Driftet die Schere zwischen Miet- und Grundstückspreisen in Städten im Vergleich zu strukturschwachen Regionen in Deutschland immer weiter auseinander?

3 Antworten

Angebot und Nachfrage. Auch hier gilt diese Faustregel der Marktwirtschaft.

Alle Grosstaedte, mit Muenchen an der Spitze, weisen die hoechsten Preise fuer Wohneigentum und Mieten aus.

In Sachsen Anhalt und in Mecklenburg Vorpommern, kommst du billig zu einem Haus, nur du bekommst keine Arbeit, weil der Kahlschlag `damals` gruendlich war und sich bis Heute daran nichts geaendert hat.

http://www.manager-magazin.de/fotostrecke/deutschland-ranking-die-fuenf-staedte-mit-den-hoechsten-mieten-fotostrecke-164580.html

Woher ich das weiß:
Recherche
44
0
50
@lesterb42

Es ist nur so, das sich die Bevoelkerung in diesen Gebieten halbiert hat, ab 1989.

Die Pest oder Cholera wuetete dort nicht, es war nur die Treuhand.

0
44
@zetra

Wovon sprichst du? Ich wohne hier und die Bevölkerung hat sich vermindert aber nicht halbiert. "Treuhand" ist in diesem Zusammenhang ein Kampfbegriff von links außen, der die wirtschaftlichen Zusammenhänge nicht ansatzweise beschreibt und den ich ablehne. Ich habe aber auch nicht vor, dies mit dir irgendwie zu diskutieren.

0

Was willst du vergleichen? Die Mieten mit Grundstückspreisen oder die Preise in der Stadt mit denen auf "dem Land"?

ja, aber zum vorteil der mieter

die mieten steigen da langsamer als die grundstückspreise, auch wenn mieter das nicht hören wollen

57

dennoch haben wir Wuchermieten hierzulande, was zahlreiche Menschen arg belastet

1
44
@voayager

Troll. Wucher ist verboten und wird strafrechlich verfolgt.

0
57
@lesterb42

Dann nennen wir es eben überhöhte Mieten, soll mir auch recht sein, nur komm mir nicht mit irgend einer Rabulisitik.

0
44
@voayager
Rabulisitik.

Immer dieses Vortäuschen von Bildung, furchtbar.

0
26
@voayager

Wieso sollen die Mieten überhöht sein? Schau mal in Nachbarländern, was man da zahlt. Nur weil es lange total billig war heisst das nicht, dass die Anpassung jetzt falsch ist.

0

Was möchtest Du wissen?