Dringend!: Wie werde ich Bluescreen wieder los?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein sehr häufiger Grund für Bluescreens ist ein defekter Arbeitsspeicher.

Falls sich 2 RAM Riegel in dem PC befinden, einfach einen Raus und nochmal probieren, falls das nicht klappt, den anderen raus und den einen wieder rein und die Slots mal durchtesten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flash65744 27.11.2015, 18:23

Danke erstmal, kann das ja morgen mal ausprobieren...

0

Vorab: Ich bin kein Experte und habe nur einige Dinge durch meinen eigenen Rechner gelernt.

Um diese Frage zu beantworten muss man erst mal wissen um welches Betriebssystem es sich handelt und welche Hardware verwendet wird. 

Zum Beispiel :

Windows XP/7/8/10
Grafikarte: ATI Radeon 7500 series
Mainbord: ....

Davon abgesehen auch unbedingt überprüfen ob der Rechner gut belüftet wird. Mein Rechner ist zum Beispiel im Sommer immer wieder abgestürzt. Als ich ihn dann aufgemacht habe und bit einem Pinsel gereinigt kamen Unmengen an Staub raus die die Lüftung blockiert haben und das hat den Rechner überhitzt und die Notabschaltung aktiviert. Faustregel die ich nutze: Alle Lüftungsschlitze mindestens 15 cm Abstand zur Wand 

Wenn du das reinigen versuchen willst: Rechner vom strom, am besten einmal Einschaltknopf drücken (ja, nachdem kein strom mehr drauf ist, weil immer Reststrom sein kann), am besten den Rechner über stehen lassen ohne Strom. Es gibt Zum reinigen Druckluftsprays. Die sind gut, aber auch teuer. ein weicher Schulpinsel tut es auch. Damit pinselst du erst einmal den groben Staub weg, ein Taschentuch zum 'drauf fallen' für den staub hilft den staub einfacher zu entsorgen. Nimm das Taschentuch auf gar keinen Fall zum Wischen für den Staub! Im Computer sind viele sehr empfindliche Teile die nicht so viel Druck vertragen! Auf dem Mainbord befestigt Ist der CPU mit einem eigenen Lüfter. Pinsel da vorsichtig auch den Staub aus den Rillen. Das Gleiche machst du mit der Grafikkarte. ABER: Egal wie dreckig das NETZTEIL (oft an der oberen hinteren ecke) ist: Stecke da nichts hinein! Dort kannst du pusten oder das Druckluftspray benutzen. 

Und wo wir gerade bei Netzteil sind: auch das kann dein Problem verursachen. Ein Rechner ist ein Stromfresser, das heißt er sollte eine ganz eigene Steckdose haben Du kannst deinen Rechner mitsamt Monitor und Boxen und so weiter an eine Verteilerdose hängen, aber häng da nicht auch den Kühlschrank oder die Mikrowelle dran. 

Blue-Screen-Probleme hängen sehr oft auch mit der Grafikkarte zusammen. Schaue diesbezüglich am besten direkt in Computerforen nach. Gib die Fehlermeldung vom Bluescreen bei Google ein oder suche direkt nach deiner Grafikkarte in Verbindung mit Bluescreen. 

Wenn das alles nicht weiter hilft gehe in den Nächsten Computerfachmarkt deines Vertrauens mit den Rechner und lasse ihn überprüfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde etwas Hardware oder Software technisch geändert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flash65744 27.11.2015, 18:19

Nein, Gestern war alles noch normal, selbe Hardware wie immer, und an Updates erinnere ich mich nicht.

0

Haben sie schon versucht das Gerät aus und wieder einzuschalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flash65744 27.11.2015, 18:16

Sehr oft, kein Erfolg...

0

Was möchtest Du wissen?