Dringend Hilfe in einer Beziehungsfrage gesucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde nicht, dass eure Beziehung hoffnungslos ist.

Vielleicht hilft euch folgender Tipp:

Stellt euch gegenüber, schaut euch etwas länger in die Augen und dann sagt sie ihm aus dem Herz heraus:

Ich nehme dich jetzt als meinen Mann und du darfst mich haben als deine Frau.

Dann sagt er auch aus dem Herrz:

Ich nehme dich jetzt als meine Frau und du darfst mich haben, als deinen Mann.

Das klingt leicht, ist aber sehr schwer, denn es zeigt euch eure Wahrheit jenseits eurer Denkansätze. Wenn ihr das aus dem Herz heraus sagen könnt, solltet ihr euch gegenseitig für getrenntes Wohnen freigeben, damit die bekräftigte Beziehung mal tief Luft holen kann.

Erst in der Phase der Auseinandersetzung (Getrenntes wohnen ist eine Auseinandersetzung im wahrtsen Sinne des Wortes) könnt ihr zu Entschlüssen auf tieferer Ebene kommen, wie es weiter gehen soll.

Solltet ihr die oben genannten Sätze gar nicht hinbekommen, wäre besser, ihr beendet die Beziehung, denn dann ist der Punkt of no return bereits überschritten.

Alles Liebe für euch...

 - (Liebe, Beziehung)

Ich weiß nicht ob ihr die Meinung eines 16-jährigen gebrauchen könnt, aber hier ist sie:

Ich denke auf das Leben in verschiedenen Wohnungen folgt keine Trennung. Den Abstand können beide gebrauchen, denn Vertrauen lässt sich nicht leicht wiederherstellen. War bei meinen Eltern auch so die nach 2 1/2 Jahren getrennt leben jetzt wieder zusammen wohnen. Der Abstand hat wohl beiden gut getan.

Ich finde allerdings, dass man Bekannten die gewisse Anspielungen machen direkt klarmachen muss, dass das der Beziehung schadet und sie das unterlassen sollen.

Also bleibt stark und lasst euch nicht verführen, denn so eine undurchdachte Entscheidung macht vieles kaputt.

Lg Jan

ToMxLoNG 23.02.2017, 22:01

wow, Hut ab vor deiner Meinung und dieser Lebensweisheit, danke

0
IronJEG 23.02.2017, 22:05

@ToMxLoNG immer wieder gerne, wenn ich helfen kann :)

0

Okay, also Eure Situation ist wirklich schwierig. Seid ihr beiden Euch denn einig, dass ihr euch wirklich liebt und zusammenbleiben möchtet?

Denn so wie sich das ließt ist SIE kommt es mir so vor, als ob SIE das nicht wirklich möchte. Sonst würde SIE nicht ausziehen wollen.

ps1980 23.02.2017, 21:50

*-ist SIE-

0
ToMxLoNG 23.02.2017, 21:52

Sie will ausziehen um ihre eigenen Entscheidungen nach der Ausbildung zu treffen und sich nicht beeinflussen lassen

