drogenpsychose

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hört sich für mich nach einer dissoziative Identitätsstörung an. Kann verstehen, dass du das gruselig findest, damit ist auch nicht zu spaßen. Cannabis ist ein zweischneidiges Schwert, das eine gewisse Mentale Stärke vorraussetzt um keine Schäden davon zu tragen. Bei zu starkem Konsum kriegen viele Leute Depressionen, Schizophrenie und Verfolgungswahn. Du solltest definitiv mit ihm darüber sprechen und ihm dringend nahelegen dass er das kiffen sein lassen soll, denn das hört sich schon sehr krass an.

... er fuehrt Selbstgespraeche ... und wo ist das Problem ?

Er muss DRINGEND zum Phsychater.. und Drogenkonsum ist strafbar...

Was möchtest Du wissen?