Drogen und fahrrad fahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Blick ins Gesetz erspart Geschwätz. In diesem Fall StGB §316 (1):

(1) Wer im Verkehr (§§ 315 bis 315d) ein Fahrzeug führt, obwohl er infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 315a oder § 315c mit Strafe bedroht ist.

Da steht nicht "Kraftfahrzeug", sondern nur "Fahrzeug" - du machst dich auf dem Fahrrad also auch strafbar!

Des weiteren kann auch ein Autoführerschein (falls vorhanden) gemäß StGB §69 entzogen und eine Sperrfrist nach StGB §69a verhängt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du erwischt wirst gibt's Führerscheinsperre denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hulagurl16
20.10.2016, 16:50

tja, dann ist der fahrradführerschein weg ;)

0
Kommentar von luisaohneo
20.10.2016, 16:52

Wenn man alleine mit zu viel Alkohol auf dem Fahrrad erwischt wird kann einem der autoführerschein abgenommen werden. Ich denke dann wird es sich so auch mit Drogen verhalten..

1

Ich bin mal ins Gebüsch gefallen 😅 war aber echt witzig haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo wilmz

Du darfst bekifft nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen.

Wenn du erwischt wirst, hast du die selben Konsequenzen wie im Auto.
Dann kommt es natürlich drauf an wie alt du bist, wegen Führerschein und co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird wahrscheinlich beim nächsten McDonald's anhalten, weil man plötzlich Hunger kriegt. Und wenn man gefragt wird, was man haben will, fängt man an zu lachen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpingArm
20.10.2016, 17:10

Hahahahaa 😂 so fuckin true 😂😂😂😂😂😂

0
  1. Man fällt hin
  2. Man wird überfahren
  3. nichts
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?