DriveNOW Selbstbeteiligung (Versicherung)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Selbstbeteiligung heißt so, weil du selbst dich an der Regulierung des Schadens beteiligen musst.

Deine private Haftpflichtversicherung ist hier aus mehreren Gründen außen vor.

Sobald der nächste Fahrer einsteigt, hat er ja den "schwarzen Peter". Aber theoretisch musst Du für jeden Kratzer zahlen, der wärend der Mietdauer entstanden ist. Egal, ob Du selber was falsch gemacht hast, oder ob Dir ein anderer die Tür in die Seite gehauen hat (und nicht mehr greifbar ist).

Da aber bei dem Konzept nach der Mietdauer nicht durch den Anbieter selber geprüft wird, bleibt der Schaden dann bei irgendeinem armen Mieter hängen, der leider den Wagen zuletzt gefahren hat.

Darum sollte man sehr penibel schauen, was man da für ein Auto anmietet.

MissDance 27.11.2013, 15:46

Alles klar. Vielen Dank auch an die anderen Antwortgeber!

Bestimmt überprüft aber auch DriveNOW selbst alle paar 100 Kilometer die Autos selbst. Dann ist sicherlich der letzte am Ars.., falls nicht schon vorher alles angegeben wurde.

Wenn man jetzt von den ganz Bösen aus geht, könnten die ja einen Schaden (ist ja egal ob eigener oder fremdverursachter Schade) nicht melden, 1 Tag und mehre Mieter später das Auto wieder mieten und dann angeben dass da ein Kratzer ist. Verfluchter misst mit den Menschen..

0
WillsWissen1214 26.04.2014, 20:42

Das stimmt so nicht, DirveNow lässt durch Gutachter feststellen, ob der Schaden selbst- oder fremdverschuldet ist. Weiter wird der letzte Mieter zum Schaden befragt. Er muss nicht zwangsläufig für den Schaden aufkommen, der möglicherweise unter Schmutz versteckt verborgen geblieben ist. Auch liegt laut Aussagen seitens DriveNow das Augenmerk eher auf größeren Schäden, als auf minimalen oberflächlichen Kratzern. Ich als Nutzer erlebe DriveNow immer sehr kulant. Auf der sicheren Seite ist man aber natürlich immer mit einer Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.

0

Du zahlst maximal 750 EUR. Du kannst jedoch vor jeder Fahrt für nur 1 EUR die Selbstbeteiligung auf 350 EUR reduzieren. Willst Du auf Nummer sicher gehen, kannst Du gegen eine einmalige Gebühr im Jahr die Selbstbeteiligung auf 0,00 EUR reduzieren. Das gilt dann permanent für jede Fahrt.

Bei Deiner Frage sind 2 Dinge unklar:

  1. Gilt der Selbstbehalt in der Kasko- oder der Haftlichtversicherung?

  2. Sprichst Du von Kratzern an Deinem Auto oder an fremden Autos?

Das ist eine gute Frage. Ich buche vor jeder Fahrt eine Selbstkostenreduzierung auf 350 Euro. Kostet pro Fahrt 1 Euro.

DerHans 27.11.2013, 12:53

Trotzdem musst du praktisch jedes Mal den Wagen komplett überprüfen, ob du keine "Altschäden" von anderen übernimmst.

350 € sind ja auch kein Pappenstiel.

0
HerzundHirn 27.11.2013, 12:56
@DerHans

Ja. Das nervt. Aber ich hatte noch nie irgendwelche Probleme. Nutze Drive Now ca 2-3 x im Monat, seit 2 Jahren.

0

Du solltest das Auto vor der Fahrt auf Schäden kontrollieren. MIt 1euro kannst du die Selbstbeteiligung auf 350euro reduzieren habe bis jetzt keine Probleme bekommen wegen Schäden bei drivenow kannst ja da nochmal nachschauen http://drivenowfan.wordpress.com

Was möchtest Du wissen?