drogendealer anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anoym die polizei infomieren sonst hast du nachher noch die typen an der backe.ist ja schrecklich da würde ich mich auch nicht mehr wohl fühlen

Du rufst bei der Polizei an und erzählst denen, was du beobachtest. Am Besten, wenn es gerade im Gange ist, damit sie sie auf frischer Tat ertappen können.

Hol die polizei wenn sie grade am dealen sind dann erwischen sie sie auf frischer tat !

Freund ist Drogendealer?

hi also ich hab ein sehr großes problem :( ich bin 14 und mein fester freund 15. wir sind seit über einem halben jahr zusammen. in letzter zeit hatte ich halt iwie das gefühl, er würde fremdgehen, da er öfter am handy saß als sonst und oft nachts noch unterwegs war usw.. ich hab ihn drauf angesprochen und er hat es erstmal abgestritten und sowas, wahrscheinlich hat er selbst gemerkt, dass mir das aufgefallen ist. bei unserem nächsten treffen hat er mir dann gebeichtet, er sei drogendealer. ich dachte am anfang, es wäre ein scherz, doch dann hat er mir dieses zeug gezeigt. er meinte zu mir, er würde sie jedoch selbst nicht nehmen, das glaube ich ihm auch. er ist anscheinend schon 2 jahre in diesem "game" drin, also kommt er da auch nicht so schnell wieder raus.. ich war so geschockt von dieser nachricht, dass ich angefangen habe, zu heulen.. wie gesagt sind wir schon über ein halbes jahr zusammen und hatten schon sex und alles.. ich liebe ihn wirklich und ich hab es noch niemandem erzählt.. nach dem treffen ignoriere ich ihn einfach überall, ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll.. bitte um ernsthafte antworten!!!

...zur Frage

wegen dealen ins Gefängnis?

Mein Bruder ist jetzt 20 und er wurde von jemanden bei der Polizei „verraten“ dass er mit Drogen dealt. Die Polizei hat schon unser Haus durchsucht, sein Handy mitgenommen, etc. Ich mach mir sorgen, dass er vielleicht ins Gefängnis muss wenn sie etwas finden

Muss man überhaupt als Kleindealer ins Gefängnis auch wenn keine Drogen gefunden wurden?

...zur Frage

Wenn man Kokain verkauft und erwischt wird ist es schlimmer als Ott ticken?

...zur Frage

Wohnung mieten Kaution und Miete direkt?

Hallo, ich möchte zum 01.06 in meine erste eigene Wohnung ziehen und frage ich, ob ich die erste Miete auch direkt mit am Anfang zahlen muss. Also ich zahle eine Kaution und muss ich dann auch direkt die Miete zahlen oder erst am Ende des Monats

...zur Frage

Stimmt das das Drogendealer im Darknet Millionen verdienen?

Ich will es NICHT machen aber es interessiert mich halt. Und warum werden sie nicht erwischt?

...zur Frage

Wer oder was steckt hinter "Reise-Suchmaschinen"?

Bei der Suche nach günstigen Hotels bin ich in letzter Zeit regelmässig an einen Punkt gekommen, an welchem ich mir hätte die Haare raufen können.

Meist buche ich recht kurzfristig Hotels bei eigener Anreise. Entsprechend unter Zugzwang fühle ich mich dann, wenn Hote-Suchmaschinen anzeigen, meine gewählte Stadt ist schon zu xx% ausgebucht und die scheinbar verfügbaren Hotels schwinden in der Tat von Minute zu Minute.

Aber mal der Reihe nach. Mein Problem fängt schon bei Einstieg an. Wo suche? In den Medien kursieren 1000de "Vergleichsseiten". Es fällt mir schon schwer festzustellen, wobei es sich da jeweils Handelt. Wer ist Veranstalter, Vermittler, was ist eine Meta-Suchmaschine etc. ??

Nein ich fühle mich absolut nicht wie "Magic Max" sondern einfach nur massiv verschaukelt. Die einzelnen Seiten schicken einen im Ping Pong verfahren hin und her. Von x nach y und dann wieder umgekehrt oder auch mal über z. Die Preise sind in der Tat Nahezu identisch, manche haben vermeintliche Specials wie "3=2 Nächte" was aber im Bestellvorgang nicht mehr angezeigt / berücksichtigt wurde.

Was mich einfach interessiert: In einem Fernsehbericht habe ich mal aufgeschnappt, dass es relativ wurscht sei, ob man selber online oder in einem Reisebüro bucht. Wenn ich jetz danahc foogle finde ich nix mehr. Es gäbe maximal überhaupt 2 Buchungssysteme aus denen sich alles speisst. Ich habe wirklich das Gefühl viele Seiten heissen nur unterschiedlich, haben nahezu das gleiche Layout / Maske aber zeigen die gleichen Daten an.

Was an Ärger und Verwirrung dazu kommt: Ich hatte es nun schon 2x (bei verschiedenen "Buchungs-Seiten" auf welche ich von den Suchmaschinen geleitet wurde), dass ich meine Kreditkartennummer angeben musst um angeblich fest etwas zu buchen. Bezahlt werden sollte dann jeweils vor Ort. Soweit so gut. Nur habe ich dann in beiden Fällen doppelt bezahlt, da entgegen aller Beteuerungen eben DOCH abgebucht UND vor ort gezahlt wurde. War ein riesen Geschiss mit meiner Kreditkartenfirma bis das Geld dann endlich wieder da war, zumal es sich um Hotels im Ausland handelte und es fraglich war ob irgendwo das Wörtchen bezahlt stand. Viel ärgerlicher: Ein Hotel hat von der Buchungsseite keine Reservierung erhaten bzw. hat mir eine Buchungs-Bestätigung geschickt, obwohl das Hotel zu dem zeitpunkt bereits ausgebucht war - was ich erst vor Ort erfuhr.

Wer kann hier Licht ins Dunkel bringen?

Für mich stellt sich das so dar wie bei den Handy-Karten. Eine Hand von Produkten weniger Unternehmen die dann umgelabelt von Hinz und Kunz vertickt werden !? Nur warum will eine konsolidierte Branche mit wenigen großen Playern den Anschein von Vielfalt wahren?? Bei den Konsumgütern demaskieren sich P&G, Nestle und Kumpaneien ja auch ungeniert ... ??

Ich tendiere halt nun dazu zukünftig ganz traditionell direkt per Anruf bei einem Hotel zu buchen. Wird wenn überhaupt halt etwas mehr kosten aber dafür mien Nervenkostüm schonen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?