Dringend Hilfe schwanger Erbrechen?

3 Antworten

Würde an deiner Stelle ebenfalls in die Klinik gehen. Lass dich da nicht wegschicken ohne Medikament, Paspertin z.B. 

Die Klinik kann zwar nicht viel machen, aber zumindest prüfen ob es dem Baby gut geht und evtl. deinen Flüssigkeitshaushalt mit Kochsalz regulieren. Ist eben zw. den Feiertagen doof, weil die Kliniken nicht gut besetzt sind... du wirst lange warten müssen, weil du eben kein Notfall bist.

Nimm dir also jmd mit, der dich mental stützt... und lass dich nicht abwimmeln!

Deine Beschwerden sind lebensbedrohlich, da Du ja nicht mal mehr was trinken kannst.

Geh JETZT ins Krankenhaus - ich denke, Du brauchst eine Infusion.

absichtlich erbrechen wenn man Magenprobleme mit ständigem Aufstoßen mit Magensäure hat?

Hat das schon mal wer gemacht? Oder findet ihr das krank? Ich habe heute fast 300 Gramm Schokomüsli mit Milch, 3 Scheiben Brot mit Frischkäse und Hähnchenbrust und 1,5 Portionen türkische Linsensuppe (Brot und Linsensuppe sind eigene Produktion) gegessen und ich muss halt ständig aufstoßen, wo mir das teilweise wieder hochkommt, mir ist aber nicht schlecht, sehe aber aus wie schwanger. -.-

Ich weiß net was ich machen soll, aber dieses ständige Aufstoßen mit teilweise Gegessenem + Magensäure ist eklig.

...zur Frage

Leichte Blutung über eine Woche vor Pillenpause?

Guten Morgen liebe Community.

Ich habe schon vor ein paar Tagen so eine ähnliche Frage gestellt, jetzt hat es sich aber ziemlich verändert, also frage ich jetzt nach meiner neuen Situation. :-) Ach und zur Info, meine Frauenärztin hat leider über den Februar andere Öffnungszeiten und heute haben die geschlossen, deswegen kann ich da nicht nachfragen und laut des AB's soll man sich nur in dringenden Notfällen an die Vertretung wenden ...

Ich habe folgendes Problem... Seit Anfang des Wochenendes habe ich einen bräunlichen Ausfluss bemerkt, zu dem Zeitpunkt recht leicht und wenig. Jetzt aber über die Tage wurde es mehr, gestern Abend war es sogar ziemlich hellrot und heute Morgen wieder eine Mischung aus bräunlich und rötlich. Ich fühle mich seit einer Woche, oder etwas länger, immer wieder schlapp, müde, träge und mein Körper fühlt sich einfach schwer an. Essen kann ich auch nicht richtig. Aber, ich nehme die Pille, habe nie einen Einnahmefehler gehabt, ich habe sie nur in den letzten Tagen immer recht verspätet eingenommen, da ich viel ungeplant unterwegs war. Meine Pille hat aber eine 12 stündige Nachnehmzeit.

Aber bis zu meiner nächsten Blutung muss ich noch 9 Pillen nehmen, dann ist das Blister leer.

Da ich auch in den letzten Tagen vermehrt als sonst, auch mit meinem Freund geschlafen habe, macht mir das alles erst recht zu schaffe und ich bin hier halb am durchdrehen und male mir mal wieder das schlimmste aus. Und ja, ich weiß, Ferndiagnosen sind schwer, aber ich wollte einfach mal um Rat fragen und eventuell mein Gewissen beruhigen.

Könnte es auch sein, dass die Pille zu schwach für mich ist? (Nehme sie aber schon mehr als ein halbes Jahr) Oder das ich sie wechseln muss? Kann ich schwanger sein? Wäre ein SS-Test zu früh?

P.S. Habe auch schon einen Termin (24.02.) bei meiner Frauenärztin. Der steht aber schon seit über einem Monat fest.

