Driften nachts auf Straßenkreuzungem im Dorf erlaubt?

5 Antworten

Es liegt ein Verstoß gegen § 30 StVO vor. Dafür sind ganze 10 € Geldbuße vorgesehen.

Sollte durch den Lärm eine erhebliche Belästigung der Allgemeinheit oder Nachbarschaft vorliegen, könnte auch ein Verstoß gegen § 117 OWiG oder eine örtliche Lärmschutzregelung vorliegen. Die Bußgelder dafür variieren, fangen für einfache Verstöße aber so bei 50-100 € an.

Zu Frage 1: Selbst mit Kennzeichen bringt das in der Regel nichts, weil man auch den Fahrer identifizieren muss.

Zu Frage 2: Keine Straftat. Wie gesagt nur eine "kleine" oder "etwas größere" OWi. Es bleibt das Problem der Identifizierung des Fahrers. Bis die Polizei vor Ort ist, sind die Autos meist schon längst wieder weg. Man kann da nur mal auf einen Glückstreffer hoffen.

Mich würde noch interessieren mit was für Folgen der Fahrer rechnen müsste falls ich sein Nummernschild erkenne

Ob Fahrmanöver erlaubt sind ist keine Frage der Uhrzeit.

Donuts zu fahren zählt als unnötige Geräuschentwicklung und Umweltverschmutzung. Das ist nie erlaubt.

Seit wann sind Donuts Umweltverschmutzung? Kannst Du das mal erklären?

0
@dasistnett

Ich denke er meint die Bremsrückstände sowie die unnötige abgasentwicklung:)

0

Aber zählt es nicht ab 22 Uhr zu ruhestörung/nachtstörung oder täusche ich mich da

0
@Trixielie821

Du meinst das unnötige Reifenquietschen? Ja natürlich ist das Ruhestörung und auch verboten. Aber was hat das mit den Donuts zu tun? Er dürfte beim Fahren zu sich nehmen was er will, Döner, Kekse, etc. Was hast Du mit den Donuts für ein Problem?

0

Heute nacht wurde mein Auto geklaut. An wen kann ich mich im Internet wenden, wenn ich eine Suchaktion starten will?

Heute Nacht ist mein Auto (VW Polo) geklaut worden. Gestern Abend um 22 Uhr bin ich wie gewohnt heimgekommen, stand auf unserem Parkplatz, der nur für die Mieter bestimmt ist. Ich sperrte, wie ich es sonst immer machte, mein Auto komplett. Der Autoschlüssel hängt am Haustürschlüsselbund.

Die Tat ereignete sich in Linden im Landkreis Giessen in Mittelhessen. Das Auto ist ein gelber VW Golf, sehr auffällig von der Farbe her. Daher habe ich es immer sehr einfach gehabt, den Wagen in der Masse von Autos wiederzufinden. Das Nummernschild ist GI-AI-250. Kann auch sein, dass das Nummernschild mittlerweile gewechselt wurde.

Da mein Auto unten auf dem Mieterplatz stand, vielleicht fünf Meter darüber ist mein Schlafzimmer und ich im Frühjahr bis Herbst meist bei offenem Fenster schlief (so auch gestern) hörte ich gestern etwas auffälliges. In dieser Straße ist sehr wenig Verkehr und Nachts fahren da sehr wenig Autos rum. Ich hörte, dass gestern gegen 23 Uhr (kann auch etwas später gewesen sein), zwei Autotüren zugeschlagen wurden und ein Auto fuhr weg. Ich vermute sehr stark (bin mir aber nicht zu 100%ig sicher), dass das mein Auto war.

Eine weitere Vermutung ist, dass das Auto, weil es keinen großen wert hat, nicht ins Ausland verkauft wird, sondern dass irgendwelche Leute eine Spritztour machen wollen oder, was wahrscheinlicher ist, dass das Auto für irgendeinen Überfall verwendet werden soll. Da in meinem Tank weniger als die Hälfte vom Benzin enthalten war, können die Diebe max. 300 km von Gießen weit kommen ohne zu tanken.

Meine Frage ist, hat jemand diesen Wagen gesehen, vielleicht in einer Tankstelle, vielleicht in Göttingen, Bensheim, Würzburg,... Das zweitürige Auto hat eine wirklich Auffällige Gelbfarbe.

Bin für jede Antwort dankbar, wenn ihr das Auto gesehen habe oder mich auf eine andere Internetseite, die mir weiterhelfen kann, verweist.

...zur Frage

Angst nachts allein rumzulaufen?

Hey,

ich wohne in einer eigentlich ganz ruhigen und "sicheren" Gegend, allerdings haben sich in letzter Zeit immer häufiger Dinge ereignet, die mich etwas anders darüber denken lassen.
Zum Beispiel wurde vor ca 3 Monaten ein paar Straßen weiter eine Frau vergewaltigt und ermordet.
Einen Monat später wurde ein weiterer Vergewaltigungsversuch auf eine Frau ausgeübt (auch ca 3 Straßen weiter).
Nun, vor zwei Wochen hat mir meine Mutter erzählt, dass eine Kollegin von ihr in unserer Straße fast ausgeraubt worden sei. Sie hat erzählt, dass sie direkt vor unserem Haus um Hilfe gerufen, doch da es halb 3 war, haben wir es nicht gehört. Die Polizei geht vom selben Täter aus.
Ein anderer Vorfall war ein Einbruch im Haus nebenan. Es war am Tag und die Familie war sogar daheim, allerdings haben die es erst danach gemerkt.
Als ich neulich Zeitung austragen war, lief ich den Berg hoch und ein schwarzes Auto mit 4 Männern darin verlangsamte das Tempo, fuhr ein paar Meter im Schritttempo neben mir her und als sie merkten, dass ich ihnen keine Beachtung schenkte, fuhren sie weiter, wobei mir auffiel, dass das Nummernschild unkenntlich war. Letzteres war wahrscheinlich eher eine Einbildung, allerdings sind das gründe, die mir Unwohlsein bereiten.
Nun habe ich nachts/ im Dunkeln Angst alleine rumzulaufen.
Ich führe zwar ein Pfefferspray mit mir und würde auch nicht zögern, dieses einzusetzen, allerdings habe ich trotzdem Angst. Ja ich weiß, dass man es nur gegen Tiere einsetzen darf, allerdings würde ich in dem Moment trotzdem nicht zögern.
Ich weiß, dass ich in einer solchen Situation viel zu verängstigt wäre um zu schreien. Kennt das einer? Habt ihr Tipps? Ich versuche wenn ich abends zum Beispiel vom Training komme, motivierende Musik zu hören, selbstbewusst zu denken und zu wirken. Das hilft mir auch weiter, aber trotzdem nimmt es mir meine Angst nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?