Drogen gefunden was nun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ich würde das ganze einfach vergessen.

so kannst du keinen ärger bekommen und der gärtner kann in frieder weiter gärtnern. und alle sind glücklich.

denn der, der da was anpflanzt schadet ja niemanden, also wieso sollte ich ihm die polizei auf den hals hetzen und seine zukunft zerstören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das der Polizei melden willst, ohne dabei deinen Hausfriedensbruch einräumen zu müssen, dann kannst du versuchen, das anonym an die Polizei weiterzureichen. 

Du kannst das auch ignorieren, denn du bist einerseits nicht gesetzlich zu einer Meldung verpflichtet, andererseits hast du mit dem Betreten des Grundstückes selbst etwas falsch gemacht und wenn das auf einem privaten Grund ist, ist das etwas anderes, als wenn so etwas "öffentlich" herumsteht. In Letzterem Fall würde ich das schon eher melden.

Das entscheidest du am Besten nach eigenem Gewissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dich niemand wegen hausfriedensbruch anzeigt, dann kriegst du auch keinen ärger deswegen... und wer wer was zu verbergen hat, zeigt schon an?
mnusst du wissen, was du von cannabis hältst...

aber aehm... bist du sicher, dass das nicht einfach ne guerilla aktion symbolischer art ist?

weil... die pflanzen sind ja schion empfindlich brauchen ewig lange licht usf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReZok
15.05.2016, 22:48

Ja, sie waren auf einer Anhöhe so versteckt, das Licht ohne Ende drauf kam. Außerdem lagen neben dem Beet ganz viele Wasserflaschen. Wahrscheinlich gießt die jemand auch täglich.

0

Einfach wieder vergessen, weshalb möchtest du das überhaupt melden? Nur weil da einer ein bisschen Cannabis anbaut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass doch stehen. Wenn die ihr Grass rauchen wollen sollen sie es tuen 😂✌️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht auch anonyme Hinweise abgeben? Kenn mich da nicht so aus, aber moralisch gesehen wäre es wohl besser der Polizei bescheid zu geben. Wenn man etwas gutes tut und vielleicht andere schützt(im gesundheitlichen sinne) ist es vllt verkraftbar eine Anzeige zu bekommen oder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReZok
15.05.2016, 22:45

Das Problem: Ich hab ein 100% sauberes Führungszeugnis. Noch nie Probleme mit der Polizei gehabt. Das versaue ich mir damit.

0

am Besten einfach vergessen, daß du es gesehen hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich geb dir eine Anleitung!

Du musst zum Arzt, um den Stock, der irgendwo in einem bestimmten Anus sitzt entfernen zu lassen.
Lass die doch einfach, was ist das Problem?
Nur weil du sowas nicht machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen immer noch gültigen Spruch, der lautet

"Der größte Lump im ganzen Land
ist und bleibt der Denunziant."
Dein Kommentar

>>Ist immerhin aber illegal. Außerdem hab ich kurz nachdem ich gegangen
bin einen an die 20 Jahre alten "Albaner" oder so in etwa dort reingehen
sehen<<
klingt nicht nur ausländerfeindlich, sondern auch frei erfunden, denn wie kannst Du jemanden dort reingehen sehen, wenn Du selbst (wie Du schreibst) schon weggegangen bist?

Klingt alles ziemlich nach Troll-Geschichte und unreifem Charakter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReZok
16.05.2016, 22:31

Denk nicht. Ich meine es nicht rassistisch, wenn er nun mal so aussieht kann ich nichts dafür. Ich weiß es klingt komisch, ich war aber schon des öfteren in diesem "Lost Place". Der Weg dorthin führt durch einen Wald und genau da wo ich ausgestiegen bin, Ist als ich mich 20 Meter weiter umgedreht jemand eingestiegen. Verstanden?

0

Wo genau hasten die gefunden ich kümmere mich drum :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass es stehen soll er doch in seinem gartrn haben dürfen was ihm gefällt es ist eine gott verdammte pflanze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReZok
15.05.2016, 23:04

Naja. Es ist nicht sein Garten. Sondern ein altes "verfallenes" Militärgelände. Auch genannt (heute) Lost Place.

0
Kommentar von TopRatgeberNR1
15.05.2016, 23:10

achso naja dann... aner gehen wir mal davon aus du gehst zur polizei und sie fassen ihn was hat es im endeffekt gebracht? erstens: du riskierst eine anzeige zweitens: die drogenszene wurde nicht geschwächt und die menschen an die er es verkauft hätte bekommem weiterhin cannabis von anderen leuten drittens: die polizei wird steuergelder verschwenden ohne jeglichen erfolg durch die bearbeitung des falles und viertens: vielleicht wird das leben der person zerstört. stell dir vor es ist ein student der lieber cannabis selber anbaut als es von irgendwelchen dealern zu kaufen und nun kommt die polizei setzt ihn wohlmöglich hinter gitter und er bekommt nie mehr in seinem leben eine arbeit deswegen. also in deiner stelle würde ich höchstens hingehen und eine notiz dalassen wo du draufschreibst dass er sein anbau besser verstecken sollte sonst müsse er mit der polizei rechnen oder so.

0

Was möchtest Du wissen?