DRINGEND! Muss mein Mann den Handyvertrag zahlen?

15 Antworten

Dein Freund hat einen Vertrag auf seinen Namen abgeschlossen. Damit ist er der Vertragspartner des Anbieters. Aus der Nummer kommt er nicht raus. Das Einzige, was er machen kann ist, den Vertrag zum nächstmöglichen Termin kündigen. 

Er kann das Geld von den Ex-Schwiegereltern einfordern. Aber ich fürchte, da ist nichts zu holen.

Ob das nun strafrechtlich in irgend einer Weise relevant wäre, müsste genauer geprüft werden. Allerdings bringt ihn das auch nicht weiter, denn das würde allenfalls eine Strafe für die Ex-Schwiegereltern nach sich ziehen. Aus der Verpflichtung kommt er nur auf zivilrechtlichem Wege wieder raus. Genauso verhält es sich mit der Forderung gegenüber den Ex-Schwiegereltern. 

Dein Freund hat den Ex-Schwiegereltern das Handy zur Verfügung gestellt. Nötigung oder Betrug kann ich da nicht erkennen. Natürlich könnte er den Schwiegervater verklagen und ein Richter würde wohl auch zu dem Urteil kommen, dass dein Freund mit dem Schwiegervater Zahlungen für die Nutzung vereinbart hat, aber das ist eine Sache zwischen diesen beiden. Der Provider hält sich an deinen Freund, da dieser der Vertragspartner ist.

"oder weniger dazu genötigt den Vertrag auf seinen Namen zu machen" Das ist nicht Problem des Handyanbieters oder des Forderungseintreibers. Der Vertrag lautet auf SEINEN Namen, er hat den Vertrag unterschrieben (kaum unter Gewaltandrohung o.ä und selbst wenn hätte er hier schon lange Anzeige erstatten müssen anstatt die Zahlung anstandslos zu übernehmen). 

"Aber daher das die 20€ bei den letztenbeiden Malen nicht abgebucht werden konnte - soll er jetzt die ganzen Kosten auf einmal zahlen"

Ist rechtens, er hat sich nicht an die Ratenzahlung gehalten, deswegen darf alles sofort fällig gestellt werden

"weil er ja bei Ihnen wohnte aber keine Miete zahlen musste/konnte. "

Das ist keine Nötigung, das ist ein gemeinsames Abkommen das im gegenseitig Einverständnis gemacht worden ist, da macht weder die Polizei noch ein Anwalt etwas! Schließt man Verträge für Dritte auf eigenen Namen hat dann haftet man auch voll dafür. ALLEINE!




Handyvertrag wer muss zahlen?

Hallo und zwar es geht darum mein ex hatte für mich einen handyvertrag gemacht,,,, dann kam die rechnung und ich sagte meinem ex ich könne im moment nicht zahlen aufgrund meiner finanziellen lage momentan er sagte ok aber er ging zum anwalt dort kam ein schreiben seiner anwältin die mir erklärte ich solle sofort zahlen. ich habe daraufhin geschrieben das der handyvertrag gemacht wurde und das er wusste das ich in finanziellen schwierigkeiten steckte nun sagt seine anwältin die wollen mich wegen betrug verklagen.....da ich ja mit dem telefon telefoniert habe....was nun??? glg

...zur Frage

Handyvertrag für Freund abgeschlossen, er zahlt nicht. Was tun?

Hallöchen :) Meine Schwester hatte vor ca nem Jahr für ihren Freund (jetzt Exfreund) einen Handyvertrag abgeschlossen, habe ihr direkt davon abgeraten aber sie hat leider nicht auf mich gehört.. Jetzt ist es (wie es eigentlich klar war) dazu gekommen, dass er nicht einmal gezahlt hat. Heißt er hat ein nagelneues Handy sowie Vertrag dazu. Der Vertrag wurde mittlerweile gesperrt, zahlen muss sie ihn und das Handy aber weiterhin bis er ausläuft.

Weil sie keine Probleme will, zahlt sie weiterhin.

Meine Frage ist, kann man irgendwie gegen den Ex-Freund vorgehen? Bringt es was zum Anwalt zu gehen und was kann dieser erreichen?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Wer kann mir Helfen Handyvertrag läuft noch auf Ex Freundin muss ich zahlen?

