Drogen-MPU bei vorzeitigem Führerschein (keine bisherigen Auffälligkeiten im Straßenverkehr)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

eine MPU bzgl. des Mindestalters fällt weniger umfangreich aus als eine MPU wegen Alk. oder Drogen.

Es wird zwar keine Tests auf o.g. Substanzen geben, aber dennoch eine körperliche Untersuchung. Neben dem Reaktionstest hast du ein Gespräch mit einem Gutachter. In diesem solltest du überzeugen das du bereits die geistige Reife hast, um ein KFZ im Straßenverkehr zu bewegen.

Da du explizit nach Urintests wegen Drogen fragst, ist davon auszugehen das du konsumierst. Hier ein guter Rat: stelle den Konsum ein bevor du den FS machst, da du sonst -früher oder später- Probleme mit deiner Fahrerlaubnis bekommen wirst, sofern du das Fahren dann nicht vom Kiffen trennen kannst...

Gruß Nancy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?