Dringende Aufklärung notwendig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Antibiotika löst in ganz vielen Fällen Scheidenpilz aus. Entweder in der Apotheke eines der vielen rezeptfreien Medikamente besorgen oder doch mal zum Arzt gehen, der aber im Normalfall auch auf diese Medikamente verweisen wird, sofern nichts Ernstes zugrunde liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist ein Pilz und das ist bei der Einnahme von Antibiotika nicht ungwöhnlich, da deine Vaginalflora zerstört wird. Geh in die Apotheke und besorg dir "Kadefungin" (Zäpfchen mit Salbe Kombi) und kauf dir z.B. bei Tegut "Brottrunk". Den trinkst du dann (gemischt mit Saft) innerhalb einer Woche leer (täglich ein kleines Glas voll). Kadefungin wirkt gegen den Pilz und Brottrunk enthält Milchsäurebakterien, die wunderbar die Flora wieder aufbaut!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Symptomen hast du doch nen Krankenschein und die Möglichkeit zum Arzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BraapAllDay
29.11.2015, 13:19

Bin die ganze Zeit alleine zuhause und mein Arzt ist 45 Minuten weg...

0

Was möchtest Du wissen?