DRINGEND HILFE NÖTIG..bin ich schwanger oder hab ich eine krankheit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ursachen der sekundären Amenorrhoe (es war bereits ein normaler Zyklus vorhanden bevor die Blutung ausgeblieben ist) können zunächst psychische oder körperliche Belastungen sein, wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Auch Medikamente und Drogen können den Zyklus beeinträchtigen.


Vor allem bei jüngeren Frauen können auch große Gewichtsschwankungen oder starker Gewichtsverlust - häufig bei Magersucht - zum Ausbleiben der Periode führen.

Weiterhin kommen Hormonstörungen und Stoffwechselerkrankungen als Auslöser der sekundären Amenorrhoe in Betracht. So führt ein erhöhter Blutspiegel von männlichen Geschlechtshormonen, wie er beim polycystischen Ovarien-Syndrom auftritt, zum Ausbleiben der Periode.

Seltenere Ursachen sind hormonproduzierende Tumoren im Eierstock, schwere Allgemeinerkrankungen und Medikamente, wie z. B. therapeutische Hormonpräparate oder Krebsmittel, aber auch Psychopharmaka und Tabletten zur Blutdrucksenkung.

Nicht zuletzt kann es auch nach dem Absetzen der Drei-Monats-Spritze, selten auch der „Pille", zum Ausbleiben der Periode, der so genannten „Post-Pill-Amenorrhoe" kommen, bis sich der Zyklus wieder normalisiert hat.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silver18
19.01.2016, 20:21

Dankeschön :)

0

Diese Situation wäre ein triftiger Grund, mal einen Frauenarzt aufzusuchen.

Das ist der Einzige, der Licht in die Sache bringen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silver18
19.01.2016, 17:10

Bitte noch mehr antworten zu meiner Frage...

0

Was möchtest Du wissen?