Dringender Rat bei der Studienwahl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist natürlich schon bitter wenn du nach einem Jahr Bedenkzeit noch keine Entscheidung treffen konntest. Ich finde generell, dass die Abbruchchancen sehr hoch sind wenn du überhaupt keine Idee hast was du studieren könntest, für nichts wirklich brennst. Vielleicht wäre es dann doch besser eine Ausbildung zu machen als dich für irgendwas einzuschreiben und dann (wie manch anderer) zig mal den Studiengang wechseln und im Endeffekt mit Nichts dastehen. Es gibt nicht DEN Studienzweig, die eierlegende Wollmilchsau die alles vereint und auf dich zugeschnitten ist. So oder so wirst du auch Abstriche machen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es in deiner Nähe keine Studienberatung? Die würde ich in deinem Fall mal aufsuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliaroth
13.11.2016, 15:57

Das habe ich sogar schon gemacht, äußerst erfolglos, die Frau sagte mir eigentlich nur, dass mir alle Türen offen stehen würden und ich mich durch die Praktika probieren sollte... wenig hilfreich. 

0

Studiere Volkswirtschaft !

Da dürften alle Deine Wünsche enthalten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?