3 Antworten

Pastt alles, der Lüfter reicht, da du it dem i7 6700 eh nicht übertakten kannst. Nimm lieber einen H170 oder B150 Chipsatz für den i7 6700 oder nimm den übertaktbaren i7 6700k. Dafür würde der Lüfter für moderates bis leichtes Overclocking noch reichen.

ThomasLot90 15.01.2017, 20:38

sorry anscheinend hab ich den falschdn Prozessor ausgewählt. Ich nehme den i7 6700k und werde kaum wenn überhaupt übertakten. Ursprünglich hab ich den EKL Alpenföhn brocken 2 gewählt aber der passt nicht ins Gehäuse (ja ich weiß ich bin dumm hätte mir das vorher überlegrn sollen) Und jetzt muss eine Notlösung her. Also du denkst, der Kühler reicht und es passt auch alles in das Gehäuse oder?

0

Hallo,

ich nehme an der ist zum Zocken oder auch für Videobearbeitung/Rendering?

Ich würde es besser so machen, da einige Parts doch sehr minderwertig sind aufgrund der schlechten Budgetverteilung (hauptsächlich das ASRock-Board u.d. SSD)

ThomasLot90 18.01.2017, 18:00

also ich wüsste nicht warum dieses Asus Board minderwertig sein sollte.

0
Inquisitivus 18.01.2017, 22:11
@ThomasLot90

Das ist kein Asus-Board (nicht direkt), sondern ASRock, dass ist die billige Untermarke von Asus ;)

Kannst es dir ja holen, aber zum Übertakten hole ich mir allgemein Qualität statt Quantität, villeicht Geschmackssache oder Du machst deine Erfahrungen darin jetzt gerade erst noch selber...


0
Inquisitivus 18.01.2017, 22:37
@Inquisitivus

Ich will mal nicht so sein und habe mal 30 Minuten meines Lebens für eine Refferenz für dich ausgegeben :)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/21bc2e221b7f9ae96398b5048aa8c8f8f3a801051e1f8885f9d

Du brauchst keinen extra Lüfter, der i7 non K ist nicht zum Übertakten gedacht und der Boxed ist im Prinzip genauso gut wie der den Du gewählt hattest, bloss kostet er nichts.

Wenn Du schon eine GTX 1070, trotz deines eigendlich nicht ausreichendes Budgtes wählst, dann entweder richtig oder ganricht, aber nicht so eine wie Du sie gewählt hast! Dann lieber mehr Gled ausgeben udn eine vernünftige holen. Ansosnten reicht auch auf jedenfall eine GTX 1060 6Gb voll aus!

Das Netzteil ist deutlich veraltet, ich würde ja zumindest auf wichtige Schutzschaltungen achten, wie die, die beim Vengance vebaut sind, z.B. Dc-Dc ;)

Nichts gegen Sandisk, aber ich habe nochnie gute Erfahrungen mit dessen Speichermedien machen können! Die sind sehr unzuferlässig, daher lieber eine crucial BX nehmen als SSD!

Dein RAM hat ne sehr grottige Preisleistung, es ist zudem nahezu egal wie viel mhz der RMa hat, wenn die Latenz grottig ist, so wie bei deinem RAM, da kann ruhig nauch günstiger 80 Euro RAM locker mithalten und ist dabei noch günstiger ,auch wenn er nicht schön ausschaut...

Meine Meinung zum Mainboard kennste ja bereits,, entweder MSi, Asus oder Gigabyte, mit dem anderen Rotz, am besten noch Biostar *facepalm*, kann man eingies falsch machen, vorallem bei der Wahl eines Z-Boards für einen nicht übertaktbaren CPU...

0
Inquisitivus 20.01.2017, 10:01
@ThomasLot90

Du kannst sie dir ja holen, mal gucken ob Du nach nem Jahr immernoch die gleiche kaufen würdest. ich sag nur Lüfter zu laut, die schwächste Leistung von allen 1070, kaum Übertkatbar und wenig Qualität.

0
ThomasLot90 20.01.2017, 14:49
@Inquisitivus

Schwächste Leitung-falsch schau dir die taktraten an. Lüfter laut- noch nirgends gehört btw gelesen. Kaum übertaktbar woher willst du das wissen??

0
ThomasLot90 20.01.2017, 20:09
@Inquisitivus

ich verstehe nur nicht dass du Experte in Pc Themen bist und es dann nichtmal schaffst, deine Behauptungen mit Argumenten zu widerlegen^^ Zb dass es die schwächste 1070 ist ist schonmal komplett falsch wenn man sich einfach mal die Taktraten ansieht...

0
Inquisitivus 20.01.2017, 20:30
@ThomasLot90

1). sie ist deutlich unzuverlässiger durch die minderwertigere Verarbeitung von KFA als andere Baureihenvon anderen Herstellern:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/rating/1/8GB-KFA2-GeForce-GTX-1070-EX-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail_1117354.html#reviews

2). dadurch das sie so schlecht verarbeitet ist ist sie günstiger und deutlich lauter!

3). Für 15 Euro mehr hast Du zumindest eine Karte, die hochwertiger verarbeitet ist und dementsprechend zumindest zuverlässig arbeitet und stärker ist.

