Dringend Hilfe, Angst zu ersticken (Panik) Luft?

9 Antworten

Hallo!

...Es ist nach 20 min wieder weg! ...

Das würde erklären, warum der Arzt jedesmal nichts findet, weil wenn Du bei ihm bist, hast Du dieses Erstickungsgefühl eben gerade nicht!

(So eine Art "Vorführeffekt": wenn man das Problem zeigen will, ist immer alles in Ordnung. Der Arzt ordnet es als "psychosomatisch" ein...)

Ich kann mir schon vorstellen, dass Du nicht nichts hast! 

Beispiel: manchmal geht meine Nase komplett zu, sowie ich mich ins Bett lege; vielleicht habe ich eine Staubmilbenallergie. Ich finde es sehr unangenehm. In den Zeiten mit "Nase zu" habe ich fast jede Nacht einen Erstickungstraum.

Kurz vor meinem "Erstickungstod" wache ich dann auf, die Nase komplett dicht, mein Herz klopft, so dass ich vermutte dass mein Körper in einer gewissen Sauerstoffschuld ist. Fenster auf, hinsetzen oder in der Wohnung rumlaufen, dann geht meine Nase wieder auf und irgendwann kann ich wieder einschlafen.

Vielleicht hast Du nachts manchmal einen kleinen Asthma-Anfall. Du wachst mit einem Gefühl der Sauerstoffnot auf (sicher sehr unangenehm), Du richtest Dich auf und innerhalb von 20 Minuten normalisiert sich alles wieder.

Ich habe keine Ahnung, ob man bei einem Asthmatiker auch ausserhalb einer Krise ein spezifisches Lungengeräusch hört oder nur bei einem Anfall. Das können dir sicher Betroffene sagen. Das Pfeiffgeräusch wirst Du dir sicher auch nicht einbilden.

Vielleicht kann dir hier ein Asthmatiker sagen, ob es sowas wie einen Selbsttest gibt, den Du machen kannst, wenn Du nachts mit dem Gefühl aufwachst. Dann hättest Du einen Hinweis mehr, den Du einem Arzt geben könnest.

Grüsse

Lass auf jeden Fall einen Allergietest gegen Hausstaub usw. machen. Dazu kannst Du einen HNO aufsuchen, der evtl. auch eine Prüfung der Atmung im Schlaflabor machen kann. Die Ärzte sagen gerne "Psyche", aber es sollte wirklich alles abgeklärt werden. In einem Schlaflabor kann auch gleichzeitig die Herzfunktion abgeklärt werden. 

Ich bin kein Arzt aber das sowas von der Psyche kommt ist durchaus sehr wahrscheinlich. Wenn man sich in den Gedanken reinsteigert keine Luft zu bekommen kann das durchaus dazu führen das du wirklich der Meinung bist keine Luft mehr zu kriegen. Vondaher liegt mit Sicherheit nichts ernstes vor zumal du ja bereits vom Arzt die Bestätigung hast das es nichts ernstes ist. Aber wenn es dir hilft such doch noch einen zweiten Arzt auf dann hast du sozusagen "doppelte Sicherheit"

Ich habe öfter das Gefühl zu ersticken?

Hi!

Ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Bei not anderer, Tierquälerei etc. Muss ich oft weinen weil es mir im herzen weh tut, sowas zu sehen. Ungerechtigkeit z.B. stimmt mich oft sehr, sehr traurig. So traurig, das ich(wie bei einer panik attacke) heulen muss, das gefühl habe, keine luft mehr zu bekommen(also das volumen meiner lungen nicht ausnutze) und zudem das gefühl, das ich nur verbrauchte luft einatme, egal wie rein diese ist. Mir wird schwindelig, überall kribbelt es und panik bekomme ich demnach auch. Auch stunden später wenn ich mich wieder einigermaßen eingekriegt habe, habe ich nach wie vor das gefühl fast zu ersticken...

Wie beruhige ich mich besser und bekomme meine Atmung wieder so in den Griff, das ich nicht so krampfe?

LG

...zur Frage

Ich bekomme schlecht Luft im Alltag?

Manchmal in alltäglichen Dingen, in der Schule oder sonstwo habe ich das gefühl schlecht luft zu bekommen, ich hab das Gefühl mehr Luft bekommen zu müssen als ich gerade schon durchs normale atmen reinkriege hab aber kein Asthma woran könnte das liegen

...zur Frage

Gefühl keine Luft zu bekommen und Angst?

Ich hatte das schon letzten Sommer wo ich das Gefühl hatte keine Luft zu bekommen. Jetzt hab ich das wieder. Und es ist voll schlimm. Mein Herz klopft voll schnell weil ich Angst habe zu ersticken. Und ich habe so ein druck Gefühl auf der Brust. Ich glaube das ist auch bisschen wegen meinem rücken da ich oft Blockaden habe usw. Was kann ich tun um diese Angst nicht mehr zu haben, und das dieses Druck Gefühl usw verschwindet. Gibt es irgendwelche Übungen oder so? Weil das ist echt teilweise schlimm.

...zur Frage

Wie berechnet man die notwendige Energie zum aufblasen eines (Luft-)Ballons?

Die Formel soll auch die äusseren Umstände berücksichtigen.

Also wenn man den Ballon in der Luft oder unter Wasser (mit Luft) aufbläst.

...zur Frage

Atemnot Atemprobleme Husten?

Hallo Leute!

Ich habe immer Atemnot tief luft holen gefühl angst zu ersticken angst gefühl keine luft bekommen ausatmen und husten und ich werde wie verrückt ich habe auch manchmal kopfschmerzen also was bin ich??

Panikattacken Hyperventilation oder Allergie

...zur Frage

tauber hals, gefühl zu ersticken

Hallo das hat vor ein ca. 1 stunde angefangen das mein hals sich taub angefühlt hat, dann kam plötzlich das Gefühl, als sei ich komplett ausgetrocknet und keinen Speichel mehr zum schlucken ...so, als wäre alles gelähmt! habe oft das Gefühl zu ersticken - wirklich ganz schlimm! ich schreck dann auch so hoch weil ich angst habe kein luft mehr zubekommen.. ich hab ein asthma spray hilft das vielleicht? nicht das es das noch schlimmer macht.. ich trau mich garnicht zu schlafen jetzt oder zu schlucken.. und ich versuche schon keine panik zu bekommen bitte helft mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?