Dringende Frage zu ärztlichem Attest (u.a.)!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi ButchersHook,

also aus Deiner Sicht, würde ich es versuchen ausnahmsweise ein Attest bei deiner Therapeutin zu bekommen, find ich übrigens klasse, dass du dir so helfen lässt, nicht jeder Teenager und bei weitem auch net viele Erwachsene lassen sich freiwillig therapieren!

Aus Sicht einer Mutter, die ich 2fach bin, würde ich sagen Ar***backen zusammenkneifen, hin zum Lehrer/in und "beichten" dass du verpennt hast und um die Möglichkeit bitten, die arbeit nachzuschreiben. Klar, das erfordert eine gewisse Courage, aber du hättest dir selbst gegenüber sicher auch ein besseres und vor allem "ehrliches Gefühl"

Augen zu und durch =) lg, Mausi68

ButchersHook 26.03.2012, 09:33

Erstmal danke für eine so positiv gestimmte Antwort - mit sowas hab ich wirklich überhaupt nicht gerechnet!

Würd ich ja auch machen, nur hab ich da (ja das ist kein Grund) nen üblen Lehrer erwischt, der mir mit jeder Gelegenheit versucht einen reinzuwürgen und außerdem gilt, dass das fehlen in einer Klausur nur mit Attest entschuldbar ist.

0

Nein darf sie nicht denn Deine psychischen Probleme sind nicht der Grund warum Du Deine Mathe-Arbeit nicht mitschreibst sondern die Tatsache, dass Du veschlafen hast.

Was eher interessant wäre: wenn Du aufgrund Deiner Psyche die letzten Klausuren mit 0 Punkten verhauen hast dann kann sie Dir ein Attest ausstellen, dass Du derzeit nicht in der Lage bist, Klausuren zu schreiben. Nachschreiben musst Du sie aber trotzdem irgendwann.

Wegen heute: ruf im Sekretariat an und entschuldige Dich, dass Du verschlafen hast. Dann gehst Du in die Schule und redest mit dem Mathelehrer (verschlafen kann ja mal passieren und bis Du da bist wird die Klausur ja schon geschrieben sein).

ButchersHook 26.03.2012, 09:27

Das stimmt so schon, dass ich nur aufgrund des Verschlafens jetzt grade nicht im Unterricht sitze. Was ich nur nochmal klarstellen möchte, ich suche keinen Weg, mir eine Entschuldigung für heute zu erschleichen! Was ich wissen möchte ist lediglich, ob meine Psychotherapeutin mir überhaupt ein Attest auststellen darf und ob dieses auch von der Schule akzeptiert wird.

0
Jessi779 26.03.2012, 09:38
@ButchersHook

Ich zweifel nicht an Deinen psychischen Problemem nur sind die nicht der Grund warum Du die Klausur gerade nicht mitschreibst sondern das Verschlafen (was mal passieren kann).

Nur für die Zukunft solltest Du Dir überlegen, ob Du Dir von ihr (bzw. vom Psychologen, Psychotherapeuten dürfen das nicht) ein Attest holst, dass Du zurzeit keine Klausuren schreiben kannst. Und dieses muss die Schule auch akzeptieren. Das bloße Verschlafen ist aber kein Grund.

0
ButchersHook 26.03.2012, 09:42
@Jessi779

Da war jetzt so ziemlich alles drin, was ich wissen wollte, danke dafür.

0

Ruf unbedingt den Arzt an ! Eine gute Ausrede ist immer Durchfall. Der kann plötzlich kommen, kann plötzlich gehen und mit 2 Kohletabletten kann man auch mal raus. Der Arzt muss nur vorher verständigt werden das du krank bist.

Melde dich auch bei der Schule telefonisch und frage nach einem nachschreibetermin morgen oder ganz zeitnah um deinen guten Willen zu beteuern.

lerne das nächste mal eher damit du nicht so lange vor der Prüfung wach bleiben musst.

ich drück die daumen

Wenn ein Attest ausgestellt würde, so ist das eine Fälschung und entspricht nicht der Tatsache. Tatsache ist, Du hast verschlafen und solltest auch dazu stehen.

Ich will es Dir mal ganz ehrlich sagen. Die Krankheit, die Du hast, ist Schulangst. Angst vor jeglicher Art von Schularbeiten usw. Und dafür schreibt Dich die Psychotherapeutin nicht krank. Auch dann nicht, wenn Du sie bestechen würdest.

Nein, ein Psychotherapeut kann einem nicht krank schreiben folglich auch kein Attest ausstellen.

Geh zu einem normalen Artz und tu so als wärest du krank huste etwas beschwärst dich über Schmerzen im Bauchbereich und Kopfschmerzen.

matinschneider 26.03.2012, 09:21

Kannst dir auch eine Entschulfigung der Eltern schreiben lassen falls es keine Abschlussprüfung ist.

0

Nein. Du hast lediglich verschlafen und suchst nun Ausreden.

Das ist kein Grund für ein ärztliches Attest.

Geh in die Schule.

ButchersHook 26.03.2012, 09:18

Exakt SOLCHE Antworten kann ich nicht gebrauchen - und aus diesem Grund stell ich hier normalerweise keine Fragen wie diese - weil durch die ganzen Trolls die Glaubwürdigkeit flöten geht! Da ist es nicht wunderlich, dass gedacht wird verschlafen zu haben wäre das einzige Problem und der einzige Grund für meine Frage. Fakt ist, dem ist NICHT so.

0
rhapsodyinblue 26.03.2012, 09:23
@ButchersHook

Klar, dass dir exakt solche Antworten nicht gefallen. Hätte mich doch auch gewundert. Aber mit Köpfchenstreicheln ist es nicht getan. Das Leben ist nun mal so und du solltest dich zusammenreißen.

Du hast verschlafen. Aus. Für "Verschlafen" gibt es nun mal kein Attest vom Arzt.

0
ButchersHook 26.03.2012, 09:41
@rhapsodyinblue

Na das ist doch mal eine Antwort, die hilft. Ich hab zum ersten mal, einfach aus der Hilflosigkeit heraus versucht mein derzeitiges Problem online zu schildern und dann kommt als Rat "Das Leben ist nunmal so und du solltest dich zusammenreißen." Das kann man wirklich unter fast jede Frage setzen.

Außerdem hätte ich so oder so gefragt, ob ein Attest von meiner Psychotherapeutin ausgestellt werden darf/kann, eben weil ich letzte Woche schon wegen dem Ganzen Kram, der mir zur zeit im Kopf herumfliegt, zwei Klausuren versemmelt habe.

0

Was möchtest Du wissen?