DROGEN mit 14? Hilfe!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sag ihm du machst dir SORGEN etc. sei einfach EHRLICH;)

wohl der vernünftigste Beitrag hier,

0

Hey , ich weiß auf jeden Fall wovon ich rede, denn ich bin über 20 Jahre Drogenabhängig , und es hatte auch mit kiffen angefangen! Ich bin zum Glück jetzt seit 2 Jahren clean ! Aber grade das Gras von heute ist noch gefährlicher als das von früher! Denn es ist hochgezüchtet, das heißt das der THC Gehalt extrem erhöt ist, da sich es extra so gezüchtet haben!Dadurch ist es noch gefährlicher! Und der normale Gang ist meistens das wenn man das erst mal probiert hat, dann denkt man ,ach ja wiso sollte ich denn nicht auch mal ne Nase ziehen oder so, ist doch nicht schlimm. DOCH ES IST SCHLIMM !!!!! Versuche BITTE alles um deine Freunde davon abzuhalten!!! Denn grade die Jugendlichen von heute denken echt es wäre cool oder so wenn sie kiffen oder saufen, machen doch alle. Aber glaube mir es zeugt echt von STÄRKE wenn man es eben nicht macht!!! Denn daran zu kommen ist echt nicht schweer , aber wieder davon weg zu kommen das ist echt die HÖLLE ! Glaube mir, ich habe mir sooo oft in den 20 Jahren gedacht hätte ich es doch bloß NIEMALS probiert ! Dann wäre mir wirklich sehr vieles im Leben erspart geblieben! Tu mir den Gefallen, mach alles das sie niemals damit in Berührung kommen,und wenn du ihnen damit drohen musst zu ihren Eltern oder der Polizei zu gehen.Und wenn du merkst das alles nichts hilft, dann MUSST du dich so hart es klingen mag, von deinen Freunden abwenden um dich selbst zu schützen! Denn wenn deine Freunde dich in sowas mit reinziehen wollen obwohl sie wissen das du damit nichts zu tun haben willst, dann sind es keine Freunde! Und was meinst du wieviele Kiffer eine psychose bekommen, das glaubst du garnicht! Bitte Mädchen hör auf mich, denn ich weiß wovon ich da rede, leider ! LG Tina

Und der normale Gang ist meistens das wenn man das erst mal probiert hat, dann denkt man ,ach ja wiso sollte ich denn nicht auch mal ne Nase ziehen oder so

Der normale Gang ist das mit Sicherheit nicht. Es kommt auch nicht meistens vor, im Gegenteil. Mag sein, dass es bei dir und deinen Freunden so war, aber von allen Kiffern steigt nur ein Bruchteil auf andere Drogen um.

0

hmm,,,,, eigentlich finde ich deinen text voll ok,,,,, nur der satz " Denn grade die Jugendlichen von heute denken echt es wäre cool oder so wenn sie kiffen oder saufen, machen doch alle " passt doch gar nicht, denn wieso haben wir in unserer jugend es probiert??? also ich finde, du verurteilst die heutige jugend zu schnell, denn auch bei uns wurde gekifft und gesoffen, weil wir es cool gefunden hatten,,,,,, aber supi leistung von dir, dass du die " kurve bekommen hast " clean bist ,,,,, mach weiter so, du kannst stolz auf diesen erfolg sein,,,,,

0

Radio überhört?

Der Drogenkonsum unter Jugendlichen war noch nie so gering wie vorher!

1

Gras ist zwar nicht sonderlich schlimm, aber auch nichts gutes.

Rede mit deinem Freund und äußere ihm gegenüber deine Bedenken, das ist die Pflicht die du als Freund zu erfüllen hast. Sollte er bzw sie sich trotzdem dafür entscheiden, musst du das dann akzeptieren. Rede einfach nochmal ausführlich mit ihnen.

Benommenheit, Anteilnahmslosigkeit, Schwindel nach dem Kiffen ?

