du warst wohl einer derselben, die bei ihr gescheitert sind. Vllt auch durch deinen Hang zu unterstellungen. Der harte Weg ist der letzte Weg, der zu gehen ist. Sie ist schon jetzt kaum zu hause. Wenn sie in 4 Monaten 18 ist, ist die Sache eh gelaufen, dann wird sie gehen, wie sie mir gesagt hat. Ohne Schulabschluss, sogar fast ohne Zeugnisse. Aber danke, dass du das so scharf analysiert hast. Ich bin sicher deine Erfahrung hat bei deiner präzisen Einschätzung prächtig geholfen. Also wenn du keinen Rat hast, der wirklich hilft, dann schreib hier bitte nicht mehr.

0
@Galgenvogel1993

" WAS ZUR HÖLLE ICH TUN KANN, dass sie auf Entzug geht. "

So hart es klingt: rein garnichts

Kannst nur hoffen, dass sie von allein drauf kommt oder irwann nen Affen schiebt und in die Klappse kommt und dort auf Entzug kommt. Dann erst ist sie clean und kann überhaupt erst ihre Situation richtig einschätzen.

Alles andere - so hart es ist - ist wunschdenken der angehörigen

0

Das ist leider ein Irrtum. Wenn sie nicht will, dann kannst Du ihr den ganzen Tag nen Teststreifen zwischen die Beine halten - sie macht dann trotzdem kein Pipi drauf. Und ein körperlicher Eingriff wie eine Blutentnahme ist mitnichten ohne ihr Einverständnis zulässig. Hier kommt es nicht auf die Volljährigkeit an, sondern ob die Jugendliche genug Einsichtsfähigkeit besitzt, um die Folgen eines Eingriffs zu überschauen. Das kann man bei einer 17jährigen in jedem Fall annehmen. Und irgendwo einsperren geht auch nicht - das wäre dann ggf. sogar strafbar.

Die Polizei wird hier also wohl nicht helfen, sondern höchstens das Jugendamt bitten, sich die Familie mal genauer anzusehen.

Abgesehen davon ist es sowieso der völlig falsche Weg, jemanden mit solchen Mitteln zwangstherapieren zu wollen. Zuerst muß sie mal erkennen, daß sie ein Problem hat. Und dann wird sie schon von sich aus erzählen, was sie sich da so einwirft.

wenn sie noch weit unter 18 ist, wäre das auch etwas "mutig", da die gleiche Polizei auch das Jugendamt einschalten könnte. Und dann würde man das Sorgerecht entziehen und deine Mutter hätte hoch offiziell ein Kind weniger. Je nach Bundesland und Stadt ticken die teilweise ziemlich schräg.

Ansonsten: wenn ihr es wisst wozu dann noch einen amtlichen Nachweis? Ihr werdet sie so jedenfalls nicht davon abhalten.

Kann man ein Drogentest privat bei einem Hausarzt machen?

Mit Blut oder Urin? Der Test wäre auf Crystal Meth.

Und wieviel Kosten wären das circa?

...zur Frage

Drogen000?

Hallo :),

ich bin 15, trinke, kiffe selten und rauche seid ich 13 bin. Was mich in letzter Zeit sehr plagt ist meine Depression, wegen der ich auch keinen Antrieb habe, mit rauchen aufzuhören. Trinken und kiffen tue ich nur selten. Was mich reizt sind „härtere“ Drogen wie zb. Kokain, MDMA und Codein. Ich will es irgendwie versuchen nur um nachvollziehen zu können wie es sich anfühlt. Ist das komisch? Muss ich darüber in meiner bald beginnenden Therapie reden (wurde ins Leben berufen, wegen meiner diagnostizierten Depression)? Oder hat allgemein jmd tipps was ich tun kann, da ich manchmal selber Angst vor mir habe, dass ich irgendwas schlimmeres nehme. Einmal hätte ich fast Kokain genommen, hab es dann aber doch nicht getan. Leider.

bitte um Hilfe :)

Lg

...zur Frage

Können Pflanzen Schmerzen fühlen?

Es gab ja mal einen Wissenschaftler der sich damit beschäftigt hatte, natürlich können sie nicht darauf reagieren oder es zum Ausdruck bringen, aber können sie es spüren wenn sie beschädigt werden? Was meint ihr?

...zur Frage

Kann mein Arbeitgeber eine Fahrgemeinschaft zu einer Fortbildung erzwingen?

Hallo!

Ich soll mit 2 Arbeitskollegen eine Fortbildung über eine Woche machen. Wir wollen alle mit dem eigenen PKW anreisen (etwa 100km). Nun wollte uns der Arbeitgeber dazu zwingen eine Fahrgemeinschaft zu bilden, um Kosten zu sparen. Völliger Quatsch natürlich, weil auch Mitreisende einer Fahrgemeinschaft Anspruch auf Reisekosten haben. Außerdem könnten wir auch alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen und dann könnte der Arbeitgeber schließlich auch nicht sagen, dass er einem das Ticket zahlt und den anderen nicht. Wie auch immer...

Wir haben es grade noch abwenden können und reisen nun mit dem eigenen PKW. Gibt es irgendeine Grundlage, auf welcher der Arbeitgeber uns demnächst doch zwingen könnte eine Fahrgemeinschaft zu bilden?

Es würde mich freuen, eine fachliche Antwort zu bekommen :)

...zur Frage

Ratenzahlung erzwingen?

Guten Abend,

Ich komm mal gleich zur Sache. Also ich habe einen Bekannten Geld geliehen und dies auch schriftlich festgehalten. Mein Problem ist das, Er immer nur dann einen sehr kleinen Betrag zurückzahlt, wenn ich ihm persönlich besuche! Da ich aber weder Zeit noch Lust habe dieser Person ständig einen Besuch abzustatten, wollte ich in Erfahrung bringen ob ich ihn rechtlich gesehen dazu zwingen kann mir monatlich eine feste Summe zurück zu bezahlen?

...zur Frage

Können mich meine eltern zwingen ein drogentest zu machen?

Die Sache ist die meine eltern denken das ich drogen konsumiere deswegen wollen sie mit mir ein drogentest durchführen
Da ich jetzt aus Prinzip kein drogentest machen werde weil meine eltern mir so vertrauen müssen .. Können sie mich zwingen gibt es da irgend ein gesetz ich bin 15 jahre

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?