Dringend! Woran merkt man das eine Person alzheimer hat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wo lebt denn deine Oma bzw. wie alt ist sie? Woran habt ihr gemerkt dass sie einen oder mehrere Schlaganfälle hatte?

Wenn das so ist, würde ich eher auf Durchblutungsstörungen des Gehirns tippen, die die geistigen Ausfälle verursachen. Das würde auch erklären, warum sie Euch an einem Tag erkennt und dann wieder nicht.

Mit Alzheimer hat das nichts zu tun. Es gibt verschiedene Formen von Demenz, und Verwirrtheitszustände und Desorientierung sind lediglich ein Symptom - natürlich ein ernstzunehmendes.

cakecandyland 19.03.2012, 22:00

Sie ist glaub ich 73 jahre alt... ihr kiefer hat sich so verschoben und sie konnte kaum noch reden und konnte keine heißen sachen mehr essen oder trinken weil sie dann fasst erstickt ist...sie wohnt im früherem jugoslawien... die schlaganfälle kamen auch vom trauma vom krieg... das könnte stimmen... weil sie bewegt sich nicht viel und liegt fast den ganzen tag weil ihre beiden töchter arbeiten lange und wir leben halt in einem anderem land...machen kann sie eig. nichts weil wir nich wissen ob sie mal hinfällt oder so... und die ärzte sind dort so schlecht weil einmal hat sie sich die hand gebrochen und sie haben ihr einen gips gegeben.. was sie eig. auf keinen fall alten menschen geben sollen..

0
lamarle 19.03.2012, 22:11
@cakecandyland

Sorry. In deinem Kommentar scheint mnir einiges durcheinander zu gehen. die Sache mit dem verschobenen Kiefer, nicht reden können scheint auf einen Schlaganfall hinzudeuten. Aber sie konnte nur Heißes nicht essen oder trinken? Bei einer Lähmung - wie sie beim Schlaganfall auftreten kann, sind die Schluckstörungen temperaturunabhängig.

Ein Trauma wie Kriegserlebnisse können meiner Ansicht nach höchstens indirekt Schlaganfälle auslösen, da müsste sie schon vorher Erkrankungen gehabt haben.

Und dass man bei einem älteren Menschen keinen Gips bei einer Fraktur geben soll, höre ich heute zum ersten Mal.

Aber wie auch immer: Verwirrtheitszustände können sehr wohl traumatisch bedingt sein, haben dann aber nichts mit Alzheimer zu tun. Es wäre wichtig, dass jemand da ist, der ständig für die Person erreichbar und ansprechbar ist. Welche Möglichkeiten es dafür im ehemaligen Jugoslawien gibt, weiß ich leider nicht.

0

bei meiner oma fing es so an das sie in gesprächen schnell von einem zum anderen thema gewechselt hat, sie hat auch mehr von ihrer kindheit erzählt als aus der jetzt zeit. bei unserer nachbarin weiß z.b. auch keine daten mehr zuordnen z.b. 2. weihnachtsfeiertag steht sie am briefkasten und wartet auf die immer fauler werdende post. aber ganz genau kann das halt nur ein alzheimertest bestätigen oder dementieren. und wenn die ärzte in ihrem land so schlecht sind solltet ihr sie entweder mal hier testen lassen oder halt schauen ob ihr vor ort irgendeinen fähigen doc findet... ALLES ALLES GUTE UND VIEL KRAFT

cakecandyland 19.03.2012, 22:02

danke für die antwort!♥

0

Es gibt da ein paar Tests... kann man entweder im KH oder bei einem Neurologen machen lassen... einer davon nennt sich "mini mental test" - dabei wird aber hauptsächlich das Gedächtnis überprüft... aber wenn du sagst sie erkennt euch manchmal nicht bzw. ist örtlich desorientiert - dann könnte deine vermutung schon stimmen... wobei Verwirrtheit oft auch andere Ursachen haben kann - ist halt jetzt die Frage ob der zustand schon länger ist - oder ob das nur tageweise ist... nach dem Test könntest du theoretisch auch googeln und den zu hause mal probieren...

und bzgl Schlaganfall... da gibts noch 2 andere Formen... TIA und PRIND - das sind quasi Vorstufen - wo es zu Schlaganfallsymptomen kommt, die sich dann aber wieder zurückbilden - also evt hatte sie so etwas... - aber ein besuch beim Neurologen wär ideal - bzw.

6 Schlaganfälle sind SEHR besorgniserregend, in welchem Land lebt sie denn zurzeit? Ihr solltet sie auf jeden Fall in ein Land mit einer besseren Versorgung bringen um eine gründliche Diagnose zu bekommen. Es könnte ein Anzeichen von Alzheimer sein, es kann aber auch Demenz oder eine neuronale Störung durch die vielen Schlaganfälle sein. Der Arzt ist hier die einzige Möglichkeit.

cakecandyland 19.03.2012, 21:57

in dem früherem jugoslawien... wir können sie in kein anderes land bringen weil die fahrt sehr sehr sehr anstrengend ist... also gibts da keine chance in ein anderes lang zu fahren, sonst hätten wir das schon längst getan, trotzdem danke..

0

Das kann auch demenz sein, dann verlernen sie viele dinkge wie z.B. den Toiletten gang etc.

Keine schöne Sache.. Aber an dinge aus ihrer Kindheit können sie sich meistens noch erinnern, frag sie mal (ich weiß ja nicht wie alt sie ist) wie sie die Nachkriegszeit so empfunden hat. Kurzzeitgedächtniss schwund ist bei demenz glaub, ich zumindest, und langzeit gedächtniss schwund findet man bei alzheimer.. Einfach mal einen Doktor besuchen ;)

Shraft 19.03.2012, 21:55

Das ist nicht korrekt, auch bei Alzheimer wird zunächst das Kurzzeitgedächtnis und dann das Langzeitgedächtnis angegriffen bis der Patient völlig ohne klaren Verstand dahinvegetiert.

0
cakecandyland 19.03.2012, 21:55

also... ich glaube sie hat den krieg verdrängt weil sie mitten drin war, also umgeben von den soldaten uns so.. wie gesagt sind in ihrem land wo sie grad ist die ärzte sehr sehr schlecht.. niemand weiß was sie hat weil sie nicht gut ausgebildet sind wegen dem krieg..

0

bei diesen Umständen denke ich ja...

Hat sie wohl schon. Ein Gutes hat das ja: Man lernt jeden Tag neue Leute kennen... ;-)

cakecandyland 19.03.2012, 22:03

willst du mich verar-schen oder was? darüber ist nich zu lachen!!

0

ich glaube sich hat alzheimer

Was möchtest Du wissen?