Drogenscreening wie lang bleibt THC nachweisbar

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist viel. 1,0 Nanogramm THC je Milliliter gilt als Grenzwert.

Drogenscreenings: Meist handelt es sich um etwa drei Urintests über einen Zeitraum von 6 Monaten, die vom Führerscheininhaber selbst zu bezahlen sind (Kostenpunkt: Mehrere Hundert Euro). Fehlt dafür das Geld, kommen die Testserebnisse zu spät oder können sie Zweifel an der Abstinenz nicht ausräumen, dann ist mit dem Entzug der Fahrerlaubnis zu rechnen. Vor dem Führerscheinentzug können keine Rechtsmittel eingelegt werden. Soweit ich weiß, werden Haartests jetzt aber bevorzugt.

Einmaliger Konsum ist bis zu drei Tage nachweisbar, bei regelmäßigem Gebrauch kann noch nach 6 Wochen im Urin THC nachgewiesen werden.

Vielen Dank für den Stern! =)

0

Prima. Alles sehr sachdienliche Antworten. Wenn Du finanziell nicht zu sehr am Stock gehst, lass Dich von einem Fachanwalt beraten. Kostet zwar extra, macht aber Sinn, wenn Du bislang noch nicht aufgefallen - und auf Deinen Lappen angewiesen bist. Wenn Du allerdings lieber barzt als Auto zu fahren, gib die Pappe freiwillig ab, denn die MPU-Durchfallquote ist relativ hoch und die zu erwartende Wiederholung des Idiotentests summiert sich finanziell schnell zu einem ausgedehnten Mittelklasse-Urlaub.

das screening kostet 115 euros beim gesundheitsamt und zwar pro abgabe .. nachweiszeiten kannst du hier "http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/c/Cannabinoide.htm" ....einsehen . im netz kusieren aber zuviele angaben von allen möglichen leuten .. vor allem lass dich nicht auf seiten wie gruene hilfe usw ein .. dort sitzen meines erachtens sowieso nur freizeitkiffer die sowieso kein plan haben ..

mach nen test aus der apo der kostet zwischen 4.50 und 7 euros .. da hast du nen richtwert von 50 ng im urin , sollte der noch positiv sein dann viel glück das du es bis zur abgabe noch schaffst unter diesen zu kommen ... aber diese test sind auch nicht alle zu 100% sicher .. sicher ist wirklich nur der test beim arzt der durch das labor ausgewertet wird . das kostet allerdings wieder geld ...

THC Bei (sehr) dünnen menschen nicht so lange nachweisbar?

Ist THC bei menschen mit sehr wenig Fettanteil nicht so lange nachweisbar wie bei menschen mit mehr Fettanteil? Habe gelesen die THC Abbauprodukte lagern sich im Fettgewebe und werden übers urin freigesetzt. Was ist aber wenn man kaum fettgewebe hat?

...zur Frage

Ich muß zur MPU und im Blut wurden vollgende Werte festgestelt?

Amphetamin 430 ng/ml

Tetrahydrocannabinol ( THC ) 5,1 ng/ml

THC -Metabolit ( 11-OH-THC ) 1,9 ng/ml

THC-Metabolit (THC-COOH ) 45 ng/ml ?

...zur Frage

Urinprobe ungültig/nicht auswertbar?

Hallo, eine von mir in der Vergangenheit liegende urinprobe war mit ca 150 ml urin gefüllt und noch ca 75 ml wasser aus dem waschbecken direlr nach der urinabgabe, also befanden sich im Becher insgesamt um die 225 ml, ist der urin im Hinblick auf thc nachweisbar bzw. überhaupt auswertbar? Letzter und erster Konsum vor 5 und 6 tagen..

...zur Frage

Nachweisbarkeit in einem sogenannten Drogenscreening (Cannabis bzw. THC)?

Hallo Leute

Ich habe jetzt um Urlaub in einer Zeitspanne von 4 Tage 2 gramm Gras geraucht. Das Problem ist nun dass ich in 3 Wochen zu einem Drogen Screening muss. Wird der Test positiv oder negativ ausfallen.

Wie sähe es bei Blut und wie bei Urin aus?

Ich bin ca.1,85 Normal bis Sportlich gebaut und treibe viel Sport

...zur Frage

Urinlabortest (Drogen) überall Werte vorhanden - Normal?

Hallo Leute, habe heute einen Laborbericht bekommen und unter Drogen habe ich bei allen Drogen

Amphetamine, Barbiturate, Benzodiazepine, Cocain, Opiate, THC

einen Wert.

Was heißt das jetzt genau ? Sie sind zwar alle unter dem Ref. Bereich, aber trotzdem hat man eine gewisse ng/ml normal im Urin ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?