Drmpolypen Darmspieglung Angst Darmkrebs?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aber dafür ist doch die Darmspiegelung da. Dass evtl. vorhandene Polypen entfernt und somit unschädlich gemacht werden können. Und dass im Rahmen der Vorsorge Gewebe entnommen und untersucht wird, muss ja nun mal auch sein. Ich sehe da keinen Grund, geschockt zu sein und bin auch schon gedarmspiegelt! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nurcinurr 15.07.2016, 17:22

Danke erstmal für Deine Antwort..Wurde bei Dir auch Polypen gefunden?

0
baehrchen2 15.07.2016, 22:08
@Nurcinurr

Jupp! Wurden auch entfernt, obwohl die erst ab 50 kritisch betrachtet werden. In den 30ern machen die eher keinen Ärger!

0

Über 30 hat fast jeder kleine Darmpolypen. Gewebeproben werden immer routinemäßig entnommen und histologisch untersucht, auch wenn kein Krebsverdacht herrscht.

Mach Dir nicht in's Hemd, zum Sorgen machen gibt es derzeit keinen Grund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nurcinurr 15.07.2016, 17:13

Ich hoffe, dass Du Recht behältst, Da das alles grad ziemlich frisch ist, mache ich mir halt ins Hemd :(

0

Hatte auch schon 2 Darmspiegelungen, jedesmal wurden Polypen gefunden

und entfernt. Sind aber immer harmlos gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nurcinurr 15.07.2016, 17:15

Danke erstmal für Deine Antwort..Hoffe und bete, dass es bei mir auch so sein wird :((

0

Die sind meistens harmlos... warte das Ergebnis ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nurcinurr 15.07.2016, 17:10

Danke für Deine Antwort.Bin grad trotzdem total nervös. Hattest Du schon selbst Erfahrungen mit dem Thema?

LG

0
Nurcinurr 15.07.2016, 17:15
@grisu2101

Ich hoffe und bete, dass es bei mir auch so sein wird :(( Und musst Du wieder regelmäßig alle paar Jahre zur Spieglung??

0

Was möchtest Du wissen?