Drogentest beim Bund positiv! Entlassung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Junkies beim Bund - was für eine Vorstellung!?! Da wäre ja gleich vollkommene Waffgengleichheit in gemütstechnicher Hinsicht bei einem Einsatz in Afghanistan gegeben!

...- das geht so nicht! -

aXXLJ 13.07.2012, 12:20

Du scheinst den Begriff "Junkies" gründlich mißzuverstehen. Im Übrigen gilt, dass Alkohol als weltweit schädlichste Droge klassifiziert ist und die Bundeswehr ein Hort an Säufern. So what?

0

Das sollten die Dir beim Bund sagen können. Also frage ich mich, was Dich bewegt eine derartige Frage, offen im Internet zu stellen? Oder anders ausgedrückt. Ich glaube Dir die Story nicht.

Laufbahn Mannschaften. Wieso was gibt es da nicht zu Glauben an der Story? Letztendlich ist es die Entscheidung vom Chef

Reservist 19.03.2012, 10:22

Also SaZ4, hmm. Dann wirst du wohl dableiben, aber Tests + Diszi (Geldstrafe + ggf. Zapfenstreich + Wochenendsperre), oder Bau.

0

Möglicherweise kommst du mit einer Verwarnung oder Strafe davon.

Wird höchstwahrscheinlich darauf hinauslaufen, je nachdem wie dein Disziplinarvorgesetzter die Sache sieht. MINDESTENS ein sehr empfindlicher Diszi.

Das müsste dir aber schon vorher bekannt gewesen sein.

Welche Laufbahn?

In der Regel bekommst du ein Disziplinaverfahren. Zur entlassung sollte es nicht kommen, ich würde mal auf Geldstrafe und evtl Wochenendentzug tippen. Naja und regelmäßige Drogentests sind angesagt.

Reservist 19.03.2012, 10:21

Kommt vermutlich auch drauf an, welche Laufbahn. Als Mannschafter wird es so sein wie du schilderst, falls er Offizieranwärter ist, wird vermutlich die charakterlische Reife für die Laufbahn angezweifelt und er ist zum nächstmöglichen Termin raus.

0

Also den Ehrensold bekommst du nicht

Was möchtest Du wissen?