Hallo zusammen!! Ich hab da mal eine frage. Von meinem Mann die Ex hat darmals in der zeit wo sie zusammen waren für meinem Mann einen Handy- Vertrag gemacht. Als sie sich getrennt hatten wollte er den vertrag umschreiben lassen und hat sich unterlagen aus dem Handyladen geholt zusammen mit seiner Ex, er hat alles ausgefüllt und die papiere seiner ex gegeben die soll diese auch aus füllen damit der Vertrag dann auf Ihn läuft. als nichts mehr kam von Ihr und die Rechnungen zu Ihm nachhause kamen und der Rechnungsbetrag auch immer von seinem konnto abgebucht worden ist ( ist von anfang an schon abgebucht worden von seinem Konto auch als sie noch zusammen waren ) dachte er sich nichts dabei. Als ich dann mit Ihm zusammen gekommen bin hat er zu mir gesagt ich kann den Vertrag benutzen er hat sich einen neuen gemacht weil der tarif günstiger war und da der andere Vertrag noch nicht abgelaufen war hat er gesagt ich soll ihn nehmen wir haben auch immer jede rechnung pünktlich bezahlt. Nach 8 Monaten kam dann aufeinmal keine Rechnung mehr aber der Rechnungsbetrag wurde abgebucht und die sim funktionirte ja auch noch nach wie vor! Wier dachten uns auch nicht viel dabei weil er ja noch zusätzlich ne E- Mail bekam von dem Vertragsanbieter, so meinte er vielleicht bekommen wir jetzt nur die Mail und keine schrifftliche Rechnung mehr. Aber nach 2 wochen war aufeinmal die Sim gesperrt und wir hatten keine Ahnung wieso, Rechnung wurde immer bezahlt. Eineweile später fanden wir heraus das dieser Vertrag nie umgeschrieben worden war nur Rechnungsadresse geändert wurde ( von seiner Ex ) und die SChrifftliche Rechnung nun wieder zu Ihr gegangen ist. Sie hat auch dann das Handy sperren lassen. Wir baten Sie die Sim wieder zu entsperren da sie ja nicht zu schaden gekommen ist und wir hätten uns ja gleich darum gekümmert das der Vertrag nun doch noch auf meinen Mann geschrieben wird. Das wollte sie aber nicht und sie lässt die Sim auch nicht entsperren. Ich hab dann zu meinem mann gesagt dann schicken wir Ihr die Sim Karte zu und sie soll sich darum kümmer. Das hab ich Ihr dann auch gesagt und ihr ein Limet von einer woche gegeben das wenn die Sim nicht entsperrt ist Sie die Karte zurück bekommt und Sie sich selber drum kümmern kann. Jetzt kommt der Höepunkt drei tage nach dem ich ihr das gesagt habe bekamen mein Mann und Ich Post von Ihrem Anwalt das wir nicht befugt sind einen Vertrag auf ihren Namen zu machen und wir alle Kosten übernehmen müssen die durch den Vertrag zustande kommen. Wir haben aber nie einen Vertrag auf ihren namen gemacht das war SIe darmals schon selber. das ist jetzt 2 Monate her und wir zahlen immer noch die Grundgebür Sim ist auch noch immer gesperrt, immer wenn ich mich bei Ihr melde und Sie darum bitte den Vertrag doch umschreiben zu lassen. Droht sie mit Ihrem Anwalt.

Jetzt wollte ich fragen ob wir dazu verpflichtet sind die Kosten für diesem Vertrag zu übernehmen wenn Sie die Sim karte zurück erhält?????

LG GreenAngel

...zur Frage

Handyvertrag vorab komplett zahlen?

Hallo,

wenn ich ein z.B. ein Handyvertrag abschließe wo der Vertrag 20€ und das Handy 20€ mtl kostet und in zwei Jahren 960€ wird, kann ich diesen vertrag dann komplett zahlen so das der Anbieter nichts von meinem Konto zieht bis auf diese 960€?

Mfg

...zur Frage

Ex-Freund kommt nun mit Anwalt und will Geld zurück

Eine Freundin hat folgendes Problem.Ihr Ex hat ihr vor einigen Jahren in der Bez.finanziell unter die arme gegriffen.Die Bez.endete und nach einiger Zeit kam der Ex und wollte das Geld zurück und das sie eine Ratenvereinbarung (privat)unterschreibt.Da meine Freundin damals noch nicht lange dort gewohnt hat,und sie sich unter Druck gesetzt fühlte ,unterschrieb sie den Wisch.Sie hat dann ein paar mal die Rate gezahlt.Nach reichlichem Überlegen wusste sie,das sie es eigentlich nicht zahlen muss,da auch sie ihm Sachen gewehrte.Nun bekam sie nen Brief vom Anwalt ihres Ex Freundes,das sie zahlen muss. 1.Frage:Reicht so eine private Vereinbarung aus,das sich sein Anwalt darauf beziehen kann? 2.Leider ist sie zur Zeit in einer finanziell nicht guten Lage und könnte sich keinen Anwalt leisten,was kann sie tun? 3.Sie soll nun auch,da sie kurze Zeit später umgezogen ist und ihr Ex sie bei der Stadt ausfindig gemacht hat,diese ganzen Kosten tragen,bzw. Postsendungen und die Auskunftsgebühren nach ihrer neuen Adresse.Geht das?

...zur Frage

Vermieter droht mit Schufaeintrag

wir haben am 4.8 von unserem Ex Vermieter die Nebenkostenabrechnung von 2013 bekommen,mit einer Zahlungsfrist bis zum 18.8 , die hab ich direkt zum Mieterverein geschickt zum überprüfen. Die haben dann meinen Ex Vermieter angeschrieben,mit der bitte um eine neue Kopie des Steuerbescheids,da dieser nicht leserlich wäre. Heute bekomme ich eine Mahnung mit Androhung einer negativen Schufa Auskunft. Nun meine Frage, kann ich ihn wegen Nötigung Anzeigen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?