Dringend heiraten hilfe?

6 Antworten

Was Deine Eltern davon halten, ist dem Deutschen Gesetz egal. Du bist 18 und für Dich allein verantwortlich. Dieses Recht musst Du nutzen. Dann kannst Du auch ausziehen und allein leben!

Du bist volljährig und kannst ausziehen, wann immer du in finanziell der Lage bist, dir eine eigene Wohnung zu leisten. Der Glaube hat damit gar nichts zu tun, und heiraten brauchst du dafür mit Sicherheit nicht.

Zieh doch einfach aus, was wollen sie sonst machen, dich entführen und zwangsverheiraten?

Dass man sich so von seinen Eltern so einengen und es auch noch mit sich machen lässt..

1

Naja theoretisch kann ich eh ausziehen ohne das sie mir jz etwas tun oder aufhalten nur würden sie dann den Kontakt zu mir Kutten

0
19
@Nmnaomi

Dann sind sie halt selber schuld, du kannst nicht so was wichtiges wie heiraten machen, nur weil deine Entscheidung für dein eigenes freies Leben, von deinen Eltern missbilligt wird

Kinder tun immer irendetwas, oder treffen Entscheidungen die ihren Eltern nicht gefallen, manche Eltern nehmen es hin andere entscheiden den Kontakt abzubrechen. Viele sagen sowas, aber immerhin sind es immer noch ihre Kinder.

Meine Großeltern sind sehr konservativ gewesen, ihre erste Tochter zog mit 17 aus, der Sohn fuhr heimlich Motorrad, als er alt genug dafür war, die jüngste hat sich tätowieren lassen, obwohl sie als Kinder der Mutter versprochen oder gesagt haben, sie würden das nie machen. Alle drei sind gute Kinder und natürlich hatten ihre Eltern das zu beklagen, aber ihre Kinder führen ihr eigenes Leben mit ihren eigenen Entscheidungen. Und Eltern lieben ihre Kinder oder sagen wir, sie sollten es zumindest, erste Reaktionen können schon mal hart ausfallen, aber in der Regel findet eine liebende Familie wieder zusammen

1

HIlfe bei meiner Entscheidung beim Auszug und der Flucht vor der Familie?

Hallo wie gesagt habe ich ja in meinen Fragen erwähnt das ich ausziehen möchte weil meine Eltern mir nicht gerade Privatsphäre, Freiheiten lassen und mich hin und wieder auch schlagen ... Und es in dem letzten Monat auch schon sehr schlimme Vorfälle gab und ich war fest entschlossen auszuziehen... Heute haben wir den Geburtstag meines Vaters gefeiert... Alle waren gut drauf und wir Sassen alle zusammen wie eine große glückliche Familie mit c.a 15 Leuten und alle in guter Stimmung und dann Frage ich mich was ich vorhabe das ich das alles somit wegwerfe ich will ausziehen und meine Freiheit Privatsphäre und keine Angst mehr haben... Aber ich weiss nicht mehr so ganz seit diesem tollen Tag mit der Familie :( kann mir jemand helfen bzw versteht mich hier jemand? Also versteht jemand die Situation und das eventuelle schlechte gewissen

...zur Frage

Sie ist Yezidin, ich bin Alevite

Ich (23) bin mit einer Yezidin (22) zusammen. Da sie somit keinen andersgläubigen heiraten darf, ist es sehr schwierig. Wir können uns nicht einfach so sehen, Zeit miteinander verbringen usw. Ihre Eltern wissen nichts von mir. Daher läuft alles sehr geheim und schwierig ab. Meine Familie weiß jedenfalls davon und die haben kein Problem damit, dass sie Yezidin ist. Ich weiß aber, dass es ihr sehr wichtig ist was ihre Eltern und Großeltern davon halten. Und wir wissen nicht wirklich wie sie darauf reagieren werden. Wir meinen es vollkommen ernst; wir wollen heiraten aber diese Situation ist echt schwierig und macht ein fertig. Ich würde gerne wissen, ob es hier welche gibt die in der selben Situation oder einer ähnlichen Situation stecken/waren und wie es bei euch ist oder abgelaufen ist/was daraus geworden ist ?

...zur Frage

Heirat, heimlich möglich?

Bitte denk nichts falsches ^^ Mein Freund und ich haben da ne andere Ansichten. und wir haben ein Kind. Wir fühlen uns erst verheiratet, wenn wir kirchlich heiraten. und das tun wir wenn mein Freund mir einen Heiratsantrag machen. Aber standesamtlich heiraten ist für uns wie Papier auf Schwarz für den Staat. Aus diesem Grund wollen wir heimlich heiraten ohne dass unsere Familie was weiss. Gehts auch ohne Trauzeugen? Unsere Familie wäre empört, wenn sie wissen, dass wir nur wegen Steuervorteil standesamtlich heiraten. Aus Liebe heiraten wir kirchlich. wie schon geschrieben, wir sehen da anders. Deswegen es wäre besser, wir schweigen es und irgendwann zb in 5 Jahren heiraten wir kirchlich, und unsere Familie wäre dann nicht empört, dass wir schon "verheiratet" sind und sie würden es vielleicht verstehen. Mein Freund meint, es ist nicht möglich ohne Trauzeugen zu heiraten. hm und ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?