dringend bis zum sommer abnehmen!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Innerhalb von einem Jahr ist 25kg schon ein ganz schöner Batzen. Das geht nicht von Heute auf morgen wieder runter. Da langfristige professionelle Betreuung ja nicht ganz preiswert ist, solltest du probieren über deine Krankenkasse jemanden zu finden, der dir im Ernährungsbereich hilft. Wenn du Glück hast bekommst du darüber einen Teil finanziert. Dann ist es natürlich immer am besten sich selbst mit dem Thema Ernährung und AUswirkungen zu beschäftigen. Um einen kleinen EInstige zu schaffen hier eine ganz nett illustriertes Mini-Ebook zum Thema Ernährungsgrundlagen. Guck dir das mal an.

Wenn Du gesund abnehmen willst, solltest Du nicht schneller abnehmen als Du zugenommen hast. Und Diäten sind sowieso ganz großer Mist - Du mußt etwas machen, was Du bis an den Rest Deines Lebens durchhalten kannst. Dann nimmst Du langsam und gesund ab und nimmst vor allem nicht wieder zu (wenn Du konsequent bist).

Es gibt leider keine Wunder mehr und auch keine Zauberei. Besorge Dir am besten ein Buch von "Besser essen" und beschäftige Dich gründlich damit. Wenn Du es Dir zur Hauptaufgabe machst, kannst Du (kocht Deine Mutter? Dann mit ihrer Hilfe) damit in 2, 3 Monaten einiges abnehmen und brauchst dabei nicht zu hungern. Ohne Disziplin geht allerdings auch hier nichts. Gutes Gelingen!

auf jeden fall ist es wichtig deine ernährung umzustellen und mehr sport zu machen! du solltest selber wissen, was du falsch machst, dass du zunimmst. dann kannst du es ändern! versuch so wenig süßes/fettiges (keine chips, fast-food, torten,...) und weizenprodukte zu essen! gut ist viel obst+gemüse, vollkorn,... und am besten nur wasser und tee trinken!

viel glück!

Lebe mal mindestens 4 Wochenlang vegetarisch..dies ist einfach, denn Du mußt nur alle tierischen Fette weglassen..Dein Körper stellt sich dann auf das für Dich ideale Gewicht ein..Zuckerwaren darfst Du auch nicht mehr essen dann kannst getrost die Waage vergessen..m.lieben Gruß h.

Klar, immer wenn jemand zunimmt, ist die Pille Schuld. Aber sich an die eigene Nase zu packen, daran denkt keiner. Immer wird ein Grund gesucht. kopfschüttel

Ernährung umstellen... sport machen und nur noch wasser trinken.

Was möchtest Du wissen?