Drogen und autofahren?

4 Antworten

Solltest wenn du wirklich angstfrei sein willst mindestens 3 Monate warten...

Bedenke das THC fettlöslich ist und sich in dreinem fettgewebe festsetzen kann... Durch Sport und andere Tätigkeiten die zur Fettverbrennung beitragen kann sich das auch über Monate nach dem Konsum nochmal freisetzen und einen Drogen test positiv anschlagen lassen..

Diese Tests sind sowieso nicht besonders sicher daher ist es grundsätzlich gut geraten diesen test abzulehnen da ein positiver test nur Probleme bringt egal ob derjenige jemals mit cannabis in Berührung kam oder nicht

Sie werden dir dann drohen das sie dich mit auf die wache nehmen zur Blutabnahme... Wenn du etwas Zeit hast, kannst du die Bullen mal richtig ärgern... Denn auch die Blutabnahme benötigt eine richterliche Anordnung alles andere wäre eine Körperverletzung gemäß §223 StGB (kannst du dann ruhig als Argument nennen meist ist das dann das entscheidende Argument das sie plötzlich doch kein ausreichenden Verdacht mehr haben weil das unnötig viel zeit/arbeitsaufwand und Steuergelder kostet dafür das sie nichts finden werden ^^ oder es zumindest bewiesen wird das du nicht unter Rauscheinfluss am Steuer warst sondern irgendwann mal konsumiert hast was ja auch nicht verboten ist)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit über 14 Jahre ein Thema in meinem Leben

Bei deinem konsumverhalten 2 - 3 wochen, damit der Aktive Thc wert unter der 1ng/ml grenze bist. Das ist entscheidend ob eine trunkenheitsfahrt vorliegt oder nicht. Im urin wird nur das Abbauprodukt THC-OOH gemessen und der kann bis zu 5- 8 wochen positiv werden, aber entscheidend ist das blutergebnis mit der 1ng/ml

Was möchtest Du wissen?