DRINGEND! Notfall... hat jemand mit sowas erfahrung? DRINGEND! pferdekrankheiten

6 Antworten

Hallo Jolie, da ihr offensichtlich alle Möglichkeiten ausgeschöpft habt, auch die Tierärzte in der Klinik mit ihrem Latein am Ende sind und die Halterin zudem noch selbst Tierheilpraktikerin ist, sehe ich nur noch eine Möglichkeit... Ich würde euch empfehlen, eine/n Tierkommunikatorin/en zu kontaktieren. Das ist kein Humbug, wie viele meinen, sondern im Gegenteil eine wunderbare Möglichkeit, auf der diagnostischen Ebene nicht zu erzielende Erkenntnisse und Infromationen von den Tieren selbst zu erhalten. Ich weiss, wovon ich schreibe ! Wenn ihr offen dafür seid, kannst du dich gerne melden, ich hab die Adresse einer sehr liebenswerten und fähigen jungen Frau - möchte nur hier nicht öffentlich ihre Seite posten. Wie auch immer - ich wünsche euren Pferden und euch alles Gute und viel Glück ! LG, Sigi

Tut mir leid, dass eins eurer Pferde gegangen ist... Auch da könnt ihr mittels Tierkommunikation erfragen lassen, wie es ihm jetzt geht - das kann sehr tröstlich sein... :)

0

Dann ist ganz klar irgendwas in der nähe eures Stalles das das auslöst. Wenn es den Tieren weg vom Hof besser ging und als sie zurückkamen alles wieder von vorne anfing hätte ich gleich mal die Bäume, Sträucher, Wiesen - das Futter und das Wasser untersucht.

Nicht alles ist über labortechnische Untersuchungen festzustellen.

Muss aber an irgendwas um Stall liegen. Sonst wär es doch in der Klinik nicht besser geworden. Alles gute für die Tiere

Warum in Klinik große Wartezeit?

Eine Durchsuchung und Rezept für jede Patient dauert ca 3-15 min. Warum müssen die 3 Stunden warten?

...zur Frage

Pferd schlägt extrem mit dem Kopf?!

meine Rb( 17) schlägt seit ca. 2-3 Wochen ständig mit dem Kopf. in der Box tut sie das aber eher selten. Seit Freitag fängt sie auch auf der Koppel an leicht mit dem Kopf zu schlagen, wenn ein anderes Pferd sie verscheucht. Am stärksten ist das Kopfschlagen allerdings, wenn sie geritten wird. Manchmal schlägt sie den Kopf auch gegen andere Gegenstände wie z.B. Wände. Gestern war meine Reitlehrerin da und meinte bei Stress wird es deutlich stärker und meine Rb hat auch angefangen zu buckeln und zu steigen, obwohl wir nur in der Halle standen und geredet haben, niemand auf ihr saß und die Zügel locker durchhingen. Bevor das mit dem Kopfschütteln angefangen hat hat sie das nie getan.( also noch nie gestiegen, gebuckelt) Ich hab schon mit der Besitzerin geredet, aber sie meint, dass die Stute das nur tut, weil sie keine Lust. woran kann das extreme Kopfschütteln liegen?

...zur Frage

Endoskopie Kehlkopf bei Pferd - Kosten!

Hallo,

 

mit was für Kosten kann man bei einer Endoskopie bei einem Pferd rechnen?

Es wurde nur die Endoskopie gemacht.

(Pferd hat Kehlkopfpfeifen. Also Endoskop durch Nüstern rein zum nachsehen.)

Mehr wurde nicht gemacht.


Mit was kann ich da an Kosten rechnen, damit ich nicht ganz vom Hocker falle, wenn die Rechnung ins Haus flattert?!



Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße


EdOfRe

...zur Frage

Pferd reißt sein Auge auf, warum?

Bei meinem Pferd sieht das linke Auge immer etwas so aus als würde er sich total erschrecken also als würde er es aufreißen vor Schreck aber halt nur bei dem einen Auge. Das weiße ist immer etwas sichtbar und auch etwas rötlich. In etwa 1 Woche kommt der Tierarzt mal vorbei und schaut sich das an. Habt ihr eventuell einen Verdacht woher das kommt ? Er hat keine Schmerzen auch nicht wenn man ums Auge herum putzt oder so.

...zur Frage

Hufrolle und Kissing Spines, Erfahrungen?

Mein Wallach hatte die letzten Wochen einige Probleme, darunter immer wieder auftretendes lahmen. Da der Tierarzt Vorort nichts diagnostizieren konnte, habe ich ihn in die Klinik gefahren. Das Ergebnis ist ernüchternd. Hufrolle im Anfangsstadium und Kissing Spines. Für die Hufrolle hat er etwas gespritzt bekommen und nächste Woche kriegt er einen Spezialbeschlag vom Schmied. Für die Kissing Spines müssen wir unser Training zurück schrauben und vorwärts abwärts reiter etc.

Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung mit diesen krankheiten? Ich (zum Glück) überhaupt nicht, natürlich stehe ich weiter eng mit meinem Tierarzt und der Klinik in Verbindung. Aber sich untereinander auszutauschen ist ja nicht verkehrt :)

...zur Frage

Wofür in eine Institutambulanz (Psychatrie)?

Eine Bekannte hat mir vorgeschlagen mal die Institutambulanz unserer Psychatrie aufzusuchen,aber ich bin mir unsicher ob diese wirklich für meine "Probleme" der richtige Ansprechpartner ist. Jetzt würde mich Interessieren weshalb man dort hingeht und wie es dort abläuft bzw. was das überhaupt ist.
Ich bin immer schnell etwas verunsichert,weshalb ich mich dort auch noch nicht gemeldet habe.

Vielleicht hat ja wer mehr Erfahrung und kann mir aushelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?