Ich war vor 2 Tagen auf einer Party, wo am Anfang ein Blunt geraucht wurde (Joint nur mit Gras, ohne Tabak). Ich habe etwas übertrieben, zuviel geraucht und hatte einen sehr starken Trip. Als ich am nächsten Morgen aufwachte, verspürte ich Benommenheit, Schwindel und die Panik, dass diese Symptome nicht mehr weggehen. Das Gefühl hat sich auch nach 2 Tagen nun nicht viel gebessert. Kann mir jemand sagen, ob er schonmal etwas Vergleichbares nach dem Kiffen hatte und ob diese Symptome wieder verschwinden? Vielen Dank :-) PS: Ich bin 14 Jahre alt, in 3 Monaten 15, vielleicht hängt das mit dem jungen Alter zusammen?

...zur Frage

freundin hat ein drogenproblem

hey, meine freundin (14 jahre alt) ist jetzt schon seit über einem von gras abhängig, ich weiß aber auch nicht so recht wie ich ihr helfen soll. sie wont bei ihrem vater und klaut diesem ca. 50€ pro woche, der das anscheinent aber nicht wircklich mitbekommt. wegen seiner arbeit will er jetzt aber weg ziehen, was bedeuten würde das sie bei ihrer mutter wohnt, da die aber oft unterwegs ist, heißt das für meine freundin, sie hat die wohnung oft über längere zeit für sich. sie findet das natürlich toll und nutzt es auch aus das sie in der wohnung kiffen kann soviel sie will...wir haben ihr schön öfter vorgeschlafen mal zu versuchen 1 tag nicht zukiffen, aber das erscheint für sie unmöglich. sie würde alles für gras aufgeben, deshalb würde es nichts bringen wenn wir ihr sagen, das wir uns dann von ihr entfernen, wenn sie nicht aufhört. wenn sie kein geld hat, findet sie immernoch andere möglichkeiten an gras ranzukommen sie geht in den park (zb görli) und lässt sich dort einfach von tickern einladen, geht mit ihrer freundin sogut wie jeden nachmittag zu den nach hause und kann gratis kiffen. (sie lässt sich von denen nicht vergewaltigen oder so). da ihre "kifferfreundin" alles mitmacht und auch nicht einsieht aufzuhören gibt es eigentlich keine möglichkeit sie davon abzubringen, aber irgendwas muss man doch machen können!

...zur Frage

Zittern und verkrampfen beim kiffen?

Heii also ich w/14 (Nichtraucher)hab heute halt zum ersten mA gekifft naja ich war nicht stoned sondern Hatte einfach nur die Symptome von oben... Mischung war 50% Nikotin und 50% Gras . Ist dass normal?

...zur Frage

Fingernagel kauen, wie aufhören?

Hey!

Ich kaue seit über 8 Jahren an meinen Fingernägeln. Genauer: am Bereich um die Nägel herum, nicht wirklich am Nagel selbst.

Ich habe schon häufig versucht es sein zu lassen, aber es hat maximal zwei Wochen geklappt... wie kann ich es endlich schaffen?

LG

...zur Frage

dürfen ärzte ,, kiffen,, den eltern verraten?

hey (:

ich bin 14 und habe am wochenende 1 mal gras geraucht (also 1 mal gezogen) und hab es jetzt heute meiner ärztin in der klinik gesagt weil mir blut abgenommen wurde und ich angst hatte dass das dnn im blut sich rausstellt.. darf meine ärztin das jetzt meinen eltern sagen? wegen schweigepflicht und so.. :/ ?

...zur Frage

Kiffen mit 14 (Kiffen,Gras,Gymnasium)

Ich bin 14 ( fast 15 ) und habe jetzt ein paar mal gekifft im jeweiligen Abstand von ca. 2-3 Wochen. Ich fühle mich noch überhaupt nicht beeinträchtigt oder sonstiges

Also meine Frage : Was hat kiffen mit 14 ( in der Pubertät ) für Auswirkungen ?

P.S. bin mittelmäßiger Schüler eines Gymnasiums

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?