Dringende Hilfe?! Fibonacci-polynome

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nachdem die klasse wahrscheinlich noch nicht mit rekursions-formeln gearbeitet hat, bzw generell nicht mit folgen, reihen oder ähnlichen würde ich dir vorschlagen, mit einer ganz einfachen rekursionsformel anzufangen. du gibst dir zb vor: x(n+1)=x(n) +1, und für n=0 gelte x(0)=0. so kannst du ihnen mal erklären wie ne rekursion funktioniert. dannach kannst du erstmal zur fibonacci reihe/folge übergehen und ihnen dannach anhand dessen die polynome erklären. wichtig dabei ist denke ich jedoch, dass du ihnen die syntax genau erklärst, also wofür das n steht, das F, etc. sonst blickt keiner durch. auf eurem kenntnissstand (ohne beleidigen zu wollen) erst recht nicht.

mach doch beispiel für polynome mit

F1 = 1

F2 = x

F3 = F1 + x * F2

F4 = F2 + x * F3

F5 = F3 + x * F4 usw

und lässt die Polynome zB bis F10 ausrechnen, das würde doch der 9. klasse entsprechen.

Hallo!

Es ist eine Verallgemeinerung der Fibonaccifolgen. Hast du dich mit diesen Folgen, also

1,1,2,3,5,8,13,21,34,...

mal beschäftigt?

Die Polynome dazu sind natürlich um einiges schwieriger zu verstehen, insbesondere dann, wenn man eigentlich keine wirklichen Mathematikkenntnisse besitzt. Damit meine ich nicht, dass du irgendwie blöd bist oder so, sondern einfach, dass in der Schule keine richtige Mathematik vermittelt wird, die dir die Fibonaccipolynome erklären könnte.

MFG

Davidooo 12.07.2011, 15:53

Meine Jahresarbeit lautet Die Fibonacci-Folge das bedeutet ich habe mich mit den zahlen und vorkommen der zahlen und mehr beschäftigt nur das Problem ist ja das ist für die Oberstufe manch einzelne Sachen und der Lehrer sagte ich muss einiges machen sonst bekomme ich mein E-Kurs nicht und kann kein Abi machen weil er mich nicht mag gibt er mir so schwere Sachen immer-.- deswegen brauche ich Hilfe um genau die Polynome zu erklären..

0
mathgeek007 12.07.2011, 15:56
@Davidooo

ok, also betrachte doch mal kurz die Konstruktion der Fibonacci-Zahlen. Die ergeben sich ja aus der Summe des Vorvorgängers und des Vorgängers, also

x_(n+2)=x _ (n+1)+x _ (n)

Und ein Fibonacci-Polynom muss genau dieser Bedingung genügen. Das ist bei solchen math. Strukturen immer das wichtigste. Sie müssen einer oder mehrerer Bedingungen genügen, weil sie sonst ja nicht sauber definiert werden können. Wenn du das zunächst verstanden hast, sag bescheid.

MFG

0
mathgeek007 12.07.2011, 15:59
@Davidooo

mit "genügen" meine ich, dass die Bedingung erfüllt sein muss.

0
Davidooo 12.07.2011, 16:10
@mathgeek007

hmm ..durchgelesen habe ich es doch ganz erlich ,ich habe es immer noch nicht verstanden sei mir nicht böse -.-

mfg

0
mathgeek007 12.07.2011, 16:20
@Davidooo

da bin ich dir nicht böse :) Es ist schwierig, sich unter deinen Umständen in ein solch vielschichtiges Thema reinzulesen.

Du solltest dir ein oder zwei Tage Zeit nehmen, um dieses Skript zu lesen. Das ist keine Straßenbahnlektüre, die man mal eben überfliegt, sondern eine mathematische Abhandlung, über der man gerne mehrere Jahre sitzen kann!

MFG

0
Davidooo 12.07.2011, 16:29
@mathgeek007

ein Problem ist das ich das bis morgen müssen kann-.- Ich habe echt die Falsche schule mir ausgesucht hier ist es wirklich egal ob ein Lehrer jemanden schikaniert..

mfg

0
mathgeek007 12.07.2011, 16:43
@Davidooo

dann wechsel die Schule!

