DRINGENDE HILFE SPORTFEST AUSREDE?

3 Antworten

Sag einfach du hast dir den Fuß verknackst und er tut ganz doll weh. Aber das ist erst seit gestern Abend und du konntest noch nicht zum Arzt. :)

Sag, du hast deine Tage.
Kann gar nicht schief gehen.

Hallo, sag doch einfach dass du dein bein angestoßen hast😅😅😅.

Muss Lehrer Attest akzeptieren?

Mag vielleicht komisch sein, dass ich so früh schreibe, aber ich brauche dringend einen Rat.

Ich schreibe heute eine Matheklausur, bin aber heute Nacht einfach aufgewacht und habe mich übergeben. Heute morgen dann nochmal das gleiche Spiel und dazu noch Magenkrämpfe, sodass ich mich kaum bewegen kann ( Nein! Das ist keine Ausrede, meine Mutter war Zeugin ). Meine Mutter meint, ich soll zuhause bleiben ( ich bin 18 ). In der letzten Klausur hatte ich nur 2 Notenpunkte / eine Schulnote 5. Auf diese Klausur habe ich echt gut gelernt, deshalb möchte ich in den Kommentaren nichts davon lesen vonwegen "Hättest du mal früher angefangen zu lernen". Jedenfalls gehe ich dann nachher zum Arzt, lasse mich untersuchen und mir ein Attest geben, da nur das für die Enschuldigung bei einer Klausur gilt..

Problem ist jetzt: Ich hab jetzt echt Angst, dass es heißt, ich hätte geschwänzt. Ich war die zwei Tage davor quasi noch putzmunter in der Schule. Nun ist es aber so, dass ich vor 3 Tagen geimpft wurde und mir danach so übel war davon ( habe mich auch übergeben ), dass ich da schon nicht in die Schule konnte. Das muss doch komisch auf die Lehrer und meine Mitschüler wirken, wenn ich die letzten 2 Tage da war und dann Freitags auf einmal nicht. Ich hab Angst, dass mein Lehrer das Attest nicht akzeptiert, weil er denkt, dass ich schwänze. Darf er das?

Ich für mich gehe davon aus, dass ich die Impfung von vor 3 Tagen nicht vertragen habe. Mein Hausarzt meinte da schon zu mir, dass man manchmal von Impfungen anfangen könnte zu kränkeln...

...zur Frage

Ich möchte ihn nicht als Freund verlieren, was nun?

Halluuu.

Ich w/15 habe ein Problem. Ich habe einen sehr guten Freund, auch m/15 (wenn nicht sogar mein bester Freund), und er ist total in mich verliebt. Er hat es mir schon gesagt und macht immer wieder Andeutungen.

Nur, ich bin mir mit meinen Gefühlen nicht so sicher. Manchmal habe ich so eine Phase, wo ich total in ihn bin und mir eine Zukunft vorstellen kann und dann kommt wieder eine andere Phase, wo ich mir eine Beziehung überhaupt nicht vorstellen kann, weil er mein bester Freund ist und ich ihn garnicht liebe. Wir haben uns schon öfters mal geküsst, ganz kurz, doch ich weiß nicht ob es gut war... Ich vergleiche alles mit meinem Ex, in den ich so extrem verliebt war.

Ich weiß nicht, was ich tun soll... Ich habe ihm schon mehrmals gesagt, dass ich zur Zeit nicht bereit bin für eine Beziehung mit ihm und Zeit brauche, doch er packt mir immer wieder an die Hüfte und an den Hintern. Da habe ich eigentlich kein Problem mit, er ist mein bester Freund, aber irgendwie ist es ja komisch, weil es sollte diese Grenzen ja respektieren .

Ich würde ja sagen, dass wir es mal probieren könnten, doch ich will ihn auch nicht als Freund verlieren. Wenn ich wieder Schluss machen würde, wäre nichts mehr wie vorher. Außerdem sehe ich ihn jeden Tag in der Schule und beim Hobby...

Ich weiß nicht, was ich tun soll, weil mal liebe ich ihn, mal nicht und als Freund will ich ihn nicht verlieren.... Und er wartet nun schon seit 6 Monaten auf meine Antwort, was nun jetzt wirklich aus uns wird... Und ich weiß einfach nicht, was meine Gefühle sind und ich kann nicht mehr warten, bis meine Gefühle sich endlich mal entscheiden!