0

BEIDE verbrachten eine wirklich schöne Zeit zusammen. Im selben Jahr musste SIE für 6 Wochen im Sommer arbeiten, genau wie ER. SIE war währenddessen in einem anderen Bundesland. In dieser Zeit traf ER sich heimlich mit seiner Exfreundin im Freibad und log das angeblich ihr neuer Freund dabei gewesen wäre um SIE zu beruhigen nachdem SIE alles herausfand. Zwischen den beiden verlief keine Äffäre. SIE verzieh ihm auch diese Lüge jedoch schwand das Vertrauen immer mehr und ihre Eifersucht nahm überhand. Nach diesem Sommer beschlossen beide zusammen zu ziehen. Beide brachen ihre Ausbildung ab und begannen ein neues Leben. ER schwor IHR mehr Liebe entgegen zu bringen, zusammen zu kochen/ Filmabende, da ER im Liebe zeigen nicht gut war. Es gelang IHM nicht wirklich. Ein Jahr später zum Männertag verbrachte er den Tag mit seinen alten Freunden. Am Abend war ER angeblich so betrunken das ER seiner Exfreundin schrieb, sie solle vorbeikommen und er würde für sie kochen und sie würden einen gemeinsamen Filmeabend verbringen. Dies schrieb er nachdem seine Exfreundin IHM am Vormittag BH- Bilder von sich schickte, ER aber nicht darauf einging. Beide trafen sich nicht.Nach dem Männertag kam ER nach Hause und log seine Freundin wieder an das nichts aussergewöhnliches passiert sei. IHRE Eifersucht gewann nach einiger Zeit und sie durchsuchte sein Handy auf dem sie die BH- Bilder und Nachrichten fand. Sie verzieh im auch diesen Vorfall, jedoch war jegliches Vertrauen dahin. Sie war wahnsinnig eifersüchtig und hatte keine ruhige Minute mehr wenn er alleine aus dem Haus ging . Einige Monate später schrieb IHN wieder die Exfreundin an. ER sagte seiner Freundin das ER nichts schlimmes mit ihr geschrieben hätte, hatte jedoch wieder seine Nachrichten gelöscht. Seit dem ist kein Kontakt mehr zur Exfreundin vorhanden.
ER fand Arbeit, SIE fing eine neue Ausbildung an. In der Ausbildung lernte SIE einen guten Freund kennen. Sie verstanden sich sehr gut und sie verbrachte ein bis zweimal die Woche Zeit bei ihm. IHR Schulfreund verliebte sich in SIE. Da er der Klassenschwarm war fühlte sie sich sehr geschmeichelt, lehnte jedoch ab da SIE ihren Freund liebte. Jetzt ist SIE sich ihrer Gefühle unklar, und möchte mit Ihrem Freund wieder getrennt wohnen um sich selbst wieder zu finden. Sie ist aufgrund der immernoch fehlenden täglichen Zuneigung seinerseits unglücklich mit der Beziehung und möchte durch einen Auszug Abstand gewinnen und versuchen die Beziehung neu aufzubauen. Er sieht in einem Auszug eine darauffolgendeTrennung IHRERSEITS und glaubt sie würde mit dem Schulfreund fremdgehen. Sie händigte ihm alle Chatverläufe aus in denen er jedoch nichts auffälliges Ihrerseits finden konnte, jedoch die Anspielungen des Schulfreundes extrem eindeutig waren.
Unser gemeinsamer Mietvertrag läuft im August aus. Es gibt eine gemeinsame Katze die ER ihr zum 1. gemeinsamen Weihnachten schenkte. IHR Beschluss zum Auszug steht auf jeden Fall fest. Er möchte das jedoch nicht. Beide lieben sich trotzdem sehr.
Wir hätten gerne ein paar Anregungen wie wir unsere Beziehung vielleicht doch noch retten könnten oder was am besten in dieser Situation zu machen sei. Wir lieben uns beide und wirken nach außen hin wie ein normales Paar, mit Sex, Küssen, etc. ...wissen jedoch nicht wie wir unsere Differenzen überwinden können.

Ysfffffff 23.02.2017, 21:50

Also erstens mal sollte dir bewusst sein, dass du die größte schuld an dem ganzen trägst. Auch wenn immer zwei dazu gehören. Du solltest dir im Klaren sein, was du an ihr hast. Sie hat dir echt viel verziehen und scheint dich sehr zu lieben. Tu mir einen Gefallen und nimm das ganze mal ernst, sonst ist sie schneller weg als du gucken kannst. Koch mit ihr, verbringt mehr schöne Abende zusammen. Schenk ihr Kleinigkeiten, kleine aufmerksamkeiten. Blumen oder auch nur ein Brief, Kauf ihr ihre lieblingssüßigkeiten wenn du einkaufen gehst oder ähnliches. Dann wir das alles wieder. Man holt sich seine Aufmerksamkeit woanders, wenn man sie auf Dauer nicht von dem Partner bekommt. Viel Glück 

2
Finniicecream 23.02.2017, 21:54
@Ysfffffff

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube der Beitrag wurde von dem Mädchen geschrieben :/

0
VerySerious 23.02.2017, 22:01
@Finniicecream

Nein, von beiden gemeinsam mit gegenseitiger Absprache. Erste Hälfte Er, zweite hälfte Sie:)

0
Ysfffffff 23.02.2017, 23:06
@Ysfffffff

Also mir egal ob ER oder SIE diesen Text geschrieben hat, ich bleibe bei meiner Meinung. Als 29jähriger Mann sollte man wissen wie man mit einer Frau umgeht, die man nicht verlieren möchte. 

0
ToMxLoNG 23.02.2017, 22:03

wie kommst du darauf dass nur Sie es geschreiben hat? musste kurz lachen weil... naja du weißt schon

0

Was möchtest Du wissen?