Dringend Wohnung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Oh je, wie weit bist du denn? Wegen ALG II musste dir nicht so viele Gedanken machen, ist bei Vermietern nicht ungern gesehen, es kommt ja regelmäßig Geld. Wegen der negativen Schufa, kannste dir vlt. einen Bürgen suchen, das akzeptieren auch einige Vermieter. ICh wünsche dir viel viel Glück. Such einfach weiter.

mimi7 26.06.2010, 01:11

danke im 8 Monat, ich suche in Köln. Wgh wie z.B. gag die sagen warte Liste mind. 1 Jahr und die anderen sind auch nicht besser carits meint die haben keinen einfluss auf die Geselschaften bzw. Vermietern?! Jemand zufinden der Bürgt ist auch nicht einfach

0
angy2001 26.06.2010, 01:15
@mimi7

Nein das stimmt, es ist nicht einfach. Drück dir die Daumen.

0

Gebe in deiner Wochen Zeitung eine "Wohnungsgesuche" Anzeige auf, da gibt es extra eine Rubrig und es ist nicht all zu teuer. Schreibe alles erlich rein! Es gibt mit sicherheit noch jemanden der dir helfen möchte und dir dann eine Wohnung gibt und viele haben auch nichts gegen Harz 4, weil sie wissen, dass dann regelmäßig die Miete kommt ... Wir machen dass nächsten Monat auch weil wir mit Hund eine Wohnung suchen. Lg & viel viel Glück!

Hallo mimi, suche dazu das Wohnungsamt Deiner Stadt auf. Beantrage eine §§5 oder gar §§6 Schein und bemühe Dich danach nach einer Wohnung.

mimi7 26.06.2010, 01:14

Was ist das für ein Schein??? Den Wbs- Schein habe ich schon mit der Stufe 5 aber die (Wohnungsamt) Vermitteln nicht.

0
Steinbeisser1 26.06.2010, 01:26
@mimi7

Nein das ist auch schwer. Aber wenn Deine Umstände dazu hinkommen bekommst Du den Dringlichkeitsschein und bekommst Unterkunft.

Woher kommst Du vom Bundesland her???

0
Steinbeisser1 26.06.2010, 08:49
@mimi7

Da sollte e es möglich sein. Wende Dich dazu rasch an das Wohnungsamt Deiner Stadt.

Viel Erfolg Dir :-)

0

wende dich doch mal an die Diakonie oder Jugendamt

mimi7 26.06.2010, 01:06

war ich schon, aber die haben keine Wohnungen. Sie haben mir so eine Liste gegeben mit den Vermietern.

0
Steinbeisser1 26.06.2010, 01:19
@mimi7

Wohnungsamt und ggf. Notunterkunft für Alleinerziehende das ist wichtig aber auch nicht einfach.

0

In normalen Städten ja, in Großstädten eher nicht....außer über Wohnungsgesellschaften. Frag bei Caritas nach, die helfen Dir eh in Deinem Zustand bei allem weiter ( ich meine wegen Schwangerschaft)

Hast du jemanden der frei in der schufa ist und für dich bürgen könnte?

Über eine WOhnungsgesellschaft.

Steinbeisser1 26.06.2010, 01:15

Quatsch das ist da DRINGEND!

0

Was möchtest Du wissen?