Dringend! Abschlussprüfung, zugelassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du arbeitsunfähig bist, kannst du als Azubi bei der kurzen Restausbildungszeit wegen der Arbeitsunfähigkeit nicht gekündigt werden. Allerdings halte ich es für keine schlaue Idee arbeitsunfähig eine Prüfung zu absolvieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suheila
14.01.2016, 14:09

Warum denn? 

0

Grundsätzlich: die sache ist nicht ungefährlich, aber stylebar. Kannst du nicht wegen des mobbings dich an betriebsrat oder so wenden? Falls dus im verborgenen machen willst. frag einen fachanwalt für arbeitsrecht oder arbeitsrechtsanwalt, der sich auch mit Berufsausbildung auskennt (BBiG anwendbar auf dich?) (ziemlich billig in Ansehnung von § 34 rvg bei frag einen anwalt.de). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suheila
14.01.2016, 08:28

Wir haben leider keinen betriebsrat :(

0

Guten Abend,

Man kann trotz der Krankschreibung an der Prüfung teilnehmen.

 

Es gibt keine § oder Urteile, die Gegenteiliges regeln.

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?