Driver Genius-immer wieder Reg.Nr. eingeben.....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte auch schon solche Programme, die alle kostenlos waren.

Das entäuschende Resultat :

Ein, vor einer Stunde aktualisierter Treiber, wurde als veraltet "erkannt" und mir wurde der Vorgänger als aktuell angeboten.

....und das ist mit mehreren Programmen so gewesen.

Beispiele:

Entweder wurden alle Treiber als veraltet gemeldet oder es wurde überhaupt kein Treiber erkannt oder (der Oberhammer) mir wurden Treiber angeboten die gar nicht für mein System und Windows Version geeignet waren usw.

Die beste und effektivste Methode : suche die Treiber per Hand...da bist du auf der sicheren Seite.

Du hast wahrscheinlich nur die Demo Version.

Diese scannt nur dein System.

Erst wenn du die Vollversion kaufst (ca.25 Euro) updatet dieses Programm auch die Treiber...und das ohne das du etwas eingeben mußt.

Na dann gib einen gekauften lizenzschlüssel ein und gut ist Oo

du kommst aber um die überprüfung nicht drumherum. Jede dieser Softwares hat mitunter probleme der GPU erkennung. Systemabstürze und fehlermeldungen sind dann an der tagesordnung.

SirHenrynrw 27.08.2012, 11:51

danke für die prompten antworten.gibt es denn gute programme hierfür?oder muss man die treiber doch einzeln updaten?

0
Inominez 27.08.2012, 11:59
@SirHenrynrw

Nein, GPU und CPU erkennt so gut wie keine Software korrekt. Man kann sie nutzen, darf ihnen aber nicht vertrauen. Grad die beiden komponenten sollte man stets manuell nochmal prüfen.

0

Was möchtest Du wissen?