Ansonsten versuche aus der Rekursionsformel

f(n+2)(x)=x*f(n+1)+f(n)

schlau zu werden. Ich gebe dir mal die ersten Glieder vor:

f_0(x)=0

f_1(x)=1

f_2(x)=x+0

f3(x)=x²+1=x*f2(x)+f_1(x)

f_4(x)=x^3+x+x=x^3+2x usf...

Aber lass dir das nicht gefallen mit deiner Schule! Was sagen denn deine Eltern dazu?

MFG

0

Sie fangen mit 0 und 1 an, und dann ist jede Fibonacci-Zahl gleich der Summe der beiden vorhergehenden Fibonacci-Zahlen

0,1,1,2,3,5,8,13......

Davidooo 12.07.2011, 15:48

Fibonacci-polynome nicht nur die Fibonacci-folge-.-

0

Sowas in der 9.Klasse? hab davon das 1. mal im studium gehört

Davidooo 12.07.2011, 16:02

ja ,eher gesagt bin ich der Einzige der das verstehen muss ... Der Lehrer der zugleich auch mein Klassenlehrer ist mag mich nicht und versucht mit meiner Klassenlehrerin alles damit ich mein Abi nicht schaffe und das ich wirklich nicht gut..deswegen suche ich hier Rat ..

0
Flatty1989 12.07.2011, 16:24
@Davidooo

Hmmm... oder sie wolln nur das beste aus dir rausholen... 9.Klasse hatte ich glaub ich nur pytagoras quadratische fkt. glaub ich

0
Davidooo 12.07.2011, 16:27
@Flatty1989

ne das beste sicher nicht .sie wollen mich nur auf die Palme bringen .. Ich kenne die zu Genau die verschenken die Noten den Dummen Schülern und mich mochten sie noch nie ..Satz des Pythagoras und quadratische Funktionen hatte ich auch .!

0

setz bitte wenn du ein Polynom haben willst , überall noch ein x dazwischen....

F0(x) = 0

F1(x) = 1

F2(x) = x

F3(x) = x²+1

und so weiter F0(x)=0, F1(x)=1 und Fn+1(x)=xFn(x)+Fn-1(x)

ok?

Davidooo 12.07.2011, 15:57

danke,doch das wusste ich ich muss aber erklären warum das so ist und die wichtigen Sachen halt dazu doch das ist ein wenig schwieriger als man denkt..

0
Matthreas 12.07.2011, 16:00
@Davidooo

in welchem Rahmen??? Wahrscheinlichkeitsverteilung??? oder wo?

0
Matthreas 12.07.2011, 15:59

upps..noch ne Klammer drum: also F0(x)=0, F1(x)=1 und Fn+1(x)=x [Fn(x)+Fn-1(x)]

ok?

0
Davidooo 12.07.2011, 16:04
@Matthreas

das weis ich ja auch doch ich muss es einen Mathe Lehrer und 25 kindern so erklären das alle das verstehen..

0
Matthreas 12.07.2011, 16:06
@Davidooo

ja aber in welchen Zusammenhang? da gibt es mehrere Anwendungen...

0
Davidooo 12.07.2011, 16:11
@Matthreas

sagen wir jetzt zb ich habe diese zahlen ja am anfang F0(x) = 0 F1(x) = 1 F2(x) = x F3(x) = x2+1 F4(x) = x3+2x F5(x) = x4+3x2+1 F6(x) = x5+4x3+3x

warum ist das so ? das wäre eine frage..

0
Matthreas 12.07.2011, 16:28
@Davidooo

Beispiel:

Karnikelvermehrung...lol...Kaninchen bekommen jeden Monat, nachdem sie zwei Monate alt sind Nachwuchs in Form von ein m und ein w Kaninchen! Sie sterben nie und vermehren sich weiter...dann ist die Anzahl nach n Monaten die Fibo Zahl Fn

ok?

0
Davidooo 12.07.2011, 16:31
@Matthreas

man -.- das ist die Fibonacci-Folge ! Die FIbonacci-Polynome gehören zwar dazu aber haben nicht das selbe wir die normalen zahlen-.-

0
Matthreas 12.07.2011, 16:34
@Davidooo

ja und nun bau auf den sch*eiss auf......

man! lol...oder mach dich selbst schlau und ich helfe null weiter....

0

Was möchtest Du wissen?