Was kann ich tun, wenn ich auf einen Betrug hereingefallen bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zuerst: anstatt dich für deine Rechtschreibung zu entschuldigen hättest du sie besser korrigieren sollen.

Zum Thema: wie es scheint hast du dafür bezahlt, dass er sowas wie ne Bewerbung schreibt und wegschickt. Sollte er das tun hat er seinen Dienst erfüllt. Dann ist das kein Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tehlike87
15.01.2016, 18:05

aber angenomme falls er das nicht tut, und z.b auser die 39euro noch mehr geld verlangt mit rechnung was kann ich dann tun

0
Kommentar von FooBar1
15.01.2016, 18:20

Warum sollte er? Das war schon teuer genug das er nen Brief abschickt :-)

0

hallo also hab von dem typ von schweiz eine schreiben bekommen ich soll ihn statt 39 euro 475 euro zahlen da er 13 bewerbungs mappe erstellt hat er hat schreiben selber ausgefult und hat das betrag ohne meine wissen hingeschrieben jetzt hab ich heute ein weiteres schreiben bekommen ich soll 475euro plus 15 euro mahngebuhr zahlen sonst warnt er mit gerichtvolzieher was tun hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 39.-€ zahlst Du doch für das erstellen der Mappe.

Ob Dich dann einer will ist eine andere Frage. Ist wie bei den Singlebörsen :-)

Axo: Punkt und kommer sind das kleinere Problem......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?