0
ThomasLot90 20.01.2017, 22:46
@Inquisitivus

alles klar du glaubst also den 2 negativen Kommentaren, welche 2 von 10 Personen hilfreich fanden mehr als den über 85 positiven? Sagt schon einiges. Arbeitest du für die Konkurrenz? ;)

0
Inquisitivus 20.01.2017, 23:33
@ThomasLot90

Naja, ich zwing dich hier zu nichts, Du darfst ruhig das glauben, was Du glauben magst, aber ich sehe das eben so und äußer das. Wenns dir nicht gefällt, dann nimm es halt nicht an, aber erzähl mir nicht, das ich inkompetent oder sonstwas wäre.

Denn dann werd ich dir auf garkeinen Fall weiterhelfen, da ich dies hier freiwillig tue, meine Zeit dafür afugebe und mir dementsprehcend Mühe gebe und wenn das einer nicht respektiert, dann verdient er das auch nicht!

Wie gesagt, ich würde ja mal einen Gang runter schrauben und einsehen das das Budget mit einer GTX1060 6GB / 1070 und einem i5 6500/7500 absolut vernünftig eingeteilt wäre und man vielmehr Freiraum für hochwertigere Hardware bzw. die Restkomponenten hätte! (Ausser Du willst Videoschnitt betreiben, was ich nicht denke da wir ja die ganze Zeit von Gmaing sprechen, und brauchst dazu Hyperthreading, dann reicht der i7 6700 aus, aber übertakten mit einem Z-board kannst Du ihn nicht! Nur den i7 6700 K kannst Du damit übertakten!)

Ich weiss einige haben echt Probleme damit zu verstehen das nicht nur Quantität der CPU und GPU entscheident für ein gutes "Gaming-feeling" ist, sondern eben gerade auch die Resthardware und dessen Qualität!

Das wäre z.B. eine vollkommen ausgeglichene und total solide Konfiguration eines Gaming-PC entsprechend des Budgets von 1100 Euro und damit könnte man doch deutlich mehr anfangen als mit deiner:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/ebbb20221fe97270ab5e2afb8e64ee97eec850304de0f42ab8a

0
ThomasLot90 21.01.2017, 11:00
@Inquisitivus

mittlerweile ist alles da und ich  habs zusammengebaut. Btw ich wollte von anfang an einen 6700k hab nur den falschen in den Warenkorb getan. Und ich verwende den PC sowohl zum Gamen als auch zum Videoschneiden. Läuft alles super, kann die meisten derzeitigen Games auf 1440p und Ultra mit min. 60fps spielen und die Graka wird weder zu laut, noch zu heiß.

1
ThomasLot90 21.01.2017, 16:10
@Inquisitivus

danke und sorry dass ich etwas unfreundlich war ich war nur ziemlich nervös weil ich zu dem Zeitpunkt schon fast alles bestellt habe haha

1

Das sollte soweit alles passen.

Nur brauchst du für die non-k Cpu kein "z-" board.

Da reicht auch ein B150


Edit: Ach ok, doch ein 6700k. Dann hab ich nix gesagt :D

ThomasLot90 15.01.2017, 20:44

dann hast du ja meinen Kommentar gelsen^^ Hast du eine Idee was ich machen kann? Denn ich bin mir nicht sicher, ob dieser Kühler ausreicht.

0
zausel86 15.01.2017, 20:53
@ThomasLot90

Selbe Maße. Und in deinem Link steht auch: "Kühler bis max. 150mm.

Der Brocken 2 hat 146mm. Passt prima rein. :)

0
zausel86 15.01.2017, 21:05
@ThomasLot90

Du hast recht, sry. Jetzt hab ich was durcheinander Gewürfelt.

Wunder mich dann Aber trotzdem, wegen den Kommentaren aus meinem Link, weil die Maße ja identisch sind. oO

Dann bleibt dir ja keine große Auswahl. Nimm den, den du ausgesucht hast und eine anständige Wärmeleitpaste (zb. Thermal Grizzly Kryonaut).

Dann im schlimmsten fall halt nur moderates OC, oder Cpu köpfen bzw. dir in einem Forum (Hardwareluxx) eine pretested und bereit geköpfte Cpu kaufen.

1
ThomasLot90 16.01.2017, 19:08
@zausel86

Hab mir heute den i7 7700k gekauft, da er im Angebot war. Der ist ja auch mit dem Mainboard kompatibel, aber muss ich da noch was updaten? Als Kühler hab ich mir jetzt den EKL Alpenföhn Brocken Eco gekauft, ich hoffe der reicht aus, ich will eh nicht übertakten.

Was denkst du?

1
zausel86 16.01.2017, 19:45
@ThomasLot90

Klingt gut. Aber wenn du eh nicht übertakten möchtest, kannst du dir auch mal die non-k version angucken und du bräuchtest auch kein z-170 board, sondern kannst ein günstigeres B-150 oder  H-170 Modell nehmen. Da dürftest du noch was sparen können.

0
ThomasLot90 16.01.2017, 20:15
@zausel86

die Teile sind schon da, das passt. Ich habe nur Angst, dass der Lüfter nicht ausreichend ist, da der i7 7700k anscheinend sehr sehr heiß wird.

0
zausel86 16.01.2017, 21:25
@ThomasLot90

Nur wenn du es beim Übertakten zu gut meinst. Aber selbst für "moderates" OC passt der Eco. Wenn du natürlich ganz auf nummer sicher gehen willst, bleibt dir nur das Gehäuse gegen ein breiteres zu tauschen.

Aber der Eco macht schon, was er soll und zur nor kannst du da ja auch noch einen zweiten Lüfter drauf schnallen. :)

0

Was möchtest Du wissen?