Dritte Seite/Motivationsschreiben Housekeeping so ok?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Hotel XY verfügt über 137 Doppelzimmer, 391 Appartements und 18 Suiten, verteilt auf drei Häuser. Der wohl größte Wintergarten der Insel Rügen, das „Vitarium“, erstreckt sich auf ca. 3.000 m². Des Weiteren verfügt das Hotel über verschiedenste Freizeiteinrichtungen wie zum Beispiel ein Erlebnisbad, den Kids Club, einen Billardraum, einen Minigolf- und Kinderspielplatz, sowie Fahrrad- und Strandkorbvermietungen. Für Veranstaltungen und Tagungen stehen drei Bankett- und Tagungsräume bereit. Wellnessfreunde finden in der Anlage eine Saunalandschaft, Solarium, Massagen und einen Fitnessbereich.

Das ist zwar alles interessant - hat aber nicht wirklich etwas mit deiner Motivation zu tun - und bläht den Text unnötig auf.

Achte darauf, dass dein Motivationsschreiben nicht zu lang wird! Nicht jeder Personaler mag 1 Seite Text durchlesen (oder hat die Zeit dazu)

Seit achtzehn Jahren arbeite ich nun als Empfangs- und Hausdamenmitarbeiterin in diesem Betrieb und habe mich besonders auf den Bereich Housekeeping spezialisiert. Zu meinen täglichen Aufgaben gehören: • Vorbereitung der Etagenliste mit Zuordnung • Reinigung der Zimmer und öffentlichen Bereiche • Vorbereitungen für den nächsten Tag • Zusammenstellung der Bestückung von Zimmern für VIP-Gäste • Erfüllen kleiner und großer Wünsche der Gäste • Annahme und Weiterleitung von Beschwerden

Außerdem übernehme ich bei größerem Arbeitsanfall manchmal auch zusätzliche Aufgaben der Hausdamenassistentin, wie zum Beispiel: • das Checken und Freimelden der Zimmer • das Sortieren und Zählen der Wäsche • die Inventuraufnahme

Das hingegen ist interessant und gibt einen Einblick in deiner vorherigen Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier der rest

Warum ich mich bewerbe: Eine Anstellung in Ihrem Haus gibt mir nicht nur die Chance, meine Fähigkeiten profitabel mit einbringen zu können, sondern stellt auch gleichzeitig einen beruflichen Aufstieg für mich dar. Ich möchte mich der Herausforderung stellen, mehr Verantwortung zu übernehmen und mein bisheriges Wissen zu erweitern. Des Weiteren suche ich nach langjähriger Hotelerfahrung einen neuen Aufgabenbereich, in den ich meine bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen dennoch mit einbringen kann.

Das spricht für mich: Die Fähigkeit zu konzeptionellen Arbeiten, sowie ein hohes Maß an Flexibilität habe ich in über zwanzig Jahren Betriebszugehörigkeit mehrfach unter Beweis gestellt. Ich bin es gewohnt, selbstständig zu arbeiten und weiß, dass meine bisher gezeigte Einsatzbereitschaft beim Lösen unterschiedlichster Problemfälle erfolgreich war. Eigenverantwortung und die Zusammenarbeit in einem guten Team sind Aspekte, die für mich von sehr hoher Relevanz sind. Außerdem ist es mir wichtig, ein Ziel vor Augen zu haben, das ich strukturiert und konsequent verfolge und meistens auch erreiche. Nicht zu vergessen ist auch mein organisatorisches Talent, weshalb ich mir sicher bin den Anforderungen, die dieser Beruf mit sich bringt gewachsen zu sein.

Ich bin außerordentlich motiviert und habe während meiner Anstellung im Hotel sehr viel gelernt. Nun ist es für mich aber an der Zeit, den Sprung ins kalte Wasser zu Wagen um mich nicht nur privat, sondern auch beruflich einmal zu verändern. Ich hoffe sehr, dass Sie mir die Chance dazu geben meine Qualitäten unter Beweis zu stellen, weshalb ich mich schon heute darauf freue von Ihnen zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?