Drogentest als Autofahrer?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey

hast gerade auch mir ne Frage beantwortet ;-). Zu deiner Frage, ich wurde selbst erwischt mit Aktiv THC! Ab 1.0 ng is dein Führerschein weg für 4 Wochen und MPU. Bei mir wars so, ich hab meinen Führerschein nach 4 Wochen wieder bekommen, und habe eine MPU gemacht, wenn ich durch gefallen wäre, hätte man mir den Schein wieder geglubt. Wies mit Koks is, weiß ich nicht genau. Mein Blutergebniss hat 3 Monate gedauert bis ich es bekam. Am besten ist aber wenn du gleich zur Führerscheinstelle gehst und mit den Typen redest was auf dich zukommen kann oder wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
31.12.2015, 16:42

😂 so sieht man sich wieder :P dank dir für die Antwort ... aber der lappen ist ein Jahr mindestens weg :/

0

Hallo 

wenn das Koks im Blut nachgewiesen wird bist du deine Fahrerlaubnis solange los bis du die MPU bestanden hast. 

oder du wartest 15 Jahre bis die MPU verjährt ist. 

das Cannabis alleine wäre kein Grund für einen Entzug der Fahrerlaubnis, aber bei harte Drogen wird immer die Fahrerlaubnis entzogen und die MPU angeordnet 

die MPU kannst du nur bestehen wenn du 12 Monate Abstinenznachweise hast. 

deine Blutwerte kannst du in ca 10 Tagen bei der Polizei nachfragen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht wohl nicht sehr gut aus. Der Alkohol wird wohl, je nach Menge, schon auf einem legalen Spiegel gewesen sein. 12 Stunden sollten dafür reichen. Das Problem beim Kokain und bei Marijuana ist dann, dass du nicht beweisen kannst, nüchtern gewesen zu sein. (Ich nehme an, du warst es)
Es lässt sich recht lange nachweisen, über das Cannabis würde ein gnädiger Richter wohl noch hinwegschauen, oder die Strafe würde wohl nicht imens schlimm ausfallen, in Kombination mit Kokain ist es jedoch unwahrscheinlich, dass du den Führerschein behalten darfst. (Keine Garantie!) Broccoli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist den Führerschein mit annähernd hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit los und wirst auch noch Geldstrafe erhalten.

"Die Folgen sind: 2 Punkte in Flensburg (edit: Nach dem neuen System – vorher waren es 4), 1 Monat Fahrverbot (das innerhalb von 3 Monaten angetreten werden kann), 500€ Geldstrafe, sowie die
Entrichtung der Kosten der Blutentnahme (250€)."

Quelle: http://www.gruene-hilfe.de/2012/12/13/cannabis-und-fuhrerschein-1-nach-der-polizeikontrolle/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
12.12.2015, 19:45

deine angegeben Folgen treten nicht ein weil sofort die Fahrerlaubnis entzogen wird wenn das Koks nachgewiesen wird 

0

Die Wahrscheinlichkeit beträgt ca. 100%. Bei harten Drogen (Kokain) wird die Fahrerlaubnis grundsätzlich entzogen und darf erst nach bestandener MPU wieder erteilt werden. Auf Dich kommen also eine längere Zeit ohne Führerschein und erhebliche Kosten zu (Geldstrafe, Abstinenznachweise, MPU-Vorbereitung, MPU, Gebühren für Wiedererteilung etc..). Kann Dich leicht über 2000.- EUR Kosten.

Was Dir in der Zwischenzeit bleibt ist die Möglichkeit eine Mofa-Prüfbescheinigung zu erwerben und die nächste Zeit mit max. 25 km/h rumzugurken. Die Prüfbescheinigung ist nämlich kein Führerschein im Sinne des Gesetzes,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr wahrscheinlich, dass du deinen Führerschein los bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Nachweis von Kokain ist der Führerschein dauerhaft weg, selbst wenn du zum Zeitpunkt der Fahrt nicht unter Drogeneinfluss warst. BtM (Ausnahme Cannabis) sind das absolute Totschlagargument für die Fahrerlaubnis. 

Der Entzug der Fahrerlaubnis geschieht nicht im Rahmen eines Strafverfahrens sondern als ordnungsrechtliche Maßnahme. D.h. die Verwaltungsbehörde entzieht die Fahrerlaubnis und du bekommst die erst wieder nach einer MPU und Abstinenznachweis.

Schaust du Anlage 4 zur Fahrerlaubnisverordnung, Punkt 9.1

Ich gehe von einem Kokainnachweis in deiner Blutprobe aus. Auch wenn die Polizei keine Fahruntüchtigkeit feststellen kann, geht eine Mitteilung an die Straßenverkehrsbehörde. Damit ist der "Lappen" weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 20:00

Schman .. selbst die Polizisten und der Arzt sagten in 12 Monaten nach dem Mpu kann ich meinen Führerschein wieder bekommen .. und ab morgen kann ich bis zu den eindeutigen Ergebnissen weiter fahren .

0

Nun kann ich morgen mein Führerschein abholen und darf weiter fahren bis per Post die eindeutigen Ergebnisse kommen ? Wo ist der Sinn dahinter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
12.12.2015, 19:47

der Sinn ist klar, sie haben ja noch kein Beweis 

0
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 19:49

Klar haben sie den auf dem schnelltest war ich auf koka positiv. .

0
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 19:50

Komischer weise nicht auf thc obwohl ich seid 3 Jahren knapp kiffe und das fast täglich

0
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 19:54

yeahi Danke für die Antwort ^^

1

Obwohl ich dazwischen 9.stunden geschlafen habe ? War weder betrunken noch Stoned. . War halt einfach noch im Blut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
12.12.2015, 19:44

du kannst nur noch abwarten ob noch was nachgewiesen werden kann 

0
Kommentar von Broccoli333
12.12.2015, 19:47

Es kann auf jeden Fall nachgewiesen werden, das ist dem Fragesteller auch klar, er möchte bloss das Ausmass der Strafe erfahren

0
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 19:49

eben .. einer hats begriffen

0
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 19:55

Eine ?😳 du warst auch gemeint .. mit der einzigst hilfreichen Antwort

0

Du mußt ja in irgendeiner Weise aufgefallen sein, sonst hätten die Beamten sich nicht mit dir beschäftigt. Wenn du also Ausfallerscheinungen hattest, werden die auf deinen Drogenkonsum zurück geführt und dann ist schluß mit deinem Führerschein.

Vermute jedoch eine Trollfrage, da Kokain anregt und THC ruhig stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
13.12.2015, 11:37

falsch vermutet. . waren zu 4 im auto 4 Jugendliche in einer Gegend wo in den letzten Wochen öfters Einbrüche begangen wurden . Wurde uns selbst erklärt. und scheinbar hast du noch nichts von konterkiffen gehört 👍 ,

0

Sehr, sehr, sehr warscheinlich :D Vor 5 Jahren nen Köppi geraucht und in Holland n Gramm geholt, angehalten worden anner Grenze seitdem Lauf ich. Mac h nen Vorbereitungskurs vor der MPU da sparste ne Menge Geld. Mein Beileid bro. Lass die Hände von Koks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
12.12.2015, 19:42

Richtig mies gelaufen 😂 war das erste mal man würde auch nie unter Einfluß Auto fahren .. hab ja 9 Stunden gepennt und dann sowas ..

0

Was möchtest Du wissen?