Was kann man gegen folgendes tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast ja sehr genau geschildert, wie es dir geht.
Warum ist dir auch klar.

An deiner Stelle würde ich nichtehört so viel zocken...
Ich meine, wenn du das schon öfter gemacht hast und vor allem, wenn es dir öfter so geht, würde ich langsam Konsequenzen ziehen.

Du zittert vor Angst uns fühlst dich absolut unwohl.
Ein klares Zeichen!

An deiner Stelle solltest du dir darüber Gedanken machen, ob du freiwillig in dieser Lage warst und wenn ja, dann würde ich es drastisch einschränken. Und vor allem nicht mehr nachts zocken. Und nicht so lange.

Wenn du nicht freiwillig in dieser Lage warst, sondern nicht mehr aufhören konntest, dann solltest du dir Unterstützung holen, um den Drang los zu werden.
Gesund ist das nicht ..

Liebe Grüße
AdParitatem

Dieser Zustand ist normal wenn man stundenlang vor der Konsole sitzt. Man fühlt sich nicht wirklich anwesend und die Welt scheint total verschwommen.

Ich würde sagen, da es ja nachts ist bei dir, dass Du dich ins Bett legst. Im Hintergrund kannst ja leise Musik anmachen. Hilft bei mir zumindest. Von mir aus über Handy mit nem Timer.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, das normalisiert sich alles wieder

Ich hoffe dass es sich wieder normalisiert!!! :( Fühle mich gerade leider kaum besser :((( 

Hab halt einfach angst dass das sone art epilepsie ist oder irgend was anderes schlimmeres weil ich solange und oft zockte :O 

Ich zittere gerade überall und fühle mich so schwach hab totale angst dass jetzt irgendf was schlimmes passiert

0

Wie oft hast du diesen Ablauf schon geschildert?!!! Du zockst die halbe Nacht lang, hörst auf und dann geht es dir schlecht.

Der Zusammenhang zwischen dem Zocken und deiner Symptomatik hinterher dürfte dir klar sein.

Warum wiederholst du es dann immer und immer wieder? Diese Frage solltest du dir stellen! Und dann, wenn du wirklich möchtest, dass es dir besser geht, Konsequenzen daraus ziehen.

Joal, Shizophrenie ist keine Psychose sondern eine schwere psychische Krankheit. Dazu kommt, dass diese Symptome die du hier aufzählst nix mit Shizophrenie zutun haben, du bist einfach Drogenabhängig.
Wärst du Shizophren, würdest du zwischen 2 Identitäten unbewusst wechseln ohne zu wissen, was die andere Identität macht bzw gemacht hat.
1% der deutschen Bevölkerung leiden an dieser Krankheit,wärst du einer davon, würdest du nicht son scheiß hier schreiben, sondern in ernsthafter psychologischer Behandlung sein.
Und Drogen lösen Psychosen aus, also wie solltest du mit Drogen damit besser umgehen können? Geh zum Arzt und lass dir helfen oder eben nicht, aber laber doch kein Bullshit.

lege dich hin trinke Mineralwasser und schlafe ein wenig.

Was möchtest Du wissen?