BITTE HELFT MIR!!! 😬

...zur Frage

Panische Angst vorm Sportunterricht. Was tun?

Wie oben schon beschrieben, habe ich sehr große Angst vorm Sportunterricht in der Schule und weiß einfach nicht, was ich tun soll. Die Angst habe ich eigentlich schon sehr lange, aber nach einiger Zeit hat sich diese aufgrund meines ehemaligen Sportlehrers, welcher mir die Angst vorm Unterricht genommen hat, obwohl er ein Mann ist (komme ich später nochmal drauf zu sprechen), nicht mehr so stark bemerkbar gemacht. Seitdem ich in der Oberstufe bin (aktuell 12. Klasse Gymnasium), habe ich einen anderen Lehrer, einen anderen Kurs, und die Angst vor dem Sportunterricht wird immer schlimmer.

Zum einen liegt das daran, dass ich nie die beliebteste war; ich habe eine ziemlich harte Mobbinggeschichte hinter mir über meine komplette Schulzeit verteilt, welche sich nicht nur non-verbal geäußert hat. Hauptaugenmerk dabei war immer mein Aussehen, Gewicht, Klamotten etc. (natürlich auch einiges andere, aber das ist jetzt hier irrelevant). Zum anderen daran, dass ich aufgrund einiger traumatischer Ereignisse eine sehr große Angst vor Männern entwickelt habe, was die Problematik mit einem männlichen Sportlehrer nicht gerade einfacher macht (auch wenn mein Lehrer da ja nichts zu kann). Er ist nicht bösartig o.ä. mir gegenüber, jedoch ist er für mich auch alles andere als eine Vertrauensperson. Ich könnte da niemals mit ihm drüber reden. Ich mache in einem Halbjahr, wenn es hoch kommt, vielleicht 3 Mal beim Sportunterricht mit und heute bin ich zum ersten Mal einfach abgehauen für fast eine Stunde, weil ich es in der Halle einfach nicht mehr ausgehalten habe und kurz vor einem Kollaps stand (ohne mitgemacht zu haben). Ich weiß, dass meine Schulzeit nicht mehr lang ist, trotzdem halte ich es nicht mehr aus und frage euch deswegen um Rat.

Was soll ich tun?

Liebe Grüße und Danke schonmal für alle Antworten

...zur Frage

Nochmal, aber besser geschildert: wie kann ich mich vom Sportunterricht drücken ohne die Tage zu haben, eine Entschuldigung zu schreiben oder mich zu betrinken?

Heyy, ich hab die Frage schonmal heute gestellt aber vermutlich nicht gut genug geschildert. 🙈 Also: ich habe panische Angst vor dem Sportunterricht, weil ich mich in den sportklamotten zu fett finde. Ich bin von der 5.- bis zur 10.- Klasse auf Grund meines damaligen Übergewichts gemobbt worden. Jetzt 1,5 Jahre später mit ca. 35 kg weniger fühle ich mich immer noch von den anderen bewertet und schaffe es kaum richtig im Sportunterricht mitzumachen, weil ich Angst hab, dass ich ausgelacht und wieder ausgegrenzt werde. Ich mache privat recht viel Sport (2Stunden Ballett und 1,5Stunden workout pro Tag). Wir müssen „engere“ Sportklamotten tragen. Das heißt am besten eine kurze Sporthose oder leggings. Wenn nötig auch eine Jogginghose aber dann in unserer Größe... sie darf nicht rutschen 🤦🏼‍♀️. Das macht mich aber alles Mega fett. zudem trage ich IMMER einen Hitzegürtel der mich auch noch fetter aussehen lässt (hilft aber extrem beim Abnehmen). Meine Sportlehrerin (die auch gleichzeitig meine Mathe Lehrerin ist) mag mich glaube ich nicht, weil ich mich in Mathe nicht nach vorne (also vor die Leute, die mich wegen meinem Gewicht gemobbt haben) setzen will. Als ich ihr gesagt habe, dass ich von denen gemobbt wurde, und mich deshalb nicht dahin setzen möchte meinte sie, dass ich jetzt in der Oberstufe sei und das ein totaler Kindergartenquatsch ist. Deshalb will ich nicht mit ihr in Sport darüber reden. Fällt euch was ein? Sollte ich doch einmal zu ihr gehen? Oder gibt es irgendetwas, was ich machen kann um nicht teilnehmen zu müssen aber trotzdem eine gute Note verdienen kann?

Danke schonmal für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?