Dringend! Versicherungssache! Unfall ohne Datenaustausch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du meldest der Versicherung genau das, was Du oben beschrieben hast. Es war zwar ein Fehler, nicht nach den Personalien zu fragen, aber es ist entschuldbar. Du hast Dich in dem Moment schließlich nicht verletzt gefühlt. Der Autofahrer hat auch nach Deinem Befinden gefragt. Die Versicherung will nur die Daten der Unfallbeteiligten haben, damit sie ihrerseits Schadensersatzansprüche bei dem Verursacher anmelden kann.

Du selbst hast überhaupt keine Schwierigkeiten zu erwarten.

Ich kann Dir das 100%ig sagen, da ich selbst diese Ersatzansprüche bearbeitet habe.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Meinen Sie, ich sollte der Ansprechpartnerin eine E-Mail schreiben, in der ich ihr den Sachverhalt schildere? Oder sollte ich den Fagebogen entsprechend ausfüllen und zurückschicken?

Danke im Vorraus!

0

Weißt Du denn vielleicht noch das Kennzeichen des Autos ?

Dann könntest Du über diese Telefon-Nr. ( 0800 250 26 00 ) den Halter herausfinden. Alternativ über diese Email-Adresse: www.zentralruf.de

Ergänzend: wenn Du einen Fragebogen der Unfallversicherung erhalten hast, musst Du diesen auch ausfüllen und zurückschicken.

Leider habe ich mir das Kennzeichen nicht gemerkt!

Danke für Ihre Anwort.

0

Was möchtest Du wissen?