Oh Gott, ich hoffe man versteht mein Problem, da ich nicht gerade einfach in meinen Augen geschrieben habe und ich hoffe man kann mir ein wenig helfen. :/

...zur Frage

Krank ohne AU

hallo community,

Ich war 2 tage (do-fr) krank. Habe beim Arbeitgeber angerufen und Nescheid gesagt. Beim arzt war ich am 1. Tag jedoch nicht, weil ich nicht aus dem Bett kam. Am 2. Tag war die Praxis meines Hausarztes zwecks Urlaub geschlossen, also rief ich bei der Vertretung an und die konnten mir einen termin erst für montag geben. Mehr als 2 Tage rückwirkend schreibt mein arzt mich net krank. ich weiß DUMM GELAUFEN..

Meine Frage wäre nun: Womit sollte ich seitens aAbeitgeber rechnen? Kündigung? Abmahnung?

damit ich mal drauf einstelle......

danke im vorraus

...zur Frage

Hattet ihr auch Probleme mit dem Essen während der Schwangerschaft?

Hi zusammen,

ich bin das 1. Mal schwanger und gerade in der 5. Woche.

Seit dem Wochenende habe ich das Gefühl kaum essen zu können. Ich habe extrem Heißhunger auf so Sachen wie Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Dann wenn ich essen möchte, egal was kommt mir das Würgen und ich kann stunden danach nichts essen oder machen. Es ist egal was ich essen möchte mir wird davon schlecht.

Mir ist meistens so übel das ich mich hinlegen muss und es hält wirklich sehr lange an.

Auf der Arbeit bin ich von der Übelkeit abgelenkt, allerdings versagt dann der Kreislauf schnell und ich fühle mich schlapp da ich kaum was im Magen habe.

Zum Glück musste ich noch nicht erbrechen. Aber es ist immer sehr nah dran, einfach eine sehr schlimme Übelkeit.

Meine Ärztin ist gerade nicht da. Die Vertretung gab mir Tipps wie trockenes Brot oder Zwieback essen... an frischer Zitronenscheibe riechen. Aber das hilft nicht. Sobald ich esse geht die Übelkeit los und sorgt dafür dass ich nichts mehr hinkriege.

Wie war das bei euch in der Schwangerschaft? Was hat geholfen? Wie habt ihr das mit der Arbeit gemanagt während dieser Übelkeitsphase?

Danke schonmal :)

...zur Frage

ist erbrechen in der 38. ssw gefährlich?

ich habe heute Nacht erbrochen und bin schwanger. und habe seit Tagen extreme Rückenschmerzen. habe nun einen Freund angerufen er ist auf dem weg zu mir und bringt mich nachher ins Krankenhaus. bin gerade sehr nervös, hatte das noch jemand? ?

...zur Frage

Kann ich mich im Krankenhaus untersuchen/beraten lassen wenn ich Angst hab schwanger zu sein?

Kann ich morgen ins Krankenhaus gehen und mich untersuchen lassen damit ich endlich Gewissheit habe?😔

Zu meinem letzten Post: Hey Leute. Ich weiß viele werden mich vielleicht auslachen aber ich bin am Ende mit den Nerven.
Hatte am 02. Juli meine Tage bekommen also mit der Pillenpause angefangen. Am Freitag den 08. hab ich abends wieder die Pille genommen (neues Blister also). Und direkt danach ungeschützten Sex. Ich nehme meine Pille seit September letzten Jahres. Hab nie Durchfall oder Erbrechen vor kurzem gehabt. Er meint er ist NICHT in mir gekommen aber ich hab Angst dass irgendein Tropfen etc vorher td rein kam und ich nun schwanger bin. Ich hab so extreme Angst und weiß nicht weiter. Hab sogar im KH auf der Gynäkologie angerufen.. die meinte es kann nix passiert sein.. hab seit heute Mittag Bauchschmerzen und Durchfall und mir ist schwindelig (auch weil ich mir so viel Angst mache) und natürlich hab ich jz gelesen dass das auch frühzeichen einer SS sein können 😭😭😭 bitte bitte helft mir irgendwie.. bin doch erst 16. 😔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?