Drogen? Ist esses schoneine sucht?

5 Antworten

Ob man auf Koks hängen bleibt oder nicht ist eine Frage der Selbstbeherrschung. Habe mit meinem Freund auch schonmal für sicher Nen Monat jedes Wochenende reingeholt (sind aber nicht abhängig geworden und bis jez auch nicht abhängig). Ich finde es desshalb bisschen übertrieben wenn andere menschen gleich sagen, dass macht aufjedenfall abhängig...
Solange du dir nicht jeden Tag vorstellst, boa bisschen Koks wärs jez das fänd ich super, dann ist das kein Problem.

Das ist mir bewusst .... eigentlich wollte ich wahrscheinlich nur hören wie ich sofort aufhören kann oder welche Hilfe es gibt.... denn als süchtig würde ich mich nicht bezeichnen... Das sagen aber wohl alle

Als erstes kauft ihr kein Koks mehr und konsumiert es nicht mehr das ist der schnellste weg aufzuhören. 

0

lange wirds nicht mehr dauern...................!

LG Opa

Noch nie eine Beziehung gehabt O.o?

Nabend und Moin Also ich hatte in meinem gesamten Leben eine Beziehung! Ich hätte wirklich gerne eine aber ich weiß nicht woran das liegt das mich keine Frau bzw. mädchen will? Ich glaibe ich bin einfach zu hässlich und ich bin nichz wie die anderen Jungs! Ich trage keine Markenkleidung oder lasse mir die Haare voll lang wachsen und stylen! Mädchen halten sich meistens fern vor mir obwohl ich nichts gemacht habe! Das ich eines Tages Verheiratet bin und Kinder haben werde ist für mich unvorstellbar!!!! Mädchen die mich kennen (aus der Schule zbsp) grüßen immer meine Kollegen neben mir aber mich nicht obwohl sie mich sehen!! Sollte ich es aufgeben und ein Leben ohne Beziehung planen?

...zur Frage

Karriere vs. Familie?

Würdet ihr lieber gut geld verdienen und als Single durchs leben gehen ohne aufs geld achten zu müssen oder lieber eine Familie gründen und sich einschränken müssen ? Was denkt ihr was der Grund ist, dass immer mehr Karriere machen anstatt Kinder zu bekommen

...zur Frage

warum sind afrikaner/afrikanische länder so arm?

wieso sind eigentlich afrikanische länder so arm?also in sehr vielen gegenden dort haben die menschen nicht mal genug zu trinken oder zu essen.sowas wäre hierzulande ja unvorstellbar. es gibt ja auch länder die net so wohlständig sind z.b in südamerika oder im nahen osten.aber dort haben die menschen immerhin genug zu essen und trinken bzw die grundlagen zum leben. liegt es daran das es in afrika kaum regnet oder liegt es am unvermögen der menschen dort das sie, oder ihre kinder teilweise am hundertod sterben oder krank werden (hiv usw)

...zur Frage

Ist der Alkoholkonsum meiner Eltern normal?

Zum Konsum meiner Eltern: sie trinken täglich, mein Dad trinkt dabei um die 3 Halbe und meine Mum trinkt ein paar Gläser Wein. So im Durchschnitt. Natürlich könnte es mal weniger sein (dann meistens unter der Woche), oft ist es aber mehr (wenn Besuch da ist, an Wochenenden, wenn Fußball kommt... sie finden immer irgendeinen Anlass..). Es ist jetzt nicht so, dass sie dabei aggressiv werden, dauernd streiten, oder sonst was. Kann aber sein, dass mein Dad dann zu späterer Zeit am Tisch einschläft und meine Mum mal etwas emotionaler wird, d.h. schnell mal in Selbstmitleid verfällt, wenn ihr was nicht ganz passt. ("Ich bin immer der A*** für jeden").

Vorher hat mich das kaum gestört, weil ich es nicht so wahrgenommen habe, aber seit mein Bruder (25) mich darauf aufmerksam gemacht hat, achte ich täglich darauf. Er ist auch recht froh, nicht mehr hier zu wohnen. Das Problem bei der Sache ist, dass es mich immer aggressiver macht sie so zu sehen. Ich hab es jetzt öfter schon angesprochen, gesagt, um 11 Uhr Vormittags muss man noch nichts trinken, für eine Diät ist es auch nicht gerade förderlich, dies und das. Einmal gaben sie mir recht, wollten den Konsum verringern... lang hat das nicht gehalten.

Jetzt haben sie auf stur gestellt. Alles was ich sage wird abgeblockt. Sie meinen dann, es wäre mein Problem wenn ich mich so darüber aufrege. Dass es für mich allerdings echt schlimm ist und ich mittlerweile auch gerne ausziehen würde (bin fast 19), weil ich das einfach nicht unterstützen will, beachtet leider keiner.

Was soll ich tun? Und warum geht mir das überhaupt so nahe? Mir tut es ja selber leid, dass ich so Probleme habe, mal abends gemütlich mit ihnen draußen zu sitzen, aber ich kanns nicht ändern. Mich macht es einfach wütend, sobald sie sich wieder was einschenken. Das kann doch nicht normal sein, oder?

...zur Frage

Inkarnation und Wiedergeburt... Das Leben aussuchen?

Ich bin zur Zeit an einer Theorie der Inkarnation. Immer wieder fällt mir auf, dass verschiedene Theorien aufweisen, dass man sich vor dem Leben diese Rolle ausgesucht hat.

Die Frage die ich mir stelle ist nur, suchen sich dann die 40.000 sterbenden Kinder auch diese Rolle aus? Es gibt doch so viele die nur ein paar Jahre alt werden und vor sich hin krepieren.... Wer sucht sich so was aus?

...zur Frage

Wie kann ich einen suchtkranken Freund helfen, bevor er draufgeht?

Frage ist als Kommentar eingefügt, da der Text zu lang ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?