Kann MTX meine Augen beschädigen oder meine Sichtweite der Augen verringern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mtx an sich kann das nicht, wäre mir zumindest neu.
Aber das können Auswirkungen von deinem Rheuma sein. Es gibt viele Arten an Rheuma die sich auf die Augen legen und du deswegen schlechter siehst. Besprich das mit deinem Rheumatologen, das muss untersucht und behandelt werden.
Mtx ist ein Medikament, das nicht wie zB Schmerzmittel bei der ersten Einnahme wirkt. Es ist ein langzeitmedikamemt, das auch erst nach 6-8 Wochen wirklich seine Wirkung entfaltet.
Auch kann wenn man mtx absetzt sie Wirkung noch länger anhalten.
Warum möchtest du das Medikament absetzen? Geht es dir damit nicht gut? Zeigt es keine Wirkung?
Wenn es dir jetzt gut geht würde ich es nicht absetzen an deiner Stelle.
Einer der Gründe für absetzen wäre Kinderwunsch oder eben wenn du es nicht verträgst.
Ansonsten das absetzen mit dem Arzt besprechen und ausschleichen. Also über mehrere Wochen auf 10 mg, dann auf 5 und dann absetzen.

Kommentar von TheKev2000
01.11.2015, 21:16

Danke für deinen Text . Du hast mir sehr weiter geholfen! ich habe danach immer für circa 10 Stunden Bauchschmerzen und ich habe ein Schwäche Gefühl...

0
Kommentar von GroupieNo1
02.11.2015, 13:18

Bekommst du Tabletten oder Spriten?
Gegen die Bauchschmerzen würde es helfen zu spritzen. Das schwäche Gefühl wird damit aber wohl auch nicht aus bleiben.
Aber das ist ja eine Nebenwirkung, die sehr viele Medikamente haben.
Ich hoffe du findest für dich den besten Weg.
Wenn du sehr unglücklich mit dem Medikament bist, bespreche das mit dem Arzt.
Alles gute

0

MTX kann nicht das Wachstum beschränken. Eher größere Mengen von Cortison. Augenprobleme können wie schon jemand schrieb von der Erkrankung kommen. Wenn es dir am Tag nach der Einnahme schlecht geht, das ist eine bekannte Nebenwirkung aber ungefährlich, solltest du mit deinem Arzt reden. Es gibt Medikamente dagegen. Außerdem ist auch die Einnahme von Folsäure  hilfreich, denn sie ist ein Gegenspieler von MTX, darf aber erst einen Tag später eingenommen werden, weil sonst das MTX nicht richtig wirken kann. Du solltest das auf jedem Fall mit dem Arzt besprechen, wegen der Dosis der Folsäure. Es gibt da bestimmte Regeln die man einhalten muß.

Hallo!

Du darfst deine Rheumamedikamente nicht ohne Rücksprache mit deinem Arzt absetzen oder die Dosierung verändern! Die Auswirkungen könnten gefährlich sein. Du könntest einen großen Rheumaschub bekommen.

Wenn MTX keine Wirkung zeigt, dann muss sowieso nach einem anderen Basismedikament gesucht werden. Bitte sprich mit deinem Rheumatologen darüber!

Was deine Fragen anbelangt, ich habe noch nie von einer beeinträchtigung des Wachstums unter MTX gehört. Das ist keine bekannte Nebenwirkung.

Zu den Problemen mit deinen Augen hat GroupieNo1 schon geschrieben, dass einige Rheumaarten - auch die juvenile Arthritis, die du wahrscheinlich hast - sich auf die Augen schlagen kann.

Du solltest möglichst schnell einen Termin beim Rheumatologen machen. Sag, welche Probleme du hast, damit du schneller einen Termin bekommst!

Ich wünsche dir baldige Besserung und noch viele, schmerzfreie Tage!

Gruß Lirin

Am besten würde ich mich bei deinem Arzt informieren.
Lg

Kommentar von TheKev2000
01.11.2015, 17:11

Danke für deine Antwort! weißt du vielleicht ob MTX mein Wachstums einschränkt oder meine augensichtweite?

0

Was möchtest Du wissen?