Dringeder Rat gesucht,wegen unserem Hund

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Hund unbedingt zum Tierarzt gehen! Kriebelmücken fressen Tiere bei lebendigem Leib auf. Bis dahin: Reinige die Wunde und den Hund!

Die Larven der Mücken brauchen Wasser. Gibt es irgendwo abgestandene Pfützen, Gießkannen? Dann sorg dafür, daß diese verschwinden. Paaren tun sich die Viecher bevorzugt in großen, dunklen Ecken, also z.B. im Efeu. Kannst Du den eventuell entfernen? Ansonsten einfach mal mit Chemie dagegen vorgehen. Das gilt auch für die Innenräume. Alle Mücken entfernen! Und ihnen keine Brutplätze anbieten!

Beim Pferd hilft Ballistol-Öl. Das ist ein nicht harzendes Waffenöl und davon gibt es eine Variante für die Tierpflege. Das Öl darf nicht angwendet werden unter der Schnauze, bzw. am Kopf unterhalb und im Bereich der Augen. In den Ohren geht das. Am besten sollte Euer Hund über die Anwendung bis die Mücken weg sind einen Kragen tragen.

Das Öl dünstet aus und reizt die Augen.

Die Kriebelmücken legen ihre Brut in die Haut der Tiere. Wenn der Befall ganz schlimm ist, solltet Ihr aber auf alle Fälle den Tierarzt aufsuchen.

Warst Du inzwischen beim Tierarzt? Hat er dem Hund helfen können?

wir haben ein Tierspray das augenfreundlich ist und haben es ihm aufgetragne sie sind alles weg ,aber danke an alle hier..

0

Was möchtest